Berlinale - Internationale Filmfestspiele

Die Berlinale ist eines der wichtigsten Events der internationalen Film-Szene und findet immer im Februar in der deutschen Hauptstadt statt. Mit über 200.000 verkauften Eintrittskarten ist die Berlinale weltweit das größte Publikumsfestival.

Megaevent der internationalen Filmbranche ist die Berlinale. Foto: Maharepra/Wikipedia


Weltweit größtes Publikumsfilmfestival - die Berlinale

Berlinale im Zeichen des Bären. Foto: berlinale.de

Berlin: ein weltoffener und aufregender Kulturschauplatz von ungebrochener Anziehungskraft. Mittendrin die Berlinale: nicht nur das größte Kulturereignis der Stadt, sondern auch eines der wichtigsten Events der internationalen Filmindustrie.

Mehr als 19.000 Fachbesucher aus 120 Ländern, darunter 4.000 Journalisten, akkreditieren sich jedes Jahr bei den Internationalen Filmfestspielen. Ein Mammutereignis, aber auch ein Fest der Begegnung und Diskussionen.

Mit über 200.000 verkauften Eintrittskarten ist die Berlinale nicht nur Branchentreff, sondern auch weltweit das größte Publikumsfestival der Filmindustrie.

Kunst, Glamour, Party und Geschäft liegen zwei Wochen lang eng beieinander.

Unten finden Sie ein paar Tipps für schöne Lokale, wo - wenn Sie frühzeitig genug reservieren und einen wichtigen Eindruck machen - Sie viele Stars vor und hinter der Leinwand beim Feiern treffen können, manche bringen vielleicht sogar einen Bären mit, die begehrte Trophäe der Berlinale.






Quelle: www.sehnsuchtdeutschland.com (08.01.2011)