Hamburger Jedermann - Freiluft-Theater in der Speicherstadt

Nicht nur in Hamburg ein Klassiker, der Menschen aus der ganzen Republik in die ehrwürdige Speicherstadt zieht, um den dramatischen Kampf des Jedermann um seine Seele zu verfolgen. Und das im pittoresken Ambiente von Fleeten und alten Kontorhäusern. Besonders.

Beeindruckende Kulisse für Open Air Theater - die Speicherstadt. Foto: medienserver.hamburg.de


Hamburger Jedermann in der Speicherstadt

Bekommt er Jedermanns Seele? Foto: medienserver.hamburg.de

„Jedermann!“

Aus der gewaltigen Backsteinfront der Speicherstadt ertönt der markerschütternde Ruf, der das Publikum den Atem anhalten lässt. Dann tritt Stille ein, und der Kampf um die Seele des Jedermann beginnt.

Bereits im 16. Jahr geht der „Hamburger Jedermann“ von Michael Batz über die Bühne. Diese moderne und sehr überraschende Fassung der ernsten Komödie von Hugo von Hofmannsthal wurde der Speicherstadt geradezu auf den Leib geschrieben. Ein facettenreiches Porträt der Hamburger Gesellschaft setzt das traditionelle Mysterienspiel in den Gegenwartsbezug: Worin besteht die Identität unserer heutigen Städte? Was ist ihre ’Seele‘?

Besucher aus der ganzen Republik kommen zu dem sommerlichen Spektakel, das seinen Anfang nimmt, wenn die abendliche Sonne hinter den hellgrünen Dächern der alten Kaufmannstadt versinkt. Der Duft von Gewürzen liegt in der Luft, eine zuweilen italienisch anmutende Atmosphäre legt sich über den Spielort, immer größer werdende Schatten wachsen an der gegenüberliegenden Kulisse empor, der Zauber des Theaters zieht die Menschen in seine Faszination.

Der Hafen Hamburg – ein Hafen auch für die Kunst !

---------------
Kontakt/Text: www.hamburger-jedermann.de

Quelle: www.sehnsuchtdeutschland.com (30.08.2011)