Beethovenfest Bonn ab 4. September 2009

Anfang September kommen internationale Spitzenorchester, große Dirigenten, herausragende Solisten, renommierte Ensembles und viel versprechende Nachwuchskünstler für einen Monat nach Bonn zum Beethovenfest.

Beethoven, Sohn der Stadt Bonn, auf dem Münsterplatz. Foto: Presseamt Bonn


Beethovens Symphonien unter der Leitung von Kurt Masur

Die Beethovenhalle als Bühne des Beethovenfestes. Foto: Presseamt Bonn

Jedes Jahr im Spätsommer kommen internationale Spitzenorchester, große Dirigenten, herausragende Solisten, renommierte Ensembles und viel versprechende Nachwuchskünstler nach Bonn zum Beethovenfest.

In 2009 dreht sich vom 4. September bis 4. Oktober alles um den großen Sohn der Stadt. Mit über 60 Konzerten namhafter Künstler und einem vielfältigen Rahmenprogramm lockt das Beethovenfest Gäste in die Geburtstadt des berühmten Komponisten.

Das Beethovenfest findet bei Kulturinteressierten aus aller Welt Beachtung, da Bonn und die Umgebung auch wegen der reizvollen Lage am romantischen Rhein und den atmosphärischen Konzertorten beliebte Reiseziele sind: dazu zählen Beethovens Geburtshaus, Schlösser, Burgen, alte Bundestagsgebäude, Kirchen, Museen, historische Industriebauten, moderne Firmenforen.

Kurt Masurs Gesamtaufführung aller neun Beethoven-Symphonien wird das Festival 2008 prägen.





Quelle: www.sehnsuchtdeutschland.com (20.10.2008)