Bizarre Industriekultur: Fotoworkshop im Ruhrgebiet

Pittoreske Stahlkonstruktionen, massive Fördertürme, gigantische Landmarken. Das Ruhrgebiet bitet in Sachen Industriekultur reichlich Abwechslung vor der Linse. Lernen Sie, wie Sie das Erbe des Ruhrpotts in eindrucksvollen Bildern festhalten. Termin: 3. bis 6. Oktober 2013 Preis: 365,- Euro pro Person Infos & buchen

Fotoworkshop im Ruhrgebiet: Industriekultur als Fotomodell


Fotoworkshop Technikfans und Geschichtsfreunde

Industriekultur im Bilde - Das Krokodil im Landschaftspark Duisburg Nord

Denkmäler der Industriekultur. Massive Stahlkonstruktionen und stillgelegte Zechenanlagen stehen Modell. Lernen Sie, einstige Wirtschaftsmotoren in pittoresken Bildern zu inszenieren.


+++ Kleine Gruppe: Maximal 15 Personen +++
+++ 2 volle Workshoptage im Ruhrgebiet +++
+++ Preis: Nur 365,- Euro pro Person* +++



LEISTUNGEN
• Termin: 3. bis 6. Oktober 2013
• Ort: Mülheim an der Ruhr
• Unterbringung: 3 Übernachtungen inklusive Frühstück, 2x Lunchpaket und 2x Abendessen im 4-Sterne-Hotel KOCKS AM MÜHLENBERG
• Zwei Workshoptage mit Theorie und Praxis zur Digitalfotografie** in der freien Natur
• Extra: Eintritt skarte für die Camera Obscura, die weltgrößte begehbare Spiegelreflexkamera inklusive
• Preis: 365,- Euro pro Person*
• Eigene Anreise

Jetzt Platz sichern! 365,- Euro pro Person*

* Der Preis setzt sich zusammen aus der Hotelunterbringung sowie 98 Euro für den Workshop inklusive Verpflegung. Dieses Angebot ist ausschließlich in der oben aufgeführten Kombination buchbar.

** Der Workshop orientiert sich an der Fotografie mit einer Spiegelreflexkamera der Serie EOS aus dem Hause Canon. Auf Besonderheiten beim Fotografieren mit Modellen anderer Hersteller versucht der Workshopleiter nach bestem Wissen und Gewissen einzugehen.

INFOS UND ANMELDUNG
Telefonisch unter (040) 70 38 35 30 oder auf www.sehnsuchtdeutschland.com/shop

Quelle: www.sehnsuchtdeutschland.com (24.01.2013)