Internationale Grüne Woche

Vom 20. bis 29. Januar 2017 muht, kräht, grunzt und wiehert es wieder in Berlin auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Und vor allem gibt es eine ganze Menge köstlicher Dinge zum Probieren.

IGW 2010 - Fahnen


IGW 2017: Die Hauptstadt feiert die 82. Grüne Woche

IGW 2010 - Heidekönigin aus Schneverdingen in Niedersachsen

Die Internationale Grüne Woche Berlin (IGW) 2017 findet vom 20. bis 29. Januar zum 82. Mal in ihrer Geschichte statt.

Neben der Präsentation von Nahrungsmittel-Spezialitäten aus allen Kontinenten wird für die Grüne Woche eine Vielzahl von Sonder- und Fachschauen für Fachbesucher und das private Publikum vorbereitet.

Die Internationale Blumenhalle setzt blühende Akzente mit Gartenbau-Highlights in Deutschland.

Ein fast vollständiges Wein-, Bier- und Spirituosen-Angebot verbunden mit internationalen Spezialitäten läßt keine kulinarischen Wünsche offen.

Seit 1926 präsentierten sich auf der Grünen Woche rund 75.100 Aussteller aus über 100 Ländern den etwa 30 Millionen Fach- und Privatbesuchern mit umfassenden Angeboten aus den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

Veranstaltet wird die Internationale Grüne Woche Berlin von der Messe Berlin GmbH. Ideelle Träger sind der Deutsche Bauernverband (DBV) und die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE).

Quelle: www.sehnsuchtdeutschland.com (19.11.2017)