St. Peter Ording - Küstenklettern im Hochseilgarten

St. Peter Ording ist ein Nordseeheilbad und bekannt für seinen riesigen Strand, die typischen Pfahlbauten und die perfekten Bedinungen für Surfer, Kitesurfer und Strandsegler. Und für den besten Hochseilgarten an der Nordseeküste.

St. Peter Ording - Sehnsucht Sonnenuntergang. Foto: www.eiderstedt-fotos.de


Grenzen erkennen und überwinden. Auch ohne Top-Fitness

Klettern fördert das Selbstbewußtsein. Foto: hochseilgarten-takelage.de

Die Idee der Hochseilgärten kommt aus den USA. Dort heißen sie „High Ropes Course” und gehören seit einigen Jahren auch in Deutschland zur festen Einrichtung und zur Selbstverständlichkeit nicht nur im Outdoor- und Erlebnis-Training, sondern sind auch ein wesentlicher Bestandteil im therapeutischen Bereich.

Begeistert von den Hochseilgärten in Bad Tölz und Kitzbühl ging Initiator Volker Crantz vor elf Jahren an sein Konzept eines Klettergartens in St. Peter-Ording! Der NLP- und Mentaltrainer gab seit 1992 im deutschsprachigen Raum Vorträge und Seminare über Motivation und Mentaltraining.

Seine Vorgabe: Grenzen erkennen und überwinden! Ziele erkennen und erreichen!

Der Takelage-Natur-Garten ist ein Hindernis-Parcours in natürlicher Waldumgebung in unmittelbarer Nähe der Nordsee. In einer Höhe von etwa 40 cm bis zu 7m sind zwischen skurrilen, vom Küstenklima geformten Bäumen mit Stahlseilen 20 Balance-, Kletter- und Logik-Elemente installiert.

Die Nutzung des Takelage-Natur-Gartens (kurz: TANAGA) setzt keine besondere körperliche Fitness voraus. Übungen am Boden oder in Bodennähe bedürfen lediglich intuitiver Überlegungen. Der Takelage-Natur-Garten wird überwiegend in der Weiterbildung und als Outdoor-Training genutzt, aber auch von Leistungssportlern .

Die Effizienz ist bei Insidern längst anerkannt! Schwerpunkte sind: Entwicklung von Teamspirit, Selbstvertrauen, Mut, Toleranz, Risikobereitschaft, Führungs- und Persönlichkeitsentfaltung, Kooperations- und Motivationsfähigkeit und einiges mehr.





Quelle: www.sehnsuchtdeutschland.com (22.11.2017)