Kurztrip - Erfurt

Die perfekte Mischung aus Thüringer Gemütlichkeit und reichhaltiger Kultur: Opern-Festspiele, Liszt-Biennale, Cranach-Jubiläum, Krämerbrückenfest ...Hier könnte man gut den ganzen Sommer verbringen.



Domstufenfestspiele
Kulturelles Highlight am sommerlichen Abend. In diesem Jahr wird vom 9. bis 26. Juli der Freischütz von Carl Maria von Weber gegeben. Für Kinder steht Das Dschungelbuch auf dem Programm. www.domstufen.de www.domstufen.de

Dom und Severi-Kirche
Eine Besichtigung des Doms lohnt sich wegen der herrlichen gotischen Kirchenfenster und dem Gemälde Verlobung der Heiligen Katharina von Lucas Cranach dem Älteren. Weitere Werke im Angermuseum. www.angermuseum.de

Hotel Brühlerhöhe
Das denkmalgeschützte, ehemalige kaiserliche Offizierskasino liegt schön ruhig, es sind aber nur 7 Minuten zu Fuß in die Altstadt. DZ ab 95 Euro/Nacht. www.bruehlerhoehe.de

Hotel Krämerbrücke
Seit dem Mittelalter ein sehr beliebter Gasthof, top saniert. Möglichst ein Zimmer im alten Turm ergattern! Frühstück gibt es im Innenhof.DZ ab 70 Euro/Nacht. www.ibbhotelerfurt.com

Speicher
Bestes Bier (Augustiner) gibt’s hier, Essen kann selbst mitgebracht werden. Der Bodenbesteht aus einfachem Kopfsteinpflaster, riesige Kerzenständerhalten dagegen. www.speicher-erfurt.de

Zum güldenen Rade
Hier gibt es sie, die sagenhaftguten Thüringer Klöße!
www.zum-gueldenen-rade.de

Gut thüringisch essen kann man auch im Alten Schwan und im rustikalen Wirtshaus Christoffel. Das Geheimnis der Hütes lüftet Koch Stevan Paul in „So schmeckt Thüringen“.

egapark erfurt
Unzählige Blumenfelder und ein riesiger Spielplatz für Kinder. Zwischen den Pflastersteinen blickt noch etwas Ostalgie-Charme durch. Aber beim abendlichen Lichterfest scheint jeder Grashalm zu leuchten. www.egapark-erfurt.de

Quelle: www.sehnsuchtdeutschland.com (18.11.2017)