Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Copyright Deutsches Museum München

Energietechnik früh erlernen im Deutschen Museum

Die 10 schönsten Wissenschaftsmuseen (2.Teil) - Anfassen erlaubt!

Ein Museumsbesuch ist heutzutage nicht mehr nur das blosse Betrachten von kostbaren Exponaten. Die neue Generation von Ausstellungshäusern heisst Science-Center. Hands-on-Museen oder zu Deutsch Mitmachmuseen. Ihr Merkmal: Es darf angefasst, gefühlt, gerochen und eigenständig experimentiert werden. Sehnsucht Deutschland stellt die spannendsten Wisschenschaftsmuseen des Landes vor.

Asisi Panometer, Deutsches Museum und Science Center Explora

Hautbeobachtung. Copyright Phaenomenta in Lüdenscheid

Hautbeobachtung. Copyright Phaenomenta in Lüdenscheid

6. ASISI PANOMETER, DRESDEN UND LEIPZIG
Bei Yadegar Asisis weltgrößten 360°-Panoramen in Leipzig und Dresden steht nicht das Anfassen im Vordergrund, hier werden die Sinne fürs Sehen geschärft. „1756 Dresden“ ist die erste, historisch weitgehend fundierte Gesamtansicht des barocken Dresdens. Von einer 12 Meter hohen Plattform blickt man weit über die Dächer und Plätze der Residenzstadt bis zur Festung Königstein am Horizont. Die Komplexität und Schönheit des brasilianischen Regenwalds zeigt Asisis Zauberbild der Natur „Amazonien“ in Leipzig. Bäume, die weit in den Himmel wachsen, lange Wurzeln, die scheinbar aus der Luft herabhängen, grünes Dämmerlicht und ein vieltausendstimmiges Konzert der Tiere, die dort leben.

-- Anzeige --




7. DEUTSCHES MUSEUM, MÜNCHEN
Mit rund 55.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche ist es nicht nur eines der größten Museen der Welt, es ist auch eines der erfolgreichsten. Wie vielleicht kein anderes naturwissenschaftlich-technisches Museum spiegelt das Deutsche Museum den technischen Fortschritt und die technisch-naturwissenschaftlichen Errungenschaften dieses Jahrhunderts, aber auch den damit verbundenen gesellschaftlichen Wandel wider und verfügt über den wohl größten Bestand an wertvollen technischen und naturwissenschaftlichen Originalexponaten. Mit interaktiven Experimenten, modernsten Medien und Exponaten sollen hier in Zukunft faszinierende Erlebniswelten entstehen.


8. FRANKFURT SCIENCE CENTER EXPLORA
Das sogenannte Hands-on-MitmachMuseum zu den Themen Wahrnehmung, Sinnestäuschung, Kunst, Sprache, Mathematik, Physik: Das Explora-Museum ist ein international angesehenes Privatmuseum und konfrontiert Kinder und Eltern mit der Thematik der optischen Faszination. Es befindet sich in einem ehemaligen Bunker, der alten Glauburg im Frankfurter Nordend, und beherbergt eine riesige Sammlung an 3D-Kunst, visuellen Phänomenen und optischen Täuschungen, die man mit einer speziellen 3D-Brille ausgestattet erleben kann.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Links zum Artikel

Den 1.Teil der schönsten Wisschenschaftsmuseen finden Sie HIER!
Weitere Infos zum Asisi Panometer in Dresden und Leipzig!
Weitere Infos zum Deutschen Museum in München!
Weitere Infos zumScience Center Explora in Frankfurt
Weitere Infos zum Science Center Spectrum in Berlin
Weitere Infos zum Phänomenta in Flensburg, Peenemünde, Bremerhaven und Lüdenscheid!

Weitere interessante Artikel

Jurasteig - der Naturbelassene

Fast mediterran anmutende Karstlandschaften wechseln mit sattgrünen Talauen, Schlösser und Klöster liegen am Weg, Felszinnen bieten Aussichtspunkte und markante Landmarken.

Urlaubsfeeling statt Alltagsstress – Fernweh auf Deutschlands Reisemessen

In wenigen Stunden die Welt entdecken, ohne Deutschland zu verlassen. Unglaublich - aber wahr!

Frankfurter Museumsuferfest - Kultur am Fluss

Das Museumsuferfest ist eines der wichtigsten und größten Kunst- und Kulturfestivals Europas und lockt jedes Jahr bis zu drei Millionen Besucher an das Frankfurter Mainufer.

Kulturstadt Frankfurt am Main

Das Frankfurter Museumsufer ist einer der bedeutendsten Standorte für Museen in Deutschland und Europa. Durch dieses einzigartige Kulturangebot auf beiden Seiten des Mains genießt die Stadt einen exzellenten Ruf unter Kunstfreunden

Johann Wolfgang Goethe - Frankfurts berühmter Sohn

„Am 28. August 1749, mittags mit dem Glockenschlag zwölf, kam ich in Frankfurt am Main zur Welt“, schreibt Johann Wolfgang Goethe in seinem autobiographischen Werk „Dichtung und Wahrheit“.

Suche  
SEHNSUCHT Abonnement
Ausgabe 04/2012

Ausgabe 04/2012


Abonnement
Einzelausgabe
Testpaket
Shop
TV
Urlaubskataloge

SEHNSUCHT e-Newsletter





SEHNSUCHT Fotowettbewerb

 
- Anzeige -
SEHNSUCHT Hotels
günstige Hotels
SEHNSUCHT Ferienwohnung








SEHNSUCHT Web-TV

Sylt - Königin der Nordsee

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

Sehnsucht Tipp MV

Müritzeum in Waren/Müritz

> Müritzeum - alle Infos HIER
Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --


-- Anzeige --