Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Wörlitzer Anlagen. Foto: HortecGbR, Anett Wintergest

Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz

Wörlitzer Gartenreich: Mit einer unverwechselbaren Verbindung von Schönem und Nützlichem stillt das Gartenreich Dessau-Wörlitz in Sachsen-Anhalt eine alte Sehnsucht des Menschen und ist seit November 2000 auch Welterbe der UNESCO.

Text: Redaktion SD

Fotos: HortecGbR, Anett Wintergest / IMG Sachsen-Anhalt

Grüner Gürtel um Dessau

Schloss Georgium im Gartenreich Dessau-Wörlitz. Foto: IMG Sachsen-Anhalt mbH

Schloss Georgium im Gartenreich Dessau-Wörlitz. Foto: IMG Sachsen-Anhalt mbH

Wie ein grüner Gürtel umschließt eine traumhaft gestaltete Landschaft die einstige Residenzstadt Dessau. Im Zentrum des ehemaligen Fürstentums Anhalt-Dessau entstand vom 17. bis 19. Jahrhundert eine einzigartige Gartenlandschaft.

Das von Fürst Leopold III. im Stile der Aufklärung angelegte Gartenreich, nimmt eine Fläche von über 150 Quadratkilometern ein. Alle Gärten und Schlösser, Elbauen und Alleen sind durch Sichtachsen miteinander verbunden. Diese Verbindung von Philosophie und Landschaftsgestaltung hat die UNESCO im November 2000 dazu bewogen, das Dessau-Wörlitzer-Gartenreich in die Liste der schützenswerten Kulturgüter aufzunehmen.

-- Anzeige --



Herzstück der Gartenkunst ist der Wörlitzer Park. Daneben reihen sich kleinere, aber nicht weniger schöne Landschaftsgärten aneinander. Als Keimzelle des Gartenreiches präsentiert sich Oranienbaum mit seinem Schlosspark und dessen erstem englisch-chinesischen Garten.
Der englische Garten des Luisium mit dem gleichnamigen Schlossbau am Rande der Stadt Dessau gelegen ist ein Glanzpunkt des Gartenreiches.

Der Kühnauer Park ist ebenso reizvoll wie der Beckerbruch oder der Georgengarten mit seinem klassizistischen Schloss, wo sich über 2000 Werke aus den anhaltischen Fürstenhäusern, Gemälde der Dürerzeit oder die Hauptwerke von Lucas Cranach bestaunen lassen. Der Garten um das Georgium ist im Stile eines englischen Landschaftsgartens angelegt.

Das UNESCO-Weltkulturerbe Gartenreich Dessau-Wörlitz umfaßt folgende Anlagen:

Wörlitzer Anlagen, Wörlitz
Stadt, Schloss und Park Oranienbaum
Schloss und Park Georgium, Dessau
Schloss und Park Luisium, Dessau
Schloss und Park Mosigkau, Dessau
Landschaftsgarten Großkühnau, Dessau

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Bayrisch: Die Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof - Weltkulturerbe seit 2004

Regensburg an der Donau gilt als DAS Beispiel für eine intakte mittelalterliche Großstadt mit Patrizierhäusern, die Geschlechtertürmen, dem Dom, der Steinernen Brücke sowie Stadtamhof. Eine wunderbare Stadt, die 2004 den Welterbetitel der UNESCO bekam.

Wahrzeichen: Der Dom in Köln ist Welterbe der UNESCO

Er ist eine der architektonischen Glanzleistungen der Menschheitsgeschichte: Als vollkommenstes Beispiel des gotischen Baustils zum Welterbe erklärt, ist der Kölner Dom DAS Wahrzeichen der Rheinmetropole und Weltkulturerbe der UNESCO seit 1996.

Museumsinsel Berlin: UNESCO Welterbestätte seit 1999

Mitten in Berlin auf einer Spreeinsel liegt Arkadien - eine Tempelstadt der Künste. Das weltweit einmalige Museumsensemble mit seinen fünf tempelartigen Museumsbauten birgt Schätze aus 6.000 Jahren Menschheitsgeschichte und ist Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Bamberger Altstadt: UNESCO Welterbestätte seit 1993

Die altehrwürdige Kaiser- und Bischofsstadt wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Seit 1993 ist Bamberg mit seiner Altstadt Welterbe der UNESCO. Überragt vom Kaiserdom ist sie ein denkmalgeschütztes Ensemble zwischen Mittelalter und bürgerlichem Barock.

Aachener Dom: Welterbe der UNESCO seit 1978

Der Aachener Dom wurde als erstes deutsches Kulturdenkmal in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Der um 790 bis 800 unter Karl dem Großen erbaute Dom ist eines der großen Vorbilder religiöser Architektur.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Ingolstadt an der Donau

Deutsches Welterbe

Welterbe Goslar - Altstadt und Erzbergwerk Rammelsberg

1992 wurde das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg als erstes technisches Denkmal in Deutschland zum Welterbe der UNESCO erhoben. Die Altstadt von Goslar kam gleich noch dazu. Und in 2010 sogar die Harzer Wasserregale.

> mehr

Deutsches Welterbe

Eisenacher Welterbe Wartburg in Thüringen

1999 wurde die Eisenacher Wartburg in Thüringen als erste deutsche Burg als Welterbe der UNESCO anerkannt. Luther übersetzte hier das Neue Testament, Goethe war oft zu Besuch, eine würdige Wahl der UNESCO.

> mehr

Geheimtipps Natur

Die Biosphärenreservate

Rot-goldene Äpfel, intakte Natur inmitten herrlicher Landschaften. Das sind die Biospährenreservate in Deutschland.

> Reiseziel Biosphäre - Infos HIER

Thüringen

Die besten Sehnsucht Geheimtipps für: Weimar

Nicht nur als ehemalige Kulturhauptstadt ist Weimar eine der bekanntesten deutschen Städte. Weimar ist auch Welterbestätte, das Bauhaus wurde hier gegründet, Goethe lebte, Schiller starb hier.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --