Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Hat den Überblick: Adler vor dem Watzmann; Foto: Liedtke & Kern

Hat den Überblick: Adler vor dem Watzmann; Foto: Liedtke & Kern

Berchtesgadener Land - Bayerns schönste Ecke

Berchtesgaden ist weder am östlichsten noch am südlichsten Punkt des Landes, doch die kleine Ecke, die das umgebende Berchtesgadener Land im äußersten Südosten Deutschland einnimmt, empfand der berühmte Weltreisende Alexander von Humboldt schon vor rund 200 Jahren als eine der schönsten Landschaften der Welt. Von David Pohle

Text: Fritz Vossiek

Fotos: Liedtke & Kern / BLT GmbH

Massiv beeindruckt: der Watzmann

Die Wimbachklamm bei Ramsau; Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Die Wimbachklamm bei Ramsau; Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Recht hatte er und hat es noch immer, auch wenn man annehmen muss, dass von Humboldt das Wetter besser gesonnen war als uns. Es sollte ein goldener Oktobertag werden, es ist ein grauer Tag, der den Markt Berchtesgaden in tief hängenden Wolken zeigt.

So sieht man weder den Watzmann in der nahen Ferne noch den wesentlich kleineren, aber geschichtlich schwer belasteten Obersalzberg, der direkt über Berchtesgaden von Hitler für seine Erholungszwecke missbraucht wurde. Hitler ist nicht vergessen, aber Geschichte. Und damit die schöne Adresse über Berchtesgaden nicht zum Wallfahrtsort für ewig Gestrige oder irr gesteuerte wird, hat das Land Bayern genau diese Stelle einem international agierenden Hotelkonzern gegeben, um die bösen Geister nachhaltig zu vertreiben.

-- Anzeige --



Und das ist seit der Eröffnung im Jahre 2005 mit hohen Auslastungen äußert überzeugend gelungen. Heute und – wie sich rausstellen soll – die kommenden Tage lässt der Winter, noch ein wenig uninspiriert, erstmals seine Muskeln spielen, es schneit den ganzen Tag, die ganze Nacht und der aus allen Zimmer des InterConti versproch - ene Blick auf den Watzmann muss einfach geglaubt werden. Doch auf dem rund 1.000 Meter hohen Obersalzberg ist nichts von grauer Stimmung zu spüren, fast weihnachtet es.

Am nächsten Tag klart es für ein paar Stunden auf und wir nutzen die Chance, fahren nach
Schönau, parken und platzieren uns auf den Holzbänken eines der äußerst gepflegten Boote der Bayerischen Seen-Schifffahrt, die seit über 100 Jahren – immer ziemlich modern mit Elektroantrieb – Tagesgäste, Wanderer und Bergsteiger leise und umweltfreundlich über den Königssee tourt. Links der Malerwinkel, rechts ein Kreuz, das an 71 tote Wallfahrer erinnert, die 1688 hier versanken, und dann erscheint vor uns das Bild, das in den Bann zieht.

Der Watzmann ist zu sehen, in der Ferne auch die Halbinsel St. Bartholomä mit der berühmten Kirche. Beide, wie der See selbst, markante Wahrzeichen des Nationalpark Berchtesgaden, der seit 1978 der einzige deutsche Hochgebirgsnationalpark ist.

Konstanz am Bodensee, Foto: bayern.by Der Kaiser-Ludwig-Kanal. Foto: bayern.by Maibaum, Kirche & Himmel. Foto: bayern.by Nationalpark Berchtesgarden. Foto: bayern.by
Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Links zum Artikel

Mehr zum Nationalpark Berchtesgaden - HIER
Infos zur Bayerischen Seenschifffahrt - HIER
Skifahren auf dem Jenner - HIER
Reise ins Salzbergwerk - HIER
Ferienwohnungen im Berchtesgadener Land bei BestFewo.de - HIER

Weitere interessante Artikel

Oberlausitzer Bergweg - der wilde Wanderweg

Durch das Lieblingswanderland im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien: Wild und schön präsentieren sich die Berge rund um Waltersdorf und die Kurorte Jonsdorf und Oybin.

Salzbergwerk Berchtesgaden - Unter Tage entlang der Salzadern

Das Bergwerk nahe Bad Reichenhall baut seit 500 Jahren Steinsalz ab. Auch Besucher dürfen auf einer SalzZeitReise in den dunkelen Stollen rutschen.

Sportlich-entspannt - Hotel Gut Ising

Wellnessgipfel im Voralpenland. Das Gut Ising am Chiemsee ist der Erholungs- und Genuss-Hotspot im Herzen des Chiemgaus. Das Hotel lässt Herzen von Reitfreunden, ambitionierten Golfern, Wassersportlern und Bergverliebten höher schlagen.

Eifelsteig: Allein durch die Urzeit

Im Krater eines Vulkans soll einst ein Schloss verschwunden sein, In den Büschen lauerten Räuber - auf dem Eifelsteig um Gerolstein ist es schön einsam und manchmal ganz schön unheimlich.

Pinakotheken - Münchner Museen mit Weltrang

Die Alte Pinakothek gehört zu den bedeutendsten Galerien der Welt, die Neue ist weltweit eines der größten Museen für die Kunst des 18. Jahrhunderts und die Pinakothek der Moderne vereinigt vier Museen unter einem Dach. Schön für München.

Suche  
SEHNSUCHT Abonnement
Ausgabe 04/2012

Ausgabe 04/2012


Abonnement
Einzelausgabe
Testpaket
Shop
TV
Urlaubskataloge

SEHNSUCHT e-Newsletter





SEHNSUCHT Fotowettbewerb

 
- Anzeige -
SEHNSUCHT Hotels
günstige Hotels
SEHNSUCHT Ferienwohnung








SEHNSUCHT Web-TV

Heidelbergbahn heute

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

Bayern

Schönau im Viechtacher Land

Beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wurde Schönau im Viechtacher Land, was wiederum im Bayerischen Wald liegt, 2007 als eines von deutschlandweit nur acht Dörfern mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

> mehr

Rheinland-Pfalz

Wandern im UNESCO Welterbegebiet

Der Mittelrhein mit seinen Burgen, weltbekannten Weinbergslagen und waldreichen Seitentälern zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Wandergebieten Deutschlands.

> mehr

Sehnsucht Deutschland ist

Partner von:

Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --


-- Anzeige --