Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Wohlfühlhotel Ortnerhof in Ruhpolding/Chiemgauer Alpen - nomen est omen

Das 4*-Hotel Ortnerhof liegt in den Chiemgauer Alpen malerisch am Fuße des Rauschbergs in Ruhpolding, ein Golfplatz nebenan, die Berge vor der Tür und eine Hoteliersfamilie Stegmeier, die einem die Tage zu den schönsten des Jahres machen möchte. Und das alles in Oberbayern. Perfekt.

Text: Redaktion SD

Fotos: Ortnerhof

Wohlfühlhotel Ortnerhof - Fliegenfischen und Seele baumeln lassen

Auch im Winter ist Ruhpolding eine Traumadresse. Foto: Ruhpolding Tourismus

Auch im Winter ist Ruhpolding eine Traumadresse. Foto: Ruhpolding Tourismus

An einem Samstag im Oktober, nach schier endlosen Autobahnkilometern, die zwischen Hamburg und der BAB-Abfahrt nach Ruhpolding liegen, erreichten wir den Ortnerhof, das Wohlfühlhotel am Ortsrand.

Hoteldirektor Stegmeier empfängt uns herzlich, schüttelt die Hand und heißt uns willkommen, das ist bayerische Gastlichkeit, dazu der aus norddeutscher Sicht exotische Zungenschlag. Wir sind angekommen. In Bayern.

Die Lage könnte besser nicht sein, der Ortnerhof liegt am Fuße des Ruhpoldinger Hausberges Rauschberg, direkt neben dem sehr schönen weitläufigen 18-Loch-Golfplatz, einen kleinen Katzensprung von der durch das Tal fließenden Weißen Traun und außerdem nur 20m von der Deutschen Alpenstraße entfernt.

Wohlfühlhotel Ortnerhof

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Wer hier aussteigt oder später auf dem Balkon eines der großzügigen Zimmer steht, atmet die wunderbare Bergluft des Chiemgaus. So klar und belebend als könne man sie trinken. Herrlich.

Ob alleine oder zu Zweit, wir sind eine Familie mit drei Kindern und einem Hund. Wohlerzogen, wohlgemerkt. Kinder und Hund. Und wir sind alle gleich willkommen. Das ist so Tradition bei der Familie Stegmeier, die selber zwei Kinder und denen in diesem Zusammenhang nichts fremd ist.

Aber warum nimmt man eine so lange Fahrt auf sich? Weil man die glitzernde Winterzeit, herrlich verschneite Felder, Wälder und Berge sowie wärmende Sonnenstrahlen vor Augen hat?
Weil man glaubt, im Haus den Duft von geschmorten Äpfeln, Punsch und Tannenzweigen zu riechen? Im Oktober noch ein bißchen früh, aber schon bei der Abfahrt eine Woche später, war das Tal fein gepudert vom ersten Schnee des neuen Winters.

Herr Stegmeier erzählt mir, was mich im Winter erwartet:
Glück und Freiheit bei einer ausgiebiegen Schneeschuhwanderung, Jubeln beim Skifahren, Lachen beim Rodeln, Träumen beim Langlaufen und Romantik auf dem Pferdeschlitten.
Oder total entspannt in dem Ruhpoldinger Erlebnis- und Wellenhallenbad "Vital Alpina" mit Sole-Urmeertherme im Freien und Blick auf die verschneiten Bergspitzen.

Wie gesagt, dafür war es noch zu früh, aber so wie es aussieht, müssen wir wiederkommen. Vielleicht schon in diesem Winter.

Jetzt ist das offene Tal gespickt mit entspannenden Wander- und Radrouten für jeden Geschmack, die glasklare, plätschernde Bäche, saftige Wiesen und prächtige Wälder passieren. Für den Ortnerhof selbstverständlich, dass Fahrräder im Haus geliehen werden können. Kostenlos, natürlich.

Wer es sportlicher mag, erklimmt den Rauschberg per Moutainbike oder mit den rechten Wanderschuhen. Gestärkt mit einem mächtigen Ortnerhof-Frühstück könnte man allerdings auch bequem die Rauschbergbahn benutzen und den famosen Panoramablick genießen.

Es ist schon besser, mehr als ein paar Tage zu bleiben, weil die bayerischen Berge, die klare Natur und die gastfreundliche Geborgenheit, die den Ortnerhof umgeben, locker für ein halbes Leben reichen, wenigstens für eine Woche.

Gehen Sie einfach Golf spielen, der Platz ist direkt nebenan, auf der 4. Bahn passen Sie besser auf, dass Ihr Ball gerade bleibt und nicht auf dem Hotelparkplatz landet. Und wenn das passiert, dann werden die wunderbaren Blicke auf die Chiemgauer Alpen, die Sie hier von jeder Bahn anlachen, Ihnen schnell darüber hinweghelfen.

Sie spielen kein Golf und Wandern bringt auch keine Freude? Dann lassen Sie einfach die Seele baumeln. Das geht hier prima. Es lebt sich einfach ausgezeichnet.

Fliegenfischreviere in Ruhpolding Der Ortnerhof in Ruhpolding Winterspaß am Rauschberg Abendessen im Ortnerhof-Restaurant Herzklopfen
Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Mingas Münchener Freiheiten

Mal mondän, mal mediterran, mal minimalistisch: In der bayerischen Landeshauptstadt ist erlaubt, was Spaß macht. Sehnsucht Deutschland testete Minga (Oberbayerisch für München) auf seine Lebensqualität.

Deutscher Klassiker: Dallmayr – Schmankerln in München

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Hand und Herz Produkte „Made in Germany“ herstellen, Den höchsten Qualitätsanforderungen standhalten und stellvertretend für beste deutsche Wertarbeit im In- und Ausland stehen. Teil 2: Dallmayr in München

10 Fragen an Barbara Schöneberger - Witzig, weiblich, wunderbar

Sehnsucht Deutschland fragt nach: Was lieben Deutsche an ihrem Land? Rede und Antwort steht diesmal Moderatorin und Sängerin Barbara Schöneberger. Teil 7 der beliebten Rubrik 10 Fragen an.

Urschlauer Ache - wo die Fliegen Fische fangen

Wasser steht bis zu den Knien, Einsamkeit, Natur. Herrlich. Die Fliegenfischsaison beginnt am 1. April und dauert bis Mitte Oktober. Sehnsucht Deutschland stand schon in der Urschlauer Ache in Ruhpolding.

So isst Deutschland 1: Bayerische Spezialitäten

Auch wenn die Globalisierung längst angekommen ist: In Bayern wird noch immer gern bayerisch gekocht und gegessen. Kronfleisch, Fränkische Schäufele und Lindauer Butschelle sind Sehnsucht Deutschlands Favoriten.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Ostseeland Vorpommern
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • Schwetzingen
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen

Einzig in der Welt

Bayerisches Bier

Das Bierland Bayern ist ein wahres Genießerland: Hier wird aus vier Zuta- ten eine einzigartige Biervielfalt von 40 Sorten und rund 4.000 Marken kreiert.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --