Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Ein Vierergespann auf dem Weg zum Kalvarienberg; Foto: Bad Tölz Marketing

Leonhardi - Wallfahrt und Fest in Bad Tölz

Pferdewallfahrt: Anfang November wird in Altbayern zu Ehren des Vieh-Schutzheiligen jedes Jahr die traditionelle Leonhardifahrt angehalten. Die größte Wallfahrt ist in Bad Tölz und wird beim Leonhardifest gefeiert.

Text: Redaktion SD

Fotos: Bad Tölz Marketing

7. Nov. 2016
Bad Tölz

Das Pferd im Mittelpunkt: Wallfahrt St. Leonhard

Junge Leohnardi-Fans; Foto: Bad Tölz Marketing

Junge Leohnardi-Fans; Foto: Bad Tölz Marketing

Er ist der Schutzpatron der Pferde und des Viehs und wird in Altbayern hoch verehrt: Sankt Leonhard von Limoges. Zum Gedenktag des Heiligen am 6.11. jeden Jahres wird ihm zu Ehren eine Pferdewallfahrt, auch Leonhardiritt- oder fahrt genannt, abgehalten.

Die Leonhardifahrt oder der Leonhardiritt ist eine Prozession zu Pferde, die zum Brauchtum in Altbayern und auch in Österreich zählt. Sie findet zu Ehren des heiligen Leonhard von Limoges (6. Jh.) in der Regel an seinem Gedenktag, dem 6. November, oder einem benachbarten Wochenende statt. Einige Dörfer in Bayern feiern Leonhardi auch im Sommer.

-- Anzeige --



Der berühmteste Festzug findet im oberbayerischen Bad Tölz statt.

Hier säumen über 25.000 Menschen die Straßen, wenn die 80 Vierergespanne an ihnen vorbeiziehen, um in der Leonhardikapelle auf dem Kalvarienberg einen Gottesdienst zu feiern, der Pferd und Wallfahrer den Segen spendet.

Ehrensache, dass es in Bad Tölz und den meisten anderen Festorten Bierzelte und bayerische Gastlichkeit gibt. Das nennt man dann Leonhardifest.

Links zum Artikel

Weitere interessante Artikel

Deutscher Klassiker: Dallmayr – Schmankerln in München

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Hand und Herz Produkte „Made in Germany“ herstellen, Den höchsten Qualitätsanforderungen standhalten und stellvertretend für beste deutsche Wertarbeit im In- und Ausland stehen. Teil 2: Dallmayr in München

Hagerhof am Chiemsee - bayerischer Bilderbuchbauernhof

Der Hagerhof, ein romantisches Bauernhaus mit historischen Wurzeln, liegt ganz in der Nähe des Chiemsee, eingebettet in die phantastische "17-Seen-Landschaft" und ist einer der schönsten Bauernhöfe im Chiemgau.

Lindau – Bergfrühling und Inselglück

Im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Schweiz liegt am Ufer des Bodensees das Städtchen Lindau. Die Kombination aus mediterranem Flair und bayerischer Alpenromantik machen Lindau zu einem unverwechselbaren Reiseziel.

NaturKunstRaum Neubürg

Wandern für die Sinne. Rund um die Neubürg in Oberfranken schlängelt sich der Kunstwanderweg "NaturKunstRaum".

Die besten Sehnsucht Geheimtipps für: Garmisch-Partenkirchen

Die vermeintlich besten Adressen für Garmisch und Partenkirchen finden Sie generisch in jedem Reiseführer. Der eine schreibt es halt vom anderen ab. Unsere Autorin Birgitt Hölzel, als Chefredakteurin des Alpinmagazins Monte absolute Alpenexpertin, hat ihre schönsten, ganz persönlichen Tipps für uns gesammelt.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Ingolstadt an der Donau
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden

Deutsches Welterbe

Allgäuer Wieskirche ist deutsches Weltkulturerbe

Die Wallfahrtskirche "Zum Gegeißelten Heiland" auf der Wies in Steingaden zwischen Füssen und Oberammergau ist eine der berühmtesten Rokokokirchen der Welt. Ca. 1 Million Besucher aus aller Welt kommen jedes Jahr, darunter auch viele Wallfahrer. Die UNESCO-Kommission war auch da und hat die Wieskirche 1983 zum Weltkulturerbe ernannt.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --