Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Ein Vierergespann auf dem Weg zum Kalvarienberg; Foto: Bad Tölz Marketing

Leonhardi - Wallfahrt und Fest in Bad Tölz

Pferdewallfahrt: Anfang November wird in Altbayern zu Ehren des Vieh-Schutzheiligen jedes Jahr die traditionelle Leonhardifahrt angehalten. Die größte Wallfahrt ist in Bad Tölz und wird beim Leonhardifest gefeiert.

Text: Redaktion SD

Fotos: Bad Tölz Marketing

7. Nov. 2016
Bad Tölz

Das Pferd im Mittelpunkt: Wallfahrt St. Leonhard

Junge Leohnardi-Fans; Foto: Bad Tölz Marketing

Junge Leohnardi-Fans; Foto: Bad Tölz Marketing

Er ist der Schutzpatron der Pferde und des Viehs und wird in Altbayern hoch verehrt: Sankt Leonhard von Limoges. Zum Gedenktag des Heiligen am 6.11. jeden Jahres wird ihm zu Ehren eine Pferdewallfahrt, auch Leonhardiritt- oder fahrt genannt, abgehalten.

Die Leonhardifahrt oder der Leonhardiritt ist eine Prozession zu Pferde, die zum Brauchtum in Altbayern und auch in Österreich zählt. Sie findet zu Ehren des heiligen Leonhard von Limoges (6. Jh.) in der Regel an seinem Gedenktag, dem 6. November, oder einem benachbarten Wochenende statt. Einige Dörfer in Bayern feiern Leonhardi auch im Sommer.

-- Anzeige --



Der berühmteste Festzug findet im oberbayerischen Bad Tölz statt.

Hier säumen über 25.000 Menschen die Straßen, wenn die 80 Vierergespanne an ihnen vorbeiziehen, um in der Leonhardikapelle auf dem Kalvarienberg einen Gottesdienst zu feiern, der Pferd und Wallfahrer den Segen spendet.

Ehrensache, dass es in Bad Tölz und den meisten anderen Festorten Bierzelte und bayerische Gastlichkeit gibt. Das nennt man dann Leonhardifest.

Links zum Artikel

Weitere interessante Artikel

Die schönsten Bauernhöfe Bayerns

Dunkle Tannen, grüne Wiesen im Sonnenschein … Was Heidi zum Glücklichsein braucht, kann auch uns nicht schaden. Finden wir bei SEHNSUCHT DEUTSCHLAND und haben die schönsten Ferienbauernhöfe in Bayern zusammengesucht.

Radreise Main - traumhaft schön

Die Landschaften längs des Mains zählen zu den kulturell reichsten und vielfältigsten Bayerns und Hessens, und in seinen Wellen spiegeln sich deren Kultur und Geschichte wider. Ideal für eine von drei tollen Radtouren.

10 Fragen an Axel Milberg - kauzig, kantig, komisch

Sehnsucht Deutschland fragt nach: Was lieben Deutsche an ihrem Land? Schauspieler Axel Milberg alias Tatort-Kommissar Klaus Borowski stand Rede und Antwort in Teil 6 unserer Rubrik 10 Fragen an.

Zwischen Watzmann & Königsee - Nationalpark Berchtesgaden

Vertikale Wildnis zwischen Watzmann und Jenner, Königssee und der Halbinsel St. Bartholomä. Im Südosten Bayerns, direkt an der Grenze zu Österreich liegt der einzige deutsche Hochgebirgsnationalpark.

Die besten Sehnsucht Geheimtipps für: Garmisch-Partenkirchen

Die vermeintlich besten Adressen für Garmisch und Partenkirchen finden Sie generisch in jedem Reiseführer. Der eine schreibt es halt vom anderen ab. Unsere Autorin Birgitt Hölzel, als Chefredakteurin des Alpinmagazins Monte absolute Alpenexpertin, hat ihre schönsten, ganz persönlichen Tipps für uns gesammelt.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog

Deutsches Welterbe

Allgäuer Wieskirche ist deutsches Weltkulturerbe

Die Wallfahrtskirche "Zum Gegeißelten Heiland" auf der Wies in Steingaden zwischen Füssen und Oberammergau ist eine der berühmtesten Rokokokirchen der Welt. Ca. 1 Million Besucher aus aller Welt kommen jedes Jahr, darunter auch viele Wallfahrer. Die UNESCO-Kommission war auch da und hat die Wieskirche 1983 zum Weltkulturerbe ernannt.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --