Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Neanterthaler mit Jagdbeute; Foto: Copyright: Neanderthal Museum/M.Pietrek

Neanderthal-Museum Mettmann - Heimat alter Knochen

Was für alte Knochen. In der Nähe von Düsseldorf wurden 1856 Überreste eines Urzeitmenschen gefunden. Das Tal wurde weltberühmt, Zeit, ein Erlebnismuseum zu bauen, das sich dem Homo neanderthalensis widmet.

Multimediales Erlebnismuseum am legendären Fundort

Berühmters Tal; Foto: Copyright: Neanderthal Museum/B. Schnell

Berühmters Tal; Foto: Copyright: Neanderthal Museum/B. Schnell

Wo heute eines der beliebtesten und modernsten Museen Europas steht, wurde vor rund 150 Jahren der namengebende Neanderthaler entdeckt. Im damals von Steilwänden eingerahmten Tal der Düssel haben Arbeiter im Jahre 1856 beim Kalkabbau Knochen gefunden, die der Wuppertaler Lehrer und Naturforscher Fuhlrott als Skelettreste eines eiszeitlichen Menschen identifizierte – der Neanderthaler war geboren.

Heute ist der Neanderthaler ein wahrer Weltstar. Jeder kennt ihn - jeder hat ein Bild von ihm. Grund genug, dass ihm und der Menschheitsgeschichte, in der er eine bedeutende Rolle spielt, im Jahre 1996 ein Museum gewidmet wurde, welches seither jährlich 170.000 Besucher in das Neandertal nahe Düsseldorf lockt.

SDTV-Tipp: Düsseldorf - Lebensqualität und -freude am Rhein

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Besonders beeindruckend sind die zahlreichen Rekonstruktionen, die mittels modernster gerichtsmedizinischer Verfahren naturgetreu nachgebildet werden konnten. Wenn der Besucher allerdings erwartet, lediglich mit der Epoche des Neanderthalers konfrontiert zu werden, dann hat er weit gefehlt. Der Besucher unternimmt eine Zeitreise durch die Menschheitsgeschichte – von den Anfängen in den afrikanischen Savannen vor mehr als vier Millionen Jahren bis in die Gegenwart.

Eindrucksvoll auch die außergewöhnliche Architektur von Günter Zamp Kelp, Julius Kraus und Arno Brandlhuber. Das bläuliche Glas des spiralförmigen Gebäudes lässt das Museum von Weltruhm schon fast unwirklich in der unter Naturschutz stehenden Tallandschaft erscheinen.
Besonders Familien und Schulklassen präsentiert sich das NEANDERTHAL MUSEUM als ungewöhnlich attraktives Freizeit- und Bildungserlebnis mitten in Nordrhein-Westfalen.

Neben dem reinen Museumsbesuch bieten sich der Besuch der Fundstelle sowie das nicht weit entfernte Wildgehege an. Hier werden Wildpferde, Auerochsen und Wisente erfolgreich gezüchtet.
Und wer darüber hinaus steinzeitliches Handwerk erlernen oder nur ausprobieren möchte – die museumseigene Steinzeitwerkstatt bietet entsprechende Workshops und Kurse an. Hier ist jedoch eine vorherige Anmeldung dringend geboten.

Weitere interessante Artikel

Lokalheld/14: Lutz Backhaus

Lutz Backhaus ist Bergmann im Ruhrpott. Aufsichtshauer, um genau zu sein, mit Armen wie Stahlträger. Als er abseits der Zeche sein Leben riskiert, um andere zu retten, wird der fast Zweimetermann zum Helden.

Chemnitz - Museum Gunzenhauser

Eine der bedeutendsten privaten Kunstsammlungen Deutschlands ist fortan permanent der Öffentlichkeit zugänglich: das Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz ist jetzt für jedermann zugänglich.

Kurztrip - Düsseldorf

Tote Hosen? Pah! Playboys und Studenten fühlen sich hier gleichermaßen wohl. Und bleiben. Lange Theken, Rheinterrassen, grüne Inseln, Altbier und frische Kost: Wir sind geneigt, uns an Tagen wie diesen hier niederzulassen!

museum kunst palast in Düsseldorf

Wer außerhalb des Karnevals nach Düsseldorf kommt, sollte neben der Altstadt und der Kö ein weiteres Ziel ins Auge fassen: das museum kunst palast, das praktischerweise nur ein paar Gehminuten zu beiden liegt...

Lokalheld/4: Kultbäcker und Frauenversteher Hinkel

Josef Hinkel ist in Düsseldorf Kult. Sein Brot auch. Der Bäcker aus Leidenschaft backt nicht nur die ganz großen Brötchen, sondern ist vor allem eines - überaus sympathisch. Und das Allerbeste, Brot schmeckt und duftet hier nach Brot.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Markt Wiesenttal
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • Schwetzingen
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair

Geheimtipp Düsseldorf

Ausflugsziel Schloss Benrath

Wer dem städtischen Trubel Düsseldorfs für einen Augenblick entfliehen möchte, ist im Schloss Benrath genau richtig. Hier findet man Ruhe und genießt die Atmosphäre vergangener Jahrhunderte.

> Schloss Benrath - Infos HIER

Museen

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg - Auf den Spuren der Deutschen

Das Germanische Nationalmuseum beherbergt nicht nur die größte kulturhistorische Sammlung Deutschlands, auch als Forschungs- und Bildungsmuseum ist es von Bedeutung

> mehr

Schleswig-Holstein

Der Blanke Hans - Die Sturmflut im Museum

Der Blanke Hans - so heißt die Nordsee, wenn sie tobt. Schon oft waren Sturmfluten verheerend, auch 1962 in Büsum. Wie die Menschen jene Nacht erlebt haben, erfährt man in der Büsumer Sturmfluterlebniswelt am eigenen Leib.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --