Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Der Spitzwegsaal im Museum Georg Schäfer; Foto: Museum Georg Schäfer

Museum Georg Schäfer - Schweinfurts größte Kunstsammlung

Das Museum Georg Schäfer beherbert die Privatsammlung von Dr. Ing. Georg Schäfer, der seit dem zweiten Weltkrieg Bildwerke bedeutende Vertreter der Kunst des 19. Jahrhundert aus dem deutschsprachigen Raum zusammengetragen hat.

Text: Redaktion SD

Fotos: Museum Georg Schäfer

Schweinfurts kultureller Mittelpunkt - Museum Georg Schäfer

Der moderne Museumsbau in Schweinfurt; Foto: Museum Georg Schäfer

Der moderne Museumsbau in Schweinfurt; Foto: Museum Georg Schäfer

Das Museum Georg Schäfer in Schweinfurt ist eines der größten Museen Unterfrankens. Es präsentiert eine eindrucksvolle Vielfalt der Kunst aus dem deutschen Sprachraum vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert, das vom Rokoko über den Klassizismus und die Romantik bis zum Impressionismus reicht.

Max Liebermann, Adolph Menzel, Lovis Corinth, Caspar David Friedrich, Max Slevogt und Carl Spitzweg sind nur ein Paar der großen Künstler, deren Werke im Museum zu sehen sind. Damit kann die Sammlung Georg Schäfer es mit anderen Kunstmuseem, wie der Tate Britain oder der Nationalgalerie in Berlin durchaus aufnehmen.

-- Anzeige --



Der Industrielle und Mitinhaber der FAG Kugelfischer Georg Schäfer & Co trug den größten Teil der Sammlung nach dem zweiten Weltkrieg zusammen. Die Sammlung-Dr.-Georg-Schäfer-Stiftung wurde 1997 gegründet, wenig später bekam sie viele weitere Zustiftungen.
Die umfangreiche Dauerausstellung wird durch verschiedene Sonderaustellung, Vortragsreihen, Konzerte und Lesungen ergänzt.

Weitere interessante Artikel

Das Vermächtnis der Wittelsbacher

Der Kurpfälzer Carl Theodor machte sich die Welt, wie sie ihm gefiel. Ohne den Wittelsbacher Kurfürsten würden Deutschland touristische Leuchttürme von Weltrang fehlen und, fast noch gravierender, der Leberkäse wäre Bayern erspart geblieben. Anlässlich einer gigantischen Wittelsbacher-Ausstellung in Mannheim hat Uta Buhr die Spuren der Wittelsbacher in der Kurpfalz gesucht.

Goldsteig: Wandern in Bayern auf Deutschlands längstem Qualitätsweg

Zwischen dem Oberpfälzer Wald und Passau erstreckt sich einer der längsten und imposantesten Wanderwege Deutschlands: Der Goldsteig. An Abwechslungsreichtum und Vielfalt ist der Wanderwegs kaum zu überbieten: Fünf Naturparke und ein Nationalpark liegen auf den Etappen durch den Oberpfälzer Wald und den Bayerischen Wald. Und die gilt es auf einer Wanderung mit wunderbaren Naturschauplätzen und grandiosen Ausblicken zu erkunden.

Wandern im Chiemgau - Wo die Glückshormone schuhplatteln

Aussichtsreiche Bergpanoramen, duftende Almwiesen, urige Berghütten und gut ausgeschilderte Wanderwege. Der Chiemgau bietet wanderbar abwechslungsreiche Bergtouren für jeden Geschmack.

ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen

Die Wanderschuhe geschnürt, Hände durch die Stockschlaufen gefädelt, Proviant im Gepäck – So steht dem ultimativen Wandervergnügen für Groß und Klein nichts mehr im Wege. Die Straßen, Wege und Pfade im Zugspitzland sind bestens gepflegt, beschildert und stehen nicht nur für sportliches Erlebnis, sondern auch für genüssliches Wandervergnügen.

Franken – Wo der Bocksbeutel zu Hause ist

Bauchige Flaschen in deren Namen ein Hauch Kampfsport mitklingt, dafür ist das Weinland Franken bekannt. Der Großteil des Frankenweins ist weiß und die besonderen Glasgefäße machen sie immer wieder zum Hingucker.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Ostseeland Vorpommern
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
-- Anzeige --


-- Anzeige --