Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Zeugnis der Hanse: Altstadt von Stralsund; Foto: Tourismus Zentrale Stralsund

Hansestädte & Welterbe: Altstädte von Stralsund & Wismar

Die Altstädte der Hansestädte Stralsund und Wismar sind typisch für die Blütezeit der Hanse im 14. Jh. im Ostseeraum. Mächtige Bauten, viel historischer Backstein, bewegte Geschichte(n). Und seit 2002 sind Wismar und Stralsund Welterbe der UNESCO.

Text: Redaktion SD

Fotos: Tourismus Zentrale Stralsund

Welterbe seit 2002: Historische Altstädte Stralsund und Wismar

Backsteingotik in Wismar. Foto: Copyright Tourismus Zentrale Wismar

Backsteingotik in Wismar. Foto: Copyright Tourismus Zentrale Wismar

Die Altstädte von Stralsund und Wismar repräsentieren idealtypisch die entwickelte Hansestadt aus der Blütezeit des Städtebundes im 14. Jh.. Beide Städte haben ihre mittelalterliche Grundrissstruktur mit Straßennetz, Gefüge von Straßen- und Platzräumen, Quartier- und Parzellenstruktur bis heute nahezu unverändert bewahren können und legen damit Zeugnis für die Anlage von Seehandelsstädten nach Lübischem Recht ab.

Die überlieferte Bausubstanz mit den zahlreichen herausragenden Einzeldenkmalen stellt ein anschauliches Dokument für die politische und wirtschaftliche Bedeutung sowie den außerordentlichen Reichtum der Städte im Mittelalter dar. Insbesondere die Gruppe der insgesamt sechs monumentalen Backsteinkirchen bildet einen einzigartigen Querschnitt durch die berühmte Sakralarchitektur der Hansestädte im südlichen Ostseeraum. Die beiden historischen Stadtkerne ergänzen einander außerdem durch einige spezifische Besonderheiten:

-- Anzeige --



In Wismar hat sich seit dem Mittelalter das Hafenbecken in Lage und spezifischer Formgebung weitestgehend erhalten und vermittelt in seltener Authentizität ein Bild von dem eigentlichen Rückgrat der mittelalterlichen Seehandelsstadt.

Ebenso bewahrt blieb hier die vom östlich gelegenen Mühlenteich zum Hafen quer durch die Stadt fließende Grube, die den letzten erhaltenen künstlich angelegten mittelalterlichen Wasserlauf in einer Altstadt Norddeutschlands darstellt. Bedingt durch seine nahezu lückenlos überlieferte Straßenrandbebauung bildet Wismar die einzige in dieser Größe und Geschlossenheit erhaltene Hansestadt im Ostseeraum.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Festival-Guide 2015 – Mecklenburg-Vorpommern

Verzückter Applaus, wilde Ekstase, nimmermüde Füße. SEHNSUCHT DEUTSCHLAND verrät, was den klassischen Kulturfreund und seine Kinder gleichermaßen aus dem Häuschen lockt.

Travel Charme Hotels & Resorts - Urlaub an der Ostsee

Die Travel Charme Hotels sind die perfekte Basis für die mecklenburgische Ostseeküste: weiße Sandstrände, schroffe Steilküsten, lebhafte Seebäder, beschauliche Ruhe im sanften Hinterland, stolze Hansestädte und malerische Fischerdörfer.

Perle der UNESCO - Kloster Maulbronn ist Welterbe

Zwischen Karlsruhe und Pforzheim liegt das Kloster Maulbronn nahe Bretten und ist die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. Der 1993 vergebene Titel Weltkulturerbe für das Kloster ist hochverdient.

Wattenmeer in Niedersachen - UNESCO Weltnaturerbe

Zusammen mit den Niederlanden teilen sich Niedersachsen und Schleswig-Holstein das Wattenmeer entlang der Nordseeküste, das seit 2009 offiziell zu den größten Naturdenkmälern der Welt gehört.

Das Grüne Gewölbe - Prächtigste Schatzkammer Europas

Schätze zu sammeln war das liebste Hobby fast aller Fürsten. Fast jedes Schloss besaß seine Schatzkammer, oft in dunklen Kellergewölben hinter dicken Mauern versteckt. Nur wenige Auserwählte hatten Gelegenheit, einen Blick hinein zu werfen.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • Ingolstadt an der Donau
  • Schwetzingen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017

Deutsches Welterbe

Bremer Rathaus und Roland - Welterbe seit 2004

Das Rathaus und der Roland auf dem Marktplatz zu Bremen sind seit 2004 Welterbe der UNESCO. Die Bauwerke im Stil der Weserrenaissance sind der Stolz der ohnehin schon stolzen Hansestadt.

> mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Usedom - Mecklenburgs schönes Brighton

Usedom. 632 paradiesische Quadratkilometer. Flache Sandstrände, breite Schilfgürtel und spektakuläre Steilküsten. Malerische Seen ducken sich ins hügelige Endlosgrün von Wiese, Feld und Wald. Die Wasser der Ostsee umarmen die Insel. Traumziel.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --