Das Erzbergwerk Rammelsberg; Foto: Reinhard Roseneck, ©Der Rammelsberg

Welterbe Goslar - Altstadt und Erzbergwerk Rammelsberg

1992 wurde das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg als erstes technisches Denkmal in Deutschland zum UNESCO-Weltkulturerbe der Menschheit erhoben.

UNESCO-Welterbestätte seit 1992

Die Altstadt von Goslar; Foto: Reinhard Roseneck, © Der Rammelsberg

In der Tiefe des Rammelsberges ruhte einst das größte zusammenhängende Kupfer-, Blei- und Zinkerzlager der Welt. Bereits vor 3000 Jahren wurde hier Erz gewonnen. Vor etwa 1000 Jahren begann unter den Ottonen der systematische Erzabbau. 1988 wurde das Bergwerk stillgelegt.

Erhalten blieb inmitten einer einzigartigen Kulturlandschaft ein herausragendes Ensemble von montanen Denkmalen über und unter Tage, und damit eines der beeindruckendsten historischen Montanreviere überhaupt: alte Halden des 10. Jahrhunderts, der farbenprächtige Rathstiefste Stollen aus der Zeit um 1150, tief in die Natur eingeschnittene Erzabfuhrwege, das geniale Wasserkraftsystem des Roederstollens um 1800, die Übertageanlagen des 20. Jahrhunderts als Kulminationspunkt der architektonischen und technischen Entwicklung der Zechenarchitektur u. v. m.

-- Anzeige --



Zum Weltkulturerbe gehört auch die vom Bergbau geprägte Altstadt Goslar. Die ottonischen Kaiser verlegten ihre Pfalz hierher, ins Zentrum der entstehenden Wirtschaftsregion. Die Salier erweiterten sie zu ihrer größten Palastanlage. Um 1200 erlebten der Bergbau und die Stadt ihre erste große Blütezeit. Eine zweite Blüte begann ab 1450.

Vor allem in dieser Zeit entstanden einzigartige Kulturdenkmale wie das Rathaus mit dem Huldigungssaal, Stadtkirchen, Hospitäler und stattliche Bürgerhäuser, denen die Altstadt bis heute ihr prachtvolles Aussehen verdankt.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Links zum Artikel

Goslar OnlineRammelsberg Online

Weitere interessante Artikel

Am Rhein ist es so schön

Warum ist es am Rhein nur so schön? Wer den Flussabschnitt zwischen Bingen im Süden und der Grenze zu Nordrhein-Westfalen im Norden besucht, weiß bald die Antwort auf den bekannten Rheinliedtext.

Ostfrieslands Weite

Wer Ostfriesen besuchen will, muss sich nicht anmelden, weil sie ja schon drei Tage vorher sehen können, wer kommt. An diesem Ostfriesenwitz ist ausnahmsweise mal etwas dran.

Zwischen Himmel & Hölle - die Völklinger Hütte

Wie ist sie wohl, die Hölle? Vielleicht wie die Völklinger Hütte, die beeindruckende Weltkulturerbestätte im Saarland, deren Besuch ein surreales Abenteuer ist. Arbeiten Sie sich vor bis Sie vor dem bebenden, blubbernden, zischen- und dampfenden Hochofen stehen. Das wäre sogar dem Teufel zu heiß.

Bremer Rathaus und Roland - Welterbestätte seit 2004

Das Rathaus und der Roland auf dem Marktplatz zu Bremen sind 2004 in die Welterbeliste aufgenommen worden. Die Bauwerke im Stil der Weserrenaissance sind der Stolz der Hansestadt.

Welterbestätte Wartburg in Eisenach

1999 wurde die Wartburg als erste deutsche Burg in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Kein Wunder, bei ihrer großen Geschichte.

Suche  
Sehnsucht Deutschland Reisen Sehnsucht Deutschland Links
Hotels suchen
Reiseziel
Anreisedatum
Abreisedatum

Welterbe

Deutschlands Weltkulturerbe in einem Buch

33 Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes befinden sich in Deutschland, ein unschätzbarer Wert für die Menschen, die in einem so reichen Land leben und für jene, die es auf Reisen besuchen.

> mehr

Welterbe

Der Limes - UNESCO Welterbestätte seit 2005

Der Limes – Grenze des römischen Reiches, ist 2005 als 31. Welterbestätte Deutschlands in die UNESCO-Liste aufgenommen worden.
Was heute noch übrig ist, lesen Sie hier.

> mehr

Mehr Sehnsucht?

Newsletter bestellen

Alle sechs Wochen in Ihr Postfach: der Sehnsucht Deutschland e-Mail-Newsletter mit Geheimtipps, News und Sachen, die man sonst nirgends liest.

> HIER den Newsletter bestellen
Wettersuche
Ort, Land oder PLZ:

Welterbe

Industrielle Kulturlandschaft in Essen: UNESCO Welterbestätte seit 2001

Das Weltkulturerbe Zollverein – ehemals die „schönste Zeche der Welt“ - ist heute das bekannteste Industriedenkmal und Zentrum der Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet.

> mehr
Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --