Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Radeln an der Schlei, Foto: Ostseefjord Schlei Gmbh, B. Pries

Ostseefjord Schlei - eine Nordlandpartie

Der Naturpark Schlei im nördlichsten Teil Deutschlands ist ein Geheimtipp – warum eigentlich? Eine Entdeckungsreise mit dem Fahrrad.

Das Meer im Land: Ostseefjord Schlei

Vorsicht, Wikingerland. Foto: Ostseefjord Schlei Gmbh, B. Pries

Vorsicht, Wikingerland. Foto: Ostseefjord Schlei Gmbh, B. Pries

Die Schlei, frage ich mich, als wir in Schleswig ankommen, was für ein Gewässer ist das eigentlich? Langgestreckt wie ein Fluss, doch fließt sie nicht, salzig wie die Ostsee und liegt doch weit im Binnenland.

Sie ist ein Meeresarm, erfahre ich, auch Ostseefjord genannt, entstanden durch die Eiszeit, die den ganzen Osten Schleswig-Holsteins geprägt hat. Seit 2008 ist die Schlei ein Naturpark, und Natur findet man hier reichlich. Als Anglerparadies bekannt, lädt die Region auch zum Rad fahren, Walken oder Kanu fahren ein.

Sportlich erobern lässt sich die wasserreiche Region mit ihren sanften Hügeln am besten mit dem Fahrrad. Wer nicht mit dem eigenen Rad anreist, kann eines der rapsgelben Tourenräder mieten, die rund um die Schlei von verschiedenen Fahrradverleihen angeboten werden. Ein Hol- und Bringdienst ermöglicht es, Start- und Zielorte nach Belieben zu wählen. Wenn man sich an den leicht wackligen Lenker gewöhnt hat, laufen die Räder sehr gut, besonders die 7-Gang-Schaltung funktioniert mühelos und erleichtert die Überwindung der manchmal steilen Hügel.

-- Anzeige --



Auf dem nördlichen Teil des Wikinger-Friesen-Radwegs, der quer durch Schleswig-Holstein von der Nord- zur Ostsee verläuft, lässt sich die Schlei einmal umrunden. Wir wollen eine kleine Runde drehen und den Teil der Schlei zwischen Schleswig und Brodersby erkunden. Bei Schleswig starten wir unseren Rundweg auf den Spuren der Wikinger.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Alte Pracht im Westen - Kurfürstendamm in Berlin

Der 3,5 Kilometer lange Boulevard war zu Zeiten des getrennten Deutschlands die Prachtstraße im Westteil der Stadt. Tolle Hotels, schicke Geschäfte, feine Restaurants. Nach der Wende hat das Zentrum sich in den Ostteil verlagert, wie sieht es heute am Ku'damm aus?

Riesig: Der Dom zu Speyer ist Weltkulturerbe seit 1981

Auf dem Grundriss eines lateinischen Kreuzes erhebt sich das größte romanische Bauwerk in Europa: der Kaiserdom zu Speyer, Welterbe der UNESCO, 1061 fertiggestellt mit dem klaren Ziel die größte Kirche des Abendlandes zu sein.

Sehnsucht-Tipp: Gyrocopterflug

Deutschland von oben. Flugzeug kann jeder. Aber Fliegen wie ein Vogel? Wohl kaum. Gyrocopter-Reisen bieten ein besonderes Flugerlebnis.

Gartenreise - Schlosspark Lütetsburg

Wenn Blüte neben Blüte blüht, so weit der Schlosspark reicht, zaubern Rhododendren und Azaleen prallste Farben vor den weiten Horizont Ostfrieslands. Das spektakuläre Naturereignis verzückt bis Ende Juni.

Dynamikum - Science-Center in der Pfalz

Naturwissenschaften waren in der Schule bestimmt nicht jedermanns Sache. Wer physikalische Gesetze nun einmal anschaulich und am eigenen Leib erlleben möchte, sollte sich das Dynamikum in Pirmasens anschauen

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Ostseeland Vorpommern
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • Markt Wiesenttal
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften

Bauernhofurlaub

Bauernhof Gut Oestergaard in Schleswig-Holstein

Umgeben von blühenden Rapsfeldern und der Schönheit Holsteins, liegt das Gut Oestergaard, einer der schönsten Bauernhöfe Deutschlands an der Ostsee.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --