Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Aus dem Kurzfilm Mobile von Verena Fels. Foto: Verena Fels/Kurzfilmtage Oberhausen

Kurzfilmtage in Oberhausen - Faszination Film

"Hier habe ich meine erste Zigarette geraucht. Hier habe ich bei den Westdeutschen Kurzfilmtagen jahrelang jeden Film gesehen- Diese Ereignisse waren für mich, für meinen Entschluss Filme zu machen, wichtig." Wim Wenders. Die Faszination ist ungebrochen.

2. - 7. Mai 2013
Oberhausen

Der alte Film ist tot, wir glauben an den neuen (Oberhausener Manifest)

Ah! (Oval) Film & Foto von Darko Dragicevic/Kurzfilmtage Oberhausen

Ah! (Oval) Film & Foto von Darko Dragicevic/Kurzfilmtage Oberhausen

Die Kurzfilmtage haben sich im Verlauf von mehr als fünf Jahrzehnten zu einer der angesehensten Filmveranstaltungen der Welt entwickelt - ein Ort, wo FilmemacherInnen und KünstlerInnen wie Martin Scorsese, George Lucas, Roman Polanski, Alexander Kluge oder Werner Herzog, in jüngerer Zeit Ulrike Ottinger, Romuald Karmakar, Pipilotti Rist, Jean-Pierre Jeunet oder François Ozon ihre ersten Filme präsentiert haben.

Bis in die Gegenwart hinein konnten die Kurzfilmtage immer wieder Filmemacher auf den Weg bringen und Trends setzen - sei es die frühe Anerkennung von Videos, die Beschäftigung mit Musikvideos, die Reflektion neuer digitaler Formate oder die Offenheit für die Interaktionen zwischen Kunst und kurzer Form.

-- Anzeige --



Durch ihre unkonventionelle Sicht des Kurzfilms entzogen die Kurzfilmtage sich immer mit großem Erfolg einer Festlegung auf ein bestimmtes Image, obschon durch das Festival viele politische und ästhetische Entwicklungen angestoßen wurden, wie etwa durch das Oberhausener Manifest, dem vielleicht wichtigsten Gruppendokument des deutschen Films.

Durch sorgfältige Programmgestaltung und zukunftsweisende Themenwahl konnten die Kurzfilmtage ihre bemerkenswerte Alleinstellung in einem immer unüberschaubarer werdenden Markt ausbauen.

"Hier habe ich meine erste Zigarette geraucht. Hier habe ich bei den Westdeutschen Kurzfilmtagen jahrelang jeden Film gesehen, mich alljährlich gefreut auf die Tage in Oberhausen. Diese Ereignisse waren für mich, für meinen Entschluss Filme zu machen, wichtig." Wim Wenders

"Der Kurzfilm ist ein großartiger erster Schritt für einen jungen Filmemacher. So habe ich angefangen, und Oberhausen war eine wichtige Station meiner Entwicklung zum Regisseur." Roman Polanski

"Die Oberhausener Kurzfilmtage haben ohne Zweifel Filmgeschichte geschrieben... Der Kurzfilm hat sich jung gehalten, und Oberhausen auch. Diese Atmosphäre, diese kraftvolle Kreativität prägen die Kurzfilmtage immer noch." Gerhard Schröder (Deutscher Bundeskanzler 1998-2005)


Fotos: Kurzfilmtage Oberhausen/Darko Dragicevic (1), Verena Fels (1)

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Düsseldorf - Volle Pulle mit Tradition

International, innovativ und immer gut gelaunt: Düsseldorf am Rhein steckt voller Überraschungen. Wer hier lebt, ist gerne hier und lebt das Leben volle Pulle.

Ingolstadt - Leben und leben lassen in Bayerns Mitte

Ingolstadt an der Donau ist über 1.250 Jahre alt und wird heute doch verbunden mit dem Namen Audi. Doch die Stadt, die mitten im Herzen Bayerns liegt, und ihre Bürger pflegen das Credo „Leben und leben lassen“ auf so warmherzige Weise, dass es nur den fröstelt, der Ingolstadt nicht persönlich seine Aufwartung macht.

Kantine(n) - die besten Kantinen in Deutschland

Wenn Sie das nächste Mal in Deutschland unterwegs sind und der Hunger packt Sie, könnte eine deutsche Kantine eine prima Alternative sein. Wo die besten deutschen Kantinen zu finden sind, erfährt auf dem Portal www.diekantinen.de Gute Alternativen für kleines Geld.

Wurster Land - Über den Deich geschaut

An der Nordseeküste zwischen der Seestadt Bremerhaven und dem Nordseeheilbad Cuxhaven erstreckt sich das „Wurster Land“. Ein Reisebericht von "Sehnsucht Deutschland"-Leser Nikolaus Philippi.

Luxusferien an Schleswig-Holsteins Küsten

Wellness- und Familienurlaub in luxuriösen Ferienhäusern, die alles bieten und dennoch bezahlbar bleiben? In Schönhagen, Friedrichskoog und auf dem Priwall bei Travemünde ist dieser Traum jetzt buchbar.

Suche  
SEHNSUCHT Abonnement
Ausgabe 04/2012

Ausgabe 04/2012


Abonnement
Einzelausgabe
Testpaket
Shop
TV
Urlaubskataloge

SEHNSUCHT e-Newsletter





SEHNSUCHT Fotowettbewerb

 
- Anzeige -
SEHNSUCHT Hotels
günstige Hotels
SEHNSUCHT Ferienwohnung








SEHNSUCHT Web-TV

Heidelbergbahn heute

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

Volksfeste

Der Send - Münsters größtes Volksfest drei Mal jährlich

Dreimal im Jahr ist in Münster der Send: Herbst-, Frühjahrs- oder Sommersend, eines ist immer gleich, es handelt sich um die mit Abstand größte Kirmes im Münsterland. Jeweils rund eine Million Besucher zieht es während einer Sendwoche in die Stadt.

> mehr
Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --


-- Anzeige --