Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Radfahren mit Meerblick; Foto: Ostsee Holstein Tourismus e.V.

Ostseeküstenradweg - der Meernahe

Die Ostsee stets im Blick: Auf dieser Radroute genießt man maritimes Leben pur und erlebt die Höhepunkte Schleswig-Holsteins und Mecklenburg-Vorpommerns.

Strecke: von Flensburg bis Ahlbeck auf Usedom

Etappenziel in Mecklenburg-Vorpommern: Usedom; Foto: www.usedom.de

Etappenziel in Mecklenburg-Vorpommern: Usedom; Foto: www.usedom.de

Bundesländer: Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, Länge: 1.075 km

Auf dem Ostseeküstenradweg ist das Meer ständiger Begleiter. Die Strecke bietet alles zum Glücklichsein – weiße Strände, bizarre Klippen und das maritime Leben der Küstenstädte.

Entlang der Kieler Förde hat man die Segelschiffe im Blick, auf dem Deich geht es weiter in Richtung Fehmarn und zu den Badeorten der Lübecker Bucht.

Spannend ist ein Stopp in Travemünde, wo die Fähren aufs Meer hinausziehen. Aber auch Hansestädte wie Wismar und Stralsund locken. Wunderbare Natur genießt man auf Fischland-Darß-Zingst.

-- Anzeige --



Über den Rügendamm gelangt man auf Deutschlands größte Insel mit ihren berühmten Kreidefelsen.

Abschluss der Tour ist Usedom mit den Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck.

Streckencharakter:
Größtenteils eben, nur in Mecklenburg-Vorpommern auch mal stärkere Steigungen.

Weitere interessante Artikel

Kurztrip - Holsteinische Schweiz

Typisch deutsches Wort: Hinterland. Zweite Reihe, keine Scheinwerfer. Aber Geheimtippstatus. Zwischen Kiel und Lübeck ist das so. Wellen, Weite, Wälder. Ehrlich. Norddeutsch. Moin.

Geltinger Bucht - Ferienhäuser in Traumnatur

Wer in Gelting Ferien macht, der schaltet sein Handy lieber aus. Nicht nur weil man dann besser dem Meeresrauschen lauschen und die wunderbare Naturlandschaft genießen kann sondern auch weil man ständig ins dänische Netz gerät.

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Drum herum: Blaubeuren und seine Kastquelle Blautopf, dessen Anblick Sie nicht so schnell vergessen werden. Auch sehenswert zum Beispiel das imposante Prämonstratenkloster Roggenburg oder eine der unzähligen Höhlen der Region, z.B. die tiefste Schauhöhle Deutschlands in Laichingen. Um Ulm: Zahlreiche, ausgezeichnete Rad- und Wanderwege laden ein die schönsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Und in Ulm: Das berühmte Ulmer Münster, viele Galerien und Museen und die wunderschöne Altstadt. In der ganzen Region gibt es jede Menge zu entdecken. Zwei, drei Tage reichen für all das kaum aus. Also nehmen Sie sich ein bisschen mehr Zeit, um dieser Gegend einen Besuch abzustatten!

Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft in Wedel

Seit bald 60 Jahren werden ein- und auslaufende Schiffe auf der Elbe am "Willkomm Höft", der Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel bei Hamburg, feierlich begrüßt oder verabschiedet.

Weltkulturerbe Lorsch und Altenmünster: UNESCO Welterbestätte seit 1991

In der kleinen Ortschaft Lorsch zwischen Worms und Darmstadt erinnert die berühmte Torhalle des Benediktiner-Klosters aus der Karolinger Zeit an die vergangene Größe einer einst mächtigen Klosteranlage.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Markt Wiesenttal
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren

Mecklenburg-Vorpommern

Radreise Usedom, Hiddensee und Rügen - Inselhopping

Die vorpommersche »Insel-Trilogie« ist die Radrundreise für Naturliebhaber! Sie lernen das autofreie Hiddensee, das herrliche Rügen und das wunderschöne Usedom in der Ostsee Mecklenburg-Vorpommerns hautnah kennen. Und lieben.

> mehr

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Ostseestrände und Badeküsten

Schleswig-Holstein, meerumschlungen, so beginnt die wunderschöne Landeshymne. An der Ostsee ist man zwar nicht umschlungen, aber dafür kann man an den herrlichen Stränden den Kopf in den Sand stecken.

> mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Usedom - Mecklenburgs schönes Brighton

Usedom. 632 paradiesische Quadratkilometer. Flache Sandstrände, breite Schilfgürtel und spektakuläre Steilküsten. Malerische Seen ducken sich ins hügelige Endlosgrün von Wiese, Feld und Wald. Die Wasser der Ostsee umarmen die Insel. Traumziel.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --