Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Die Deutsche Märchenstraße

Die Deutsche Märchenstraße

Auf den Spuren von Dornröschen und Frau Holle führt diese Ferienstraße durch die verträumten Wald- und Flusslandschaften an Fulda, Werra und Weser.

Den Brüdern Grimm auf der Spur

Elisabeth Maria Anna Jerichau-Baumann: Doppelporträt der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm

Elisabeth Maria Anna Jerichau-Baumann: Doppelporträt der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm

Im historischen Rathaussaal der Stadt Steinau an der Straße wurde 1975 die Deutsche Märchenstraße ins Leben gerufen, die inzwischen mehr als 60 Fachwerkstädte Schlösser und Burgen miteinander verbindet. Auf der äußerst beliebten Ferienroute lernt man Deutschlands romantische Mittelgebirgslandschaften kennen und erlebt auf Rad- und Wanderwegen, wie es "hinter den sieben Bergen " so aussieht. Freilichtspiele, Puppntheater und Märchenlesungen erinnern an Rattenfänger, Schneewittchen oder Aschenputtel, und vielerorts wird märchenhaft getafelt - wie anno dazumal.

Die Deutsche Märchenstraße nimmt oft kleine Landstraßen zu Fachwerkstädtchen und zauberhaften Dörfern. Am besten wählt man Kassel als Ausgangspunkt für eine Rundfahrt durch das Land der Brüder Grimm. Auf der Nordroute fährt man von Kassel über Hameln nach Bremen, auf der Süedroute über Marburg nach Hanau.

-- Anzeige --



Märchenhaftes in Kassel
"Die Kasseler Jahre waren die glücklichsten meines Lebens" bekannte Jacob Grimm im Jahr 1830. Zu Recht ist die nordhessische Metropole, klassizistische Residenzstadt von Landgrafen und Kurfürsten, der Mittelpunkt der Deutschen Märchenstraße. Hier besuchten die Brüder Grimm ab 1798 das Lyceum Fridericianum und arbeiteten nach ihrem Studium in Marburg an der kurfürstlichen Bibliothek, dem heutigen Fridericianum, das alle fünf Jahre Zentrum der documenta-Ausstellung ist.

Weitere interessante Artikel

13 herrliche deutsche Wanderwege

Rucksack gepackt, Stiefel geschnürt und los geht’s. SEHNSUCHT DEUTSCHLAND empfiehlt 13 herrliche deutsche Wanderwege für Ihren nächsten Urlaubstrip.

Warum in die Ferne schweifen? So genießen Sie den Sommer in Deutschland

Für viele von uns hat der jährliche Sommerurlaub außerhalb Deutschlands schon fast Tradition. Warum eigentlich? Um einen erinnerungswürdigen und erholsamen Sommer zu erleben, muss man nicht unbedingt in die Ferne schweifen. Auch in Deutschland kann man den Sommer auf wunderbare Weise genießen – sei es an den Stränden der Ostsee, am Bodensee, in aufregenden Großstädten wie Berlin, Hamburg und Köln oder schlicht im eigenen Garten.

48 Stunden in Rostock

Ausflüge sind eine Leidenschaft. Ob 48 Stunden mit drei Kindern für Rostock und Warnemünde reichen? Ein schöner Anfang sind sie in jedem Fall.

Museumsinsel Berlin: UNESCO Welterbestätte seit 1999

Mitten in Berlin auf einer Spreeinsel liegt Arkadien - eine Tempelstadt der Künste. Das weltweit einmalige Museumsensemble mit seinen fünf tempelartigen Museumsbauten birgt Schätze aus 6.000 Jahren Menschheitsgeschichte und ist Weltkulturerbe der UNESCO.

Schwarzwaldabstauber

Wenn ich an den Schwarzwald denke, denke ich an die Reisegeschichten von Oma und Opa. Staub rieselt durch mein Gedankenkabinett. Doch rund um den Feldberg ist der Hochschwarzwald längst aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Zeit, den Staub auch aus meinem Kopf zu pusten. Vergessen Sie das angegilbte Image von Omas Sepiafotos! Heimatbotschafter polieren das Bild des Hochschwarzwalds erfolgreich auf Hochglanz.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Markt Wiesenttal
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Ingolstadt an der Donau
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
-- Anzeige --


-- Anzeige --