Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Evangelischer Gottesdienst auf dem Kirchentag; Foto: DEKT

Deutscher Kirchentag 2013 in Hamburg

Der 33. Deutsche Evangelische Kirchentag fand 2011 großen Zuspruch in Dresden. 2013 wird Hamburg das Kirchenfest ausrichten.

1. - 5. Mai 2013
Hamburg

Treffpunkt für Protestanten jeden Alters

Dresdner Frauenkirche: Die prächtigste Protestantenkirche; Foto: C. Münch

Dresdner Frauenkirche: Die prächtigste Protestantenkirche; Foto: C. Münch

Alle zwei Jahre versetzt der Kirchentag eine deutsche Stadt in Ausnahmezustand. Rund 100.000 Menschen feiern das Fest des Glaubens, die meisten von ihnen sind unter 30.

Vor allem junge Menschen bestimmen die besondere Atmosphäre der christlichen Großveranstaltung, denn sie bevölkern die großen Plätze der Innenstädte mit Rucksack und buntem Kirchentagsschal. Sie singen, beten und sonnenbaden.

Fünf Tage mit vollem Programm und bis zu 3000 Veranstaltungen: Das ist die Zeit zwischen der Eröffnung am Mittwoch und dem Schlussgottesdienst am Sonntag. Ein unvergleichliches Erlebnis für alle, die da waren und wieder kommen.

-- Anzeige --



Nach der großen Beteiligung in Dresden bereitet sich Hamburg schon jetzt auf den 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag vor. Der wird dort vom 1. bis 5. Mai 2013 gefeiert. Nach 18 Jahren wird der Kirchentag erneut in Hamburg zu Gast sein. Viele gute Erinnerungen verbinden sich mit dem großen Fest des Glaubens 1995. Mit der Hafencity, der Speicherstadt und der Internationalen Gartenschau in Wilhelmsburg wird der nächste Kirchentag wieder ein neues Erlebnis.

Kirchentage bieten Raum für Diskussionen und Themen, die alle etwas angehen. Die Gespräche zwischen Christen, Nicht- und Andersgläubigen sind wichtige Bausteine für das Zusammenleben in unserem Land. In der Verkündigung, der Musik und der politischen Auseinandersetzung spiegeln die Kirchentage die Verbindung unserer Kirche zu den Menschen in ihr und außerhalb wieder.

Die katholische Kirche veranstaltet jährlich den Weltjugendtag, alle 2 bis 3 Jahre einen internationalen Weltjugendtag, der 2005 in Köln 800 000 Pilger anzog.

Links zum Artikel

Weitere interessante Artikel

Eisenach lässt die Sonne rein

Seit 400 Jahren treiben die Eisenacher den Winter aus – mit einem traditionellen Fest begrüßt die Stadt in Thüringen die Sommerzeit.

Lange Nacht der Industrie

Was macht eigentlich ein Mechatroniker? Am 8. November 2012 geben Hamburger Unternehmen bei der "Langen Nacht der Industrie" Einblicke in beliebte Ausbildungsberufe.

Sehnsucht Tipps: Hafen City Hamburg lecker

Kleiner Leckerbissen zwischendurch. Feierliches Menü zu einem besonderen Anlass. Feierabendbier mit Hafenblick. Die folgenden Tipps verraten, wo die Hafen City ist zum anbeißen ist.

Goslar – im Schlendrian durchs Mittelalter

Goslar am Harz, die ehemalige Kaiserstadt, nennt sich heute auch "Stadt der 1.500 Fachwerkhäuser". Ein Gang durch die Straßen ist wie ein Besuch im Mittelalter.

Universum Bremen - Experimentieren, staunen und begreifen

Mit dem Skelett „Freddy“ um die Wette rudern, in das Auge eines Tornados blicken oder riesige Seifenblasen selber herstellen: Wissenschaft zum Anfassen ist im Universum Bremen Programm für die ganze Familie.

Suche  
SEHNSUCHT Abonnement
Ausgabe 04/2012

Ausgabe 04/2012


Abonnement
Einzelausgabe
Testpaket
Shop
TV
Urlaubskataloge

SEHNSUCHT e-Newsletter





SEHNSUCHT Fotowettbewerb

 
- Anzeige -
SEHNSUCHT Hotels
günstige Hotels
SEHNSUCHT Ferienwohnung








SEHNSUCHT Web-TV

Heidelbergbahn heute

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

Welterbe

Bremer Rathaus und Roland - Welterbe seit 2004

Das Rathaus und der Roland auf dem Marktplatz zu Bremen sind seit 2004 Welterbe der UNESCO. Die Bauwerke im Stil der Weserrenaissance sind der Stolz der ohnehin schon stolzen Hansestadt.

> mehr

Kostenlose Urlaubskataloge

z.B. Hansestadt Bremen

> Sehnsucht Bremen HIER bestellen

Essen & Trinken

Kohlfahrten - Bollerwagen, Bosseln und Braunkohl

Man trifft sie in Oldenburg, Bremen, Hamburg und Umgebung. Wie in jedem Jahr machen sich Kohlfahrer mit zünftigen Spielen und viel (flüssiger) Marschverpflegung Appetit auf das traditionelle Kultgericht „Kohl und Pinkel“.

> mehr
Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --


-- Anzeige --