Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Der Komaran trocknet sein Gefieder; Foto: NABU/F. Möllers

Vogel des Jahres 2010: Der Kormoran

Seit der Kormoran in Konkurrenz zu Anglern und Fischern stand, wurde er weitestgehend ausgerottet. Als Vogel des Jahres soll dem exzellenten Taucher nun neue Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Mehr Akzeptanz für den urtümlichen Fischfresser

Der Kormoran - ein großer Fischjäger; Foto: NABU/F. Möllers

Der Kormoran - ein großer Fischjäger; Foto: NABU/F. Möllers

Jahrzehntelang war der Kormoran (Phalacrocorax carbo) aus Deutschland so gut wie verschwunden - das Ergebnis intensiver Verfolgung durch Fischer und Angler. Erst nach konsequentem Schutz durch die EG-Vogelschutzrichtlinie (1979) leben in Deutschland heute wieder rund 24.000 Brutpaare, davon mehr als die Hälfte in großen Kolonien nahe der Küste. Ihre Zahl hat sich in den letzten Jahren stabilisiert.

Der Kormoran, dessen grüne Augen an Edelsteine erinnern, ist ein Meistertaucher. Bis zu 90 Sekunden lang und 30 Meter tief kann er tauchen. Sein mit Wasser vollgesogenes Gefieder lässt er von Wind und Sonne trocknen - ein einzigartiges Verhalten in der Vogelwelt. Dazu breitet er die Flügel in der charakteristischen Haltung auf einem Ruheplatz aus. Abgesehen von Südamerika ist der Kormoran in allen Erdteilen zu Hause.

-- Anzeige --



Die 80 bis 100 Zentimeter großen und zwischen zwei bis drei Kilo schweren Vögel fangen bevorzugt Fische, die sie ohne großen Aufwand erbeuten können - sie sind Nahrungsopportunisten. Darum stehen vor allem häufige und wirtschaftlich unbedeutende „Weißfische“ wie Rotaugen, Brachsen und andere Kleinfische auf ihrem Speiseplan, die besonders in nährstoffreichen Gewässern in großen Mengen vorkommen. „Edelfische“ wie Felchen oder Äschen machen wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge nur geringe Anteile ihrer Nahrung aus.

Kormorane vernichten keine natürlichen Fischbestände und gefährden langfristig auch keine Fischarten. Vielmehr kommt es darauf an, sich für die ökologische Verbesserung unserer Gewässer einzusetzen - damit alle Fische und Wasservögel Raum zum Leben haben“, so Sothmann. Aus Sicht von NABU und LBV sollten fischfressende Vogelarten wie der Kormoran als natürlicher Bestandteil unserer Gewässerökosysteme akzeptiert werden.

Weitere interessante Artikel

Wellnesstrend Aquacycling - Ein Rad taucht ab

Aquacycling heißt die neue Trendsportart: In Baden-Württemberg haben inzwischen immer mehr Kurorte und Heilbäder den neuen Gesundheitssport in ihre Angebotspalette aufgenommen.

Baum des Jahres 2010: Die Vogelkirsche

Prunus avium ist vielfältig: Kirschblüten, Früchte, Kirschkerne und Holz werden seit Urzeiten geschätz und genutzt. Jetzt hat die Stiftung "Menschen für Bäume" die Vogel- oder Süßkirsche zum Baum des Jahres gewählt

Museum für Naturkunde in Berlin

Nicht nur als Landeshauptstadt ist Berlin uns ein Begriff, auch als Museumshauptstadt hat sich die Stadt landesweit einen bedeutenden Namen gemacht. Wer an Berlin denkt, denkt an pulsierendes Kulturleben, denkt an die Museumsinsel. Nur einen halbstündigen Spaziergang durch den Norden der historischen Innenstadt entfernt, liegt das Museum für Naturkunde. Hier finden sich die klassischen Museumszweige Forschung, Sammlung und Ausstellung unter einem Dach.

Sehnsuchts-Tipps entlang der Deutschen Märchenstraße

Sagenhaft. Die Sehnsucht Deutschland-Redaktion hat für Sie die besten Tipps entlang der Deutschen Märchenstraße zusammengetragen.

Eine Rundtour auf dem Vogtland Panorama Weg

Weite Hügellandschaften Landschaften, blühende Wiesen und Täler machen das Vogtland zu einer beliebten Wanderregion. Die Wanderstrecken eignen sich für Jung und Alt und führen an eindrucksvollen Burgen, Denkmälern und Heilquellen vorbei. Ein besonderer Tipp ist der 225 Kilometer lange Vogtland Panorama Weg im Grenzbereich von Bayern, Thüringen, Sachsen und Tschechien, der 2012 abermals als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet wurde.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Freudenstadt im Schwarzwald

Deutsche Nationalparks

Jasmund auf Rügen - der Nationalpark mit der Kreideküste

Die Halbinsel Jasmund mit dem Nationalpark Jasmund auf Rügen gehört zu den berühmten Charakterlandschaften Deutschlands, nicht erst seit Caspar David Friedrich den Kreidefelsen als Ikone der deutschen Romantik gemalt hatte.

> mehr

Sylt auf der Haut: neue Pflegeserie

Exklusiv in unserem Online-Shop!

Verwöhnen Sie Haut und Haar mit Sylter Austernschale, Natursole oder Rotalgenextrakten.

> Produkte ansehen

Deutsche Nationalparks

Zwischen Ebbe & Flut - Biosphäre Wattenmeer

Das Wattenmeer hat mit den Biosphärenreservaten Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und Halligen, Hamburgisches Wattenmeer und Niedersächsisches Wattenmeer drei Schutzgebiete. Sensationell.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --