Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Blick vom Carolafelsen; Foto: www.wanderwelten.com

Oberlausitzer Bergweg - der wilde Wanderweg

Durch das Lieblingswanderland im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien: Wild und schön präsentieren sich die Berge rund um Waltersdorf und die Kurorte Jonsdorf und Oybin.

Start: Neukirch (Lausitz), Ziel: Zittauer Bahnhof, Distanz: 118 km

Der Aussichtsberg Hochwald; Foto: www.wanderwelten.com

Der Aussichtsberg Hochwald; Foto: www.wanderwelten.com

Manchmal ist man als Reiseredakteur hin- und hergerissen. Einerseits möchte man ganz besonders schöne und heißgeliebte Ecken gerne für sich allein haben, andererseits tut man damit gerade diesen noch stillen Regionen unrecht. Das Oberlausitzer Bergland und das Zittauer Gebirge im Dreiländereck zwischen Sachsen, Tschechien und Polen sind genau solche Fälle.

Unbeschreiblich schön und wild präsentieren sich die Berge rund um Waltersdorf und die Kurorte Jonsdorf und Oybin. Felstürme verlocken zum Kraxeln, urgemütliche Bauden zum Einkehren. Der Oberlausitzer Bergweg beginnt im Töpferstädtchen Neukirch, passiert die in Stein gefasste Spreequelle und steuert dann die Berge am Horizont an. Von Lausche und Hochwald bieten sich fantastische Weitblicke über mit Buchenhainen gesprenkelte Tannenwälder zu Felsbastionen und bis weit nach Tschechien hinein. Kolossaler Höhepunkt sind Burg und Kloster Oybin, kulturhistorisch noch wertvoller sind die Fastentücher von Zittau.

-- Anzeige --



Nervenkitzel gefällig? Beim Kurort Jonsdorf führt der Nonnensteig als durchgehend mit Stahlseilen gesicherter Bergweg auf den 60 Meter hohen Nonnenfelsen. Einmalig in Sachsen ist die hölzerne Hängebrücke zwischen zwei Felstürmen. Achtung – wirklich nur für Geübte mit kompletter Klettersteigausrüstung. Noch anspruchsvoller ist der neue „Alpine Grat” an der Oybiner Felsengasse.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Mitten in Berlin - das Holocaust Mahnmal

Das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" ist nach dem Entwurf des New Yorker Architekten Peter Eisenman entstanden, nur einen Steinwurf vom Brandenburger Tor direkt hinter dem Hotel Adlon.

Saale-Unstrut - Wandern, wo der Wein wächst

Wein und Wandern - eine geradezu ideale Kombination. Idyllische Wege und mittlerweile beste Weine lassen sich an Saale und Unstrut im nördlichsten Weinbaugebiet Deutschlands entdecken. Von Marion Boehm

Das ist mal ein Bauernhof: Gut Waldhof im Naumburger Land

Der idyllische Biohof Gut Waldhof liegt ca. 2 km von dem Örtchen Elbenberg in Hessen entfernt, abseits vom Straßenverkehr, inmitten von Wiesen, Feldern und Wald. So stellt man sich Urlaub auf dem Bauernhof vor.

Iberger Tropfsteinhöhle - Höhlenerlebniszentrum

Die imposante Iberger Tropfsteinhöhle bei Bad Grund im Harz ist vor 370 Mio Jahren aus einem mächtigen Korallenriff entstanden. Seit 1874 wird die Iberger Tropfsteinhöhle von Harzbesuchern bewundert.

Citta Slow - Teil 2: Deidesheim

Die Schnecke auf dem Logo der SlowCities (cittaslow) ist Programm, doch da gut Ding Weile haben will, ist die Vereinigung lebenswerter Städte auch in Deutschland langsam im Kommen. Zeit also, mal in aller Ruhe drei davon unter die Lupe zu nehmen. Teil 2: Deidesheim

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising

Sachsen

Das Grüne Gewölbe - Prächtigste Schatzkammer Europas

Schätze zu sammeln war das liebste Hobby fast aller Fürsten. Fast jedes Schloss besaß seine Schatzkammer, oft in dunklen Kellergewölben hinter dicken Mauern versteckt. Nur wenige Auserwählte hatten Gelegenheit, einen Blick hinein zu werfen.

> mehr

Sachsen

Leipzig ist gut für alle Sinne

Südländisches Flair gepaart mit Kultur, Kunst, Geschichte und großen Namen wie Bach, Goethe oder Schiller – das ist Leipzig. Unser freier Autor Volker Hamann testete die sächsische Perle auf Herz und Nieren.

> mehr

Wanderreisen & Wanderwege

Sehnsucht Natur - Wandern in Deutschland

40 Mio. Deutsche wandern in Freizeit und Urlaub. Jeder zweite Bundesbürger genießt die Natur zu Fuß. Wo die schönsten Wege zum Wandern sind, erfahren Sie jetzt auf dem Online-Portal des Deutschen Wanderverbandes.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --