Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Usedom - Mecklenburgs schönes Brighton

Usedom. 632 paradiesische Quadratkilometer. Flache Sandstrände, breite Schilfgürtel und spektakuläre Steilküsten. Malerische Seen ducken sich ins hügelige Endlosgrün von Wiese, Feld und Wald. Die Wasser der Ostsee umarmen die Insel. Traumziel.

42 km langer Sandstrand vom Feinsten

Beschaulich: Fischerboot am Endlosstrand von Usedom Foto: www.usedom.de

Beschaulich: Fischerboot am Endlosstrand von Usedom Foto: www.usedom.de

Usedom vor der Küste von Mecklenburg-Vorpommern überzeugte seine Besucher schon vor Jahrhunderten mit seinem touristischen Angebot. Nur zwei Jahre nach der Wiedervereinigung kehrte die Ostseeinsel Usedom ins Bewusstsein Gesamtdeutschlands zurück: Loriot war 1991 mit seinem Film „Pappa ante Portas“ in den Kinos und als Rentner Heinrich Lohse auf der Seebrücke in Ahlbeck.

Bereits im 19. und 20. Jahrhundert hatte sich die Prominenz auf der Insel mit den durchschnittlich meis­ten Sonnentagen und der gesunden Seeluft ein Stelldichein gegeben:
Kaiser Wilhelm I, Theodor Fontane, Johann Strauß, Maxim Gorki, Heinrich und Thomas Mann, um nur ein paar zu nennen.

-- Anzeige --



Doch neben der Ahlbecker Seebrücke, die an das englische Seebad Brighton erinnert, finden sich noch viele architek­tonische Zeugnisse dieser Hochzeit. Usedom ist sich des Erbes bewusst und pflegt die moderne Bade­kultur ebenso wie die alten Herrenhäuser.

Auf 42 sagenhaften Kilometern säumt der Strand das Blau der Ostsee von Peenemünde bis nach Ahlbeck, fein und weiß und bis zu 70 Meter breit. Genügend Platz also, egal ob man’s betriebsam oder eher einsam liebt.

Und selbst wenn die Sonne, die sich nirgendwo sonst in Deutschland häufiger blicken lässt als auf Usedom , mal nicht scheint, wenn der Wind auf die Küste peitscht und das leise Flüstern des Wassers in wütendes Toben verwandelt, verliert das Meer nichts von seinem Zauber.

Kinder entlassen jetzt ihre Drachen in die Luft, Sammler bücken sich nach Muscheln und Bernstein, Spaziergänger setzen ihre Spuren in den Sand. Im Angesicht von Seebrücken und Bäderarchitektur, von Steilküsten und Dünenwällen.

Die Bernsteinbäder & Kaiserbäder
Urlaub zwischen Ostsee und Achterwasser. An der schmalsten Stelle der Insel Usedom, wo Sie von der Ostsee zum Achterwasser schauen können, wird einem eindrucksvoll verdeutlicht, wie filigran, ja fast zerbrechlich Mutter Natur unsere Insel geformt hat.
Und hier reihen sich die Orte Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz wie Perlen an einer Schnur aneinander.

Diese Vier sind die Bernsteinbäder der Insel Usedom, so genannt, weil an dieser Stelle der Insel das Gold des Meeres – der Bernstein – zu Hause ist.

Nach stürmischen Tagen an der See ist es gar nicht so selten, dass man diese begehrten „Steine“ am Ostseestrand findet

Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Namen, die zum Träumen verleiten, Seeheilbäder mit großer Vergangenheit, verbunden durch die mit 8 km längste und mit einem Radweg kombinierte Promenade Europas, seit damaligen Zeiten als die Kaiserbäder bekannt.

Wie an einer Kette aufgezogen bewegen sie sich in wellenförmiger Eintracht mit dem weißen Sandstrand, der endlos scheint – einen Blick entfernt von der Weite des Meeres und seiner, durch die imposanten Seebrücken unterbrochenen Brandung.

Heringsdorf ist inzwischen von vielen deutschen Flughäfen per Direktfllug zu erreichen!

Von der Sonne geküßt - Naturpark Insel Usedom
Es braucht kaum Worte und zugleich unendlich vieles, um den Naturpark Insel Usedom in seiner Einzigartigkeit zu begreifen.

632 paradiesische Quadratkilometer, die mit einem Füllhorn an Eindrücken überraschen. Flache Sandstrände trennen hier ebenso wie breite Schilfgürtel und spektakuläre Steilküsten die Elemente. Malerische Seen ducken sich ins hügelige Endlosgrün von Wiese, Feld und Wald, in die Stille und Abgeschiedenheit des Hinterlands, während die oft ungestümeren Wasser der Ostsee, von Peenestrom und Stettiner Haff ihre Arme um das Eiland schließen.


Auf Usedom freut man sich auf Sie!

Usedom Tourismus GmbH

Infotelefon & Prospekte: 038378-477 110

Buchungshotline: 01805 583 783 (14 Cent/Min)

www.usedom.de

info@usedom.de

Usedom - Seebrücke von Ahlbeck, TMV Topel Usedom - Kölpinsee, www.usedom.de Usedom - Sonnenuntergang bei Ahlbeck, www.usedom.de Usedom - Streckelsberg, www.usedom.de

Weitere interessante Artikel

Das Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling

Das Museumsdorf Bayerischer Wald gehört mit über 150 Gebäuden und über 60.000 Objekten volkskundlicher Sammlung zu den bedeutendsten Freilichtmuseen Europas.

Hanse Sail in Rostock - Schoner, Briggs und Barkentinen

Anfang August ist Hanse Sail in Rostock. Den Saisonhöhepunkt an der mecklenburgischen Ostseeküste lassen sich die größten Segelschiffe der Welt nicht entgehen.

Strandhotel Glücksburg - das weiße Schloss am Meer

Schon durch seine Lage mit unverbaubarem Ostseeblick ist das Strandhotel Glücksburg verwöhnt. Und seit seiner Wiedereröffnung im Dezember 2007 strahlt es auch von innen wieder in ganz besonderem Glanz.

Travel Charme Hotels & Resorts - Urlaub an der Ostsee

Die Travel Charme Hotels sind die perfekte Basis für die mecklenburgische Ostseeküste: weiße Sandstrände, schroffe Steilküsten, lebhafte Seebäder, beschauliche Ruhe im sanften Hinterland, stolze Hansestädte und malerische Fischerdörfer.

Der Schlie-Krog in Sieseby - Wir sind Schleswig-Holstein

Unter blau-weiß-roter Flagge betreiben Renate und Peter Möller seit über 25 Jahren den Schlie-Krog im Dörfchen Sieseby am Ostseefjord Schlei.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
-- Anzeige --


-- Anzeige --