Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
East Side Gallery. Foto: btm-koch, visitBerlin.de

East Side Gallery - für Frieden und Versöhnung

Das längste Mahnmal für Frieden und Versöhnung in Berlin ist die East-Side-Gallery. Auf einer Länge von 1,3 Kilometer bemalten zahlreiche Künstler aus aller Welt nach dem Ende der Teilung 1990 die triste Mauer entlang der Mühlenstraße.

Die größte Open-Air-Galerie

East Side Gallery. Foto: btm-koch, visitBerlin.de

East Side Gallery. Foto: btm-koch, visitBerlin.de

Die Mauer in der Mühlenstraße ist über einen Kilometer lang und das längste erhaltene Stück Mauer in Berlin. Zu DDR-Zeiten war die Mauer grau und weiß, Autos durften mit 70 km/h vorbeirasen und die Autofahrer konnten ziemlich sicher sein, hier nicht geblitzt zu werden. Berühren durfte man die Mauer nicht, Grenzsoldaten passten auf, dass man der Mauer nicht zu nah kam.

Nach der Öffnung der Grenze begannen Künstler aus aller Welt, die Mauer an der Mühlenstraße zu bemalen. Es entstand die East-Side-Gallery, längste Freiluft-Galerie der Welt.
Die wenigsten Bilder haben die letzten Jahre überlebt: Viele Gemälde sind verwittert, Autoabgase und mutwillige Zerstörung setzen ihnen kräftig zu, so dass ein Teil der Bilder seit 2000 restauriert werden musste.

-- Anzeige --



Die bunte Sammlung politischer und poetischer Wandmalereien ist eine einzigartige Attraktion. Das spontane Kunstwerk zwischen Oberbaumbrücke und Ostbahnhof steht mittlerweile unter Denkmalschutz. Es zeugt noch heute von den Hoffnungen und der überschwenglichen Freude, die kurz nach dem Mauerfall in Berlin überall zu spüren waren.

Links zum Artikel

Infos und Bilder der Berliner Mauer
Infos für Berlin-Besucher

Weitere interessante Artikel

Schwarzwaldabstauber

Wenn ich an den Schwarzwald denke, denke ich an die Reisegeschichten von Oma und Opa. Staub rieselt durch mein Gedankenkabinett. Doch rund um den Feldberg ist der Hochschwarzwald längst aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Zeit, den Staub auch aus meinem Kopf zu pusten. Vergessen Sie das angegilbte Image von Omas Sepiafotos! Heimatbotschafter polieren das Bild des Hochschwarzwalds erfolgreich auf Hochglanz.

Die Bamberger Altstadt: UNESCO Welterbestätte seit 1993

Die altehrwürdige Kaiser- und Bischofsstadt wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Seit 1993 ist Bamberg mit seiner Altstadt Welterbe der UNESCO. Überragt vom Kaiserdom ist sie ein denkmalgeschütztes Ensemble zwischen Mittelalter und bürgerlichem Barock.

Kurztrip - Düsseldorf

Tote Hosen? Pah! Playboys und Studenten fühlen sich hier gleichermaßen wohl. Und bleiben. Lange Theken, Rheinterrassen, grüne Inseln, Altbier und frische Kost: Wir sind geneigt, uns an Tagen wie diesen hier niederzulassen!

Wahrzeichen: Der Dom in Köln ist Welterbe der UNESCO

Er ist eine der architektonischen Glanzleistungen der Menschheitsgeschichte: Als vollkommenstes Beispiel des gotischen Baustils zum Welterbe erklärt, ist der Kölner Dom DAS Wahrzeichen der Rheinmetropole und Weltkulturerbe der UNESCO seit 1996.

Lahntalradweg - der Familienfreundliche

Ob Sportler, Erholungssuchende oder Familien mit Kindern - auf dem Lahntalradweg findet jeder, was zu einem unvergesslichen Radurlaub gehört.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Ostseeland Vorpommern
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen

Die besten Ziele für:

Berlin & Umgebung

> Die schönsten Ziele für Berlin - HIER

Berlin

Checkpoint Charlie - Hier wird der Kalte Krieg lebendig

Der frühere Grenzübergang in der Friedrichstraße ist einer der wenigen übrig gebliebenen Anlaufpunkte, der an die dunkle Epoche der Teilung Berlins erinnert.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --