Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Kurztrip - Sylt

Die Sehnsuchts-Insel schlechthin. Wahre Fans fahren im Winter: tosende Nordseewellen, salziger, sandiger Wind da draußen. Drinnen tiefschwarzer Friesentee vorm Kachelofen und das Gefühl, in einer ganz wunderbar entlegenen Welt gelandet zu sein.

Text: Simone Rickert

Rüm hart – klaar kiming

Haus Noge: Das Gebäude von 1896 steht mitten in Westerland. Foto: Haus Noge

Haus Noge: Das Gebäude von 1896 steht mitten in Westerland. Foto: Haus Noge

Plötzlich ist die Sehnsucht groß – nach dem klaren Horizont (auf „Sölring“, dem Sylter Platt: klaar kiming), der das Herz weit (rüm hart) macht. Nach Wind, der schneidend ist und salzig schmeckt. Das gibt es auf Sylt, Lieblingsinsel in der Nordsee und 33 Kilometer lange Jahrhundertmarke mit Seepferdchenkonturen. Im Zug über den Hindenburg-Damm
versinkt der Alltag links und rechts im Wattenmeer. Voraus scheint die Sonne. Gepäck ins Hotel Noge werfen und runter ans schäumende Meer. Das Ziel ist klar: Sansibar. Das sind gut zwei Stunden Fußmarsch, Zeit zu Quatschen, Zeit die Klappe zu halten. Auf den letzten Metern geht uns eh die Puste aus. Mit letzter Kraft die Treppe hoch und rein ins Warme. Alles wie immer, alles gut: herzlicher Empfang, bald eine dampfende Lammschulter auf grünen Bohnen vor der Nase – perfekter Tag. Erschöpft, durchgepustet, glücklich … Angekommen.

-- Anzeige --



Erleben

Ellenbogen 55 Grad, 3 Minuten und 8 Sekunden Nord. Dahin wollen wir. In den äußersten Norden Deutschlands, durch die Heide, den Leuchtturm List-West querab, sichten einen verspielten Seehund. Keine Menschenseele weit und breit. Unendliche Weite und das Gefühl, ein wildes Stück Sylt zu entdecken.
Infos für einen Tag in dieser nicht ganz ungefährlichen Gegend bekommt man im Erlebniszentrum Naturgewalten.
Hafenstraße 37, List
www.naturgewalten-sylt.de

Biikebrennen Immer am 21.2. ziehen Fackelzüge zu den zehn Sylter Biikeplätzen. Sylter und Touristen singen „Üüs Söl’ring Lön“ – „Unser Sylter Land“. In urigen Restaurants gibt’s Grünkohl mit Kasseler und Köm. Super: Keitum Salon 1900, Westerland Alte Friesenstube, Rantum Hus in Lee. Am liebsten bis spät in die Nacht mit Klönschnack satt.

Kunst auf der Insel Wenn’s saumäßig regnet und sogar schneit: In der Galerie im Quellenhaus ist das ganze
Jahr über die internationale Kunstszene zu Gast. Ausstellungen, Workshops, junge Künstler.
Hafenstraße 1, Rantum
www.syltfoundation.com

Sylt Aquarium Weil es zum Baden zu kalt ist, schauen wir uns Fische hinter Glas an. Im Nordsee-Panoramatunnel auf Augenhöhe mit Rochen und Seewolf. Beim Fischessen im Restaurant 49er kann man sich vom Riffhai auf den Teller gucken lassen. Mahlzeit!
Gaadt 33, Westerland
www.syltaquarium.de


Essen

Alte Friesenstube 1648 Inbegriff der Friesischen Küche, aber einen Hauch modernisiert: Im ältesten Reetdachhaus der Insel kocht Horst Heider, passionierter Verfechter exklusiver Verarbeitung von frischen und besten Zutaten. Das geht so: Braaden Aant (Gebratene Ente) een Holsteiner Spezialität frees ut’n Backofen mit lecker Schü, Rotkruut un Kantüffelklüten vun uns selben maakt. Uriger und gemütlicher geht auf der Insel wohl nicht.
Gaadt 4, Westerland, Telefon: 04651/12 28
www.altefriesenstube.de

Dittmeyer’s Austern Austernfischerei in behüteter Aquakultur. Wenn der Nationalpark Wattenmeer Eisgang verzeichnet, zieht die Sylter Royal ins Meerwasserbecken um. Im Bistro Austernstube wird probiert und diskutiert, salzig oder nussig? Augen zu, Mund auf!
Hafenstraße 10, List, Telefon: 04651/87 08 60
www.sylter-royal.de

Möller’s Anker Highlight ganz im Süden, in Hörnum. Pia und Thorsten Möller kaufen gern direkt vor
der Haustür ein: Freitag ist Muscheltag, mit fangfrischen Miesmuscheln vom Hörnumer Hafen. Tolle moderne Küche, mit guter Auswahl an Vegetarischem.
Blankes Tälchen 8, Hörnum, Telefon: 04651/88 10 50
www.moellers-anker.de

Kleine Teestube Pause vom Meeresrauschen. Wir bummeln durch das Friesendorf Keitum, bleiben an ein paar Schaufenstern kleben. Leisten werden wir uns eine dicke Friesenwaffel mit Pflaumenmus und Schmand.
Westerhörn 2, Keitum, Telefon: 04651/31 862
www.kleineteestube-sylt.de


Schlafen

Haus Noge Charmantes, uriges Kapitänshaus von 1896 mitten in Westerland. Friesische Antiquitäten, moderne Gastlichkeit: Wer will, wird im Pick-up vom Bahnhof abgeholt. Jedes Zimmer ist anders eingerichtet, mit Antiquitäten, Gemälden in dicken Goldrahmen, schickem Bad, und nachts hört man das Meer. Einmal über die Promenade und du bist am Strand. Das Frühstück ist sensationell. DZ ab 128 Euro.
Dr.-Ross-Straße 31, Westerland, Telefon: 046 51/928 60
www.haus-noge-sylt.de

Hotel Rungholt Super Lage in den Dünen auf dem Roten Kliff. Sturmhaube? Kupferkanne? Strandsauna? Bestes Sylter Schnitzel nördlich von Wien bei Manne Pahl knuspern? Ein Katzensprung. Gastgeberfamilie Erdmann macht mit ihrer Herzlichkeit das große Haus zu einem Sehnsuchtsort. DZ ab 212 Euro.
Kurhausstraße 35, Kampen, Telefon: 04651/44 80
www.hotel-rungholt.de

Weitere interessante Artikel

Deutscher Klassiker - Silberweltmeister Robbe & Berking

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Hand, Herz und Hingabe Produkte „Made in Germany“ herstellen, die höchsten Qualitätsanforderungen standhalten und im In- und Ausland stellvertretend für beste deutsche Wertarbeit stehen. Teil 12: Robbe & Berking/Flensburg

Nachgefragt: Hannes Jaenicke im Interview

Für Tiere und Umwelt macht er weltweit die Klappe auf, legt Finger in Wunden und nutzt seine Popularität als Schauspieler, um mit drastischer Wort- und Bildsprache aufzurühren. Und Hannes Jaenicke findet immer mehr Gehör, zum Beispiel bei uns.

So schmeckt Schleswig-Holstein

Eine Frau von der Küste zu ehelichen, ist auch kulinarisch ein Glücksfall, weiß der verzückte Herr Paul. Dank der mitgeheirateten Großmutter singt er zwischen Austern, reichlich Frischfisch und Sattelschweinen das Hohelied auf Birnen, Bohnen und lecker Speck.

Deutscher Klassiker - Schimmel Pianofortefabrik

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Herz und Hand "Made in Germany" produziert werden und für höchste Qualität und deutsche Wertarbeit im In- und Ausland stehen. Teil 4: Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH in Braunschweig

Kulinarischer Blog – Chef Hansen

Alexander Hansen hat ein Herz für kleine Hofläden, liebt Riesling, ist kochleidenschaftlich und hält einen hervorragenden Grundsatz in seiner Blogbiografie bereit: „Regional. Saisonal. Selbstgemacht“.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Ingolstadt an der Donau
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Freudenstadt im Schwarzwald
-- Anzeige --


-- Anzeige --