Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Tendence - Neues zum Wohnen und Einrichten

Tendence - Neues zum Wohnen und Einrichten

Die Messe Tendence zu den Themen Einrichten und Wohnen findet alljährlich in Frankfurt am Main statt. Vor einigen Wochen ist die diesjährige zu Ende gegangen. Lesen Sie hier, welche Trends für die kommende Saison angesagt sind.

Text: SD-Redaktion

27. - 30. Aug. 2016
Mit dem Vintage-Look lässt man gerne die gute alte Zeit aufleben. Voll im Trend!

Mit dem Vintage-Look lässt man gerne die gute alte Zeit aufleben. Voll im Trend!

Auf der internationalen Konsumgütermesse Tendence dreht sich alles rund um Einrichtung und Wohnen. Themen, die uns alle beschäftigen und nicht umsonst gilt die Tendence als wegweisend in Sachen Trends der kommenden Saison. Wohnen und Schenken – das sind die Themen, die auch auf der Tendence 2016 wieder groß geschrieben werden und zahlreiche Besucher in die Messehallen locken.

Mehr als 1000 Aussteller werden wieder vertreten sein und lassen einen Blick auf klassische und ausgefallene Ideen gleichermaßen zu. Im Fokus standen 2015 beispielsweise vor allem Recycling-Produkte und umweltverantwortliche Artikel. Ferner ließen sich auch in Sachen Farben interessante Trends erkennen, wenngleich diese auch sehr unterschiedlich waren. Ebenfalls angesagt waren die Themen Retro und Lifestyle in Kombination.

-- Anzeige --



Um einen Eindruck zu gewinnen, wie es in 2016 werden könnte, hier noch ein paar Infos zur Tendence 2015, die vom 29.08 bis 01.09.15 in FRankfurt am Main stattgefunden hat.

Die Tendence 2015 war in zwei unterschiedliche Bereiche aufgeteilt:

Giving
In diesem Bereich drehte sich alles rund um das Thema schenken. Schmuck und Uhren, Accessoires und Fashionartikel waren hier gleichermaßen vorhanden wie Geschenkartikel jeder Art. Witzig, kreativ oder klassisch – Highlights gab es viele zu finden. Unterteilt wurde dieser Bereich in die vier Kategorien Gifts Unlimited, Personal Accessoires, Carat und Young & Trendy.

Living
Der Bereich Living war vor allem für diejenigen interessant, die ihr Haus oder ihre Wohnung künftig neu einrichten wollen und sich dabei nach den neuesten Trends richten möchten. Ob Heimtextilien oder ausgefallene Dekoideen, ob designstarke Kleinmöbel oder altbewährte Einrichtungsideen mit neuem Pep – sie waren genauso vertreten wie die neuesten Outdoor- und Gartenaccessoires. Auch dieser Bereich wurde in drei weitere Kategorien unterteilt.

Die Messe richtete ihren Fokus unter anderem auf den Themenbereich Loft. Darunter wird meist eine Wohnung verstanden, die aus einem Lagerraum, Dachboden oder ähnlichem erst zu einer solchen umfunktioniert wurde und entsprechend weitläufig gestaltet ist. Stilistisch sind Lofts meist hochwertig bis luxuriös eingerichtet. Daher waren in diesem Messe bereich meist Designartikel zu finden: so wie Möbel (Outdoor und Indoor), Wohnaccessoires, Accessoires für unterschiedliche Bereiche wie zum Beispiel das Badezimmer, Leuchten, Wohntextilien und Designorientierte Einrichtungsgegenstände wie Kamine und Küchenaccessoires.

Neben Designartikeln waren natürlich auch Möbel und Accessoires zu niedrigeren Preisen zu finden. Zudem wurde der Dekoration passend zu Jahreszeiten ebenfalls ein Bereich gewidmet. Hier wurde sowohl Oster-, Frühlings- und Valentinsdeko wie auch Advent- und Weihnachtsdekoration ausgestellt.

Home &Trend Award
Neben dem üblichen Messetrubel, der die Fachbesucher alljährlich auf der Tendence erwartet und den Möglichkeiten, die kommenden Trends mit eigenen Augen zu sehen, finden ebenfalls unterschiedliche Events statt. Eines davon war 2015 die Verleihung des Home&Trend Awards.

Die Initiative LifeCare hat es sich zum Ziel gesetzt, die Qualität, die Innovation und das Design von Produkten zu fördern, denn bei den Verbrauchern steigt das Bedürfnis nach diesen Faktoren immer weiter. Mithilfe des Awards sollen solche Produkte ausgezeichnet werden, die den strengen Anforderungen der Initiative entsprechen und somit will sie potentiellen Kunden eine Kaufempfehlung für herausragende Produkte geben.

Gewonnen haben in diesem Jahr beispielsweise die XL Vasenserie von Asa Selection als „das Trendprodukt des Jahres 2015“ oder das „Koonn Modular Hospitality Concept“ von Haans Lifestyle, welches den Award als „Innovation des Jahres 2015“ im Bereich der Hotelausstattung gewann. Der „Golden Award – Best of the Best“ ging an Farluce von der Qult Design GmbH – hierbei handelt es sich um ein Produkt, das zwar aussieht wie eine Kerze, tatsächlich aber aus einem Kerzenkörper und einem Teelicht besteht. So bietet es dem Nutzer einerseits die Wärme einer echten Wachskerze, andererseits aber auch die Sicherheit eines selbstlöschenden Teelichts.

Aktuelle Trends
Bereits am Anfang des Jahres hat die ebenfalls in Frankfurt stattfindende Messe Ambiente aufgezeigt, welche Dekorationen, Materialien und Muster derzeit voll im Trend liegen. Auf der diesjährigen Tendence wurden diese und weitere Highlights erneut aufgegriffen.

Edelmetalle
Kupfer ist schon seit einigen Jahren sehr in Mode und ist es auch in diesem Jahr geblieben. Doch nicht nur das, Gold und Silber liegen ebenfalls im Trend, vor allem in Kombination mit Schwarz und Weiß. Messing ist ebenfalls wieder im Kommen und Stahl ist immer noch nicht aus der Mode. Auf den ersten Blick mag das etwas minimalistisch und kühl erscheinen, doch die Kombination macht den Look erst perfekt, sodass der Stil die entscheidende Komponente liefert.

Vintage-Look
Die gute alte Zeit... das sagen nicht nur zahlreiche Menschen gerne immer wieder, sie zeigen es sogar mit ihren Möbelstücken und Accessoires. Während die 70er, 80er und 90er Jahre vor allem in Sachen Mode immer mal wieder auferblühten, so sind es im Deko- und Möbelbereich die goldenen 50er und die hippen 60er Jahre, die sich in die Designs schleichen und somit eine Mischung aus neu und alt, aus modern und klassisch darbieten.

Bunt
Farben sind Eyecatcher, Farben verbreiten gute Laune. Das ist immer so gewesen und das bleibt auch in diesem Jahr so. Vor allem bei kleineren Accessoires sind knallige Farben und bunte, verrücke Muster empfehlenswert, fallen sie doch auf und wirken dennoch nicht aufdringlich. Ein Trend der Tendence schien diesbezüglich offenbar der Osterhase in Neonfarben zu sein, der immer wieder bei zahlreichen Designern auftauchte. Gerade der Kontrast zwischen Dunkel und Hell oder besonders auffällige und großflächige Muster sind diesbezüglich immer wieder als stilvolles Einrichtungsdetail zu entdecken und punkten nicht nur mit ihrer großen Wirkung, sondern auch der schnellen Umsetzung. Wie wandtattoos.de erklärt, sollte jedoch auch das eine oder andere beachtet werden, wenn es an die Auswahl eines Musters geht: so sollte beispielsweise stets bei derselben Farbfamilie geblieben werden und auch ungemusterte Flächen gilt es miteinzuplanen. Weitere Tipps hält ein Ratgeber des Portals bereit, mit dem die neuen Farb- und Mustertrends einfach und schnell umgesetzt werden können. Und dennoch liegt man mit Pastellfarben ebenfalls nicht falsch, vor allem bei größeren Flächen. Im Fall von Heimtextilien setzt sich der Ethnolook immer mehr durch, eine Vermischung von Kulturen darf dabei durchaus sein, wenngleich Afrika mit seiner Farbenpracht immer noch an erster Stelle steht.

Darüber hinaus sind Themen wie Industrie und Öko, geordnetes Chaos, Handarbeit und Akzente voll im Trend. Als Fazit lässt sich sagen, dass alte Trends weiter bestehen bleiben, sich aber in gewisser Weise wandeln. So braucht niemand seine ganze Deko für die kommende Saison über den Haufen werfen, kann sie aber neu mischen und somit ein interessantes neues Design entwerfen.

Öffnungszeiten 2016
Samstag, 27.8.2016: 9:00-18:00
Sonntag, 28.8.2016: 9:00-18:00
Montag, 29.8.2016: 9:00-18:00
Dienstag, 30.8.2016: 9:00-17:00

Mehr Infos:
www.tendence.messefrankfurt.com

Weitere interessante Artikel

Kubacher Kristallhöhle - Steinpalast unter der Erde

Sie ist als einzige Höhle mit Kristallen und Perltropfsteinen geschmückt und hat mit 30m die höchste Halle aller deutschen Schauhöhlen.

Eckernförde - Ostsee Info-Center

In Eckernförde kann man freundliche Ostseebewohner hautnah erleben. Das Ostsee Info-Center ist eine wunderbare Begegnung mit dem Meer und seinen Lebewesen.

Kurztrip - Magdeburg

Wiederauferstehung, das kann keine Stadt so gut wie diese. Zweimal weg vom Fenster, nun aber so was von da: gutes Essen und Bier, viel Grünfläche, dazu Elbplätschern und viel sehenswerte Geschichte.

Traumstraßen: Route der Industriekultur – Teil 2

Von Norden nach Süden. Von Osten nach Westen. Im großen Kreis, von A nach B oder auch querbeet. Auf den Spuren eines bestimmten Themas unterwegs, ist auf Deutschlands Traumstraßen der Weg das Ziel. Teil 1: Route der Industriekultur/Ruhrpott

f.re.e - Die Freizeitmesse in München

Die f.re.e. ist eine Freizeitmesse für die ganze Familie und die bedeutendste Erlebnis- und Verkaufsausstellung in Süddeutschland mit interessanten Angeboten rund um den Urlaub und die Freizeit.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
-- Anzeige --


-- Anzeige --