Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Ein neuer Tag beginnt im Schwarzwald. Foto: Erich Spiegelhalter/STG

Kurztrip - Kaiserstuhl

Man sieht es: eine Region für Genießer! Alles voller Weinberge. Und wo der Wein gemacht wird, ist auch das gute Essen nie weit. Über diesen Hügeln am Rande des Schwarzwalds strahlen mehr Michelin-Sterne, als in mancher Großstadt.

Text: Simone Rickert

Foto: Christian Harms

Kaum zu glauben: Der afrikanische Bienenfresser verbringt seinen Sommer im Schwarzwald.

WEIN AN JEDER ECKE
Ehrlich, wenn Sie gern Bier trinken, können Sie lieber woanders Urlaub machen. Hier gibt es Wein. Und zwar immer und überall. Die Landschaft ist einfach dafür gemacht. Sanfte Hügel, von einem recht friedlichen Vulkan geformt, guter Lössboden aus der Eiszeit und warme, trockene Sommer dank der nahen Oberrheinebene. Die geselligen Menschen, die hier leben, können gar nicht anders, als anerkannt guten Wein zu machen! Und zu trinken: im Herbst in jeder Besenwirtschaft, ständig steigt eine „Hock“ (Weinfest), das ganze Jahr bei Winzern und Genossenschaften. Schlafen ist zweitrangig, was zählt, ist das Kulinarische: Die Hotels glänzen mit ihrer Küche

-- Anzeige --


www.weinhotels-kaiserstuhl.de Vielleicht brachte ja Kaiser Otto III. den Wein mit, als er 994 hier einen Gerichtstag hielt. Er liebte Italien. Da war er allerdings erst 14! Jedenfalls heißt der Kaiserstuhl nach ihm, so sagt man hier.



WEIN, WEIN, WEIN
Anfang September geht’s los: Die Winzer servieren deftige Kost und frischen Wein direkt am Hof. Die Straußenwirtschaften werden auch Besen genannt und an einem eben solchen – an der Straße stehend – sind sie zu erkennen. Vorbeigehen zwecklos!

www.kaiserstuhl.eu

REBENBUMMLER
Rollende Weinprobe: mit der Bimmelbahn ab Bahnhof Riegel durch die Weinberge, kredenzt wird immer ein Glas von dem Hang, an dem man sich gerade befindet.

www.rebenbummler.de

WANDERN
Über den 22 Kilometer langen Kaiserstuhlpfad ab Endingen über den Berg Totenkopf bis Ihringen, durch Lösshohlwege, entstanden in der letzten Eiszeit. Dort verbringt der afrikanische Bienenfresser seinen Sommer.

www.schwarzwald-tourismus.info

NATURZENTRUM KAISERSTUHL
Tolle Ideen für Familien mit Kindern. Zum Beispiel eine Nacht im Wald verbringen und den vielen Stimmen der Nacht lauschen!

www.naturzentrum-kaiserstuhl.de

EUROPAPARK RUST
Immer was los hier: Der Freizeitpark wird 40. Zwischen Märchenturm und Dino-Karussell lauter Kinder im Abenteuer-Rausch!

www.europapark.de

ZUM MITBRINGEN
Walnusstorte, Kaiserstühler Kirschwasser, Kräuter, Edelbrände auf Höfen und online:

www.naturgarten-kaiserstuhl.de


SCHLAFEN

GASTHAUS ZUM KAISERSTUHL
Klassiker: Lothar Koch (!) kocht in seiner winzigen Küche mit Blumen und Kräutern aus eigenem Garten. Ehefrau Walburga umsorgt die Gäste. DZ mit Frühstück 83 Euro/Nacht.

www.gasthaus-zum-kaiserstuhl.de

SIEBTER HIMMEL
Die Appartements im 300 Jahre alten Bürgermeisterhaus sind liebevoll ausgestattet. Auf der Terrasse unter der alten Linde sitzt man wie? Im 7. Himmel! 35 Euro pro Person.

www.siebter-himmel.eu


ESSEN

KÖPFERS GASTHAUS ZUR SONNE
In der Familie Köpfer ist das Gastgeben schon lange gute Sitte. Nun in zwei Orten: der Traditionsbetrieb Zur Sonne in Schelingen mit badischer Spezialitäten-Küche. Brägele? Wurstsalat? Und neu zwei Dörfer weiter am Weinberg „Bischoffinger Steinbuck“ mit einem sehr schmucken Hotel.

www.koepfers-steinbuck.de

WINZERHAUS REBSTOCK
Gleich gegenüber dem Michelin-besternten Schwarzen Adler hat Spitzengastronom Franz Keller sein Winzerhaus stehen. Formidable badisch-elsässische Hausmannskost, Prädikatsweine aus dem eigenen Haus dazu. Noch ein Glas an den blankgescheuerten Holztischen im Innenhof oder im „Stall“ und man mag gar nicht ans Gehen denken.

www.franz-keller.de

Weitere interessante Artikel

Radreise Neckar - traumhaft rollen

Der Neckar-Radweg gehört zu den interessantesten Radwegen Deutschlands. Der »Fluss der Dichter« entspringt im Schwenninger Moos und bahnt sich seinen Weg entlang gewaltiger Berge am Rande der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes

Spargel: traditionell mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise

Wenn zum ersten Mal im Jahr ein großer Teller Spargel auf den Tisch kommt, ist es spätestens klar. Es ist Frühling. Ab Mitte April geht's endlich los.

Typisch Deutsch - Erbsensuppe

In „Typisch Deutsch“ stellen wir die leckersten Sachen vor. Diesmal total verhexte Erbsensuppe, die auch ohne Zauberei sicher gelingt.

5 Flaschen für die letzten Gläser des Jahres

Weinreich. Die besten Tipps von Stephan Reinhardt zum Jahresausklang.Prost!

Kurztrip – Halle an der Saale

Deutschland ist eine Welt für sich, die es zu entdecken gilt. Zu Hause ist es nämlich am schönsten, wenn man von unterwegs erzählen kann. Und SEHNSUCHT DEUTSCHLAND empfiehlt Ihnen stets die schönsten Ziele. Für einfach mal so.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Schwetzingen
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • Markt Wiesenttal
-- Anzeige --


-- Anzeige --