Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Heiter bis sportlich - wo Bayern schwäbisch schwätzt, lässt sich vorzüglich radeln

Idyllische Flusstäler und die große Donau mit ihrem berühmten Radwanderweg. Ein einzigartiger Meteoritenkrater, Straßen der Römer und die Geschichten spannender Persönlichkeiten. Die weltbekannte Romantische Straße und der schmackhaft-schwäbische Geheimtipp „Kartoffeltour“: Das alles lässt sich mit dem Rad erkunden.
Wo? In Bayerisch-Schwaben.

Text: SD Redaktion

Durch Fluss-, Genuss- und Kulturlandschaften

Viele Radwege führen nach und durch Augsburg. Kurze Pause am Perlachturm einplanen

Viele Radwege führen nach und durch Augsburg. Kurze Pause am Perlachturm einplanen

Sie fahren gerne Fahrrad? Sie lieben weite Landschaften, Natur, Flüsse, Wälder, Bauernhöfe, Klöster und barocke Kirchen? Verbinden Sie all' dies und entdecken Sie Bayerisch-Schwaben mit dem Rad. Die Urlaubs- und Ausflugsregion rund um Augsburg und das LEGOLAND bietet eine große Auswahl reizvoller Radtouren für die unterschiedlichsten Anforderungen und Ansprüche. Die Destination ganz im Westen Bayerns ist geschaffen für entdeckungsfreudige Genussradler.

So viele Möglichkeiten
Die Radregion begeistert mit ihrer besonderen Mischung aus reizvollen Landschaften gespickt mit historischen Städtchen und großer Geschichte, mit trutzigen Burgen und prachtvollen Kirchen. Das Schwäbische Donautal samt zahlreichen Nebenflüssen und einem der größten zusammenhängenden Auwälder Deutschlands ist schon eine Reise wert. Stundenlang könnten wir hier umher radeln. Mindestens genauso reizvoll ist der riesige Meteoritenkrater, der vor 14,5 Millionen Jahren durch einen Asteroideneinschlag im Donau Ries hinterlassen wurde. Wer es etwas hügeliger und dicht bewaldet mag, macht sich auf in das Alpenvorland im Süden Bayerisch-Schwabens.

-- Anzeige --



Fernradler willkommen
Genügend Ziele für Entdeckungen gibt es also. Und insbesondere auf dem Fahrrad lässt sich die Region gut erkunden. Sogar drei der beliebtesten Fernradwege Europas queren Bayerisch-Schwaben: der Donau-Radweg, die Via Claudia Augusta und die Romantische Straße. Die Abschnitte dieser und weiterer ausgewählter Routen dieser Destination werden in der kostenfreien Broschüre "Heiter bis sportlich - Bayerisch Schwabens Top-Ten-Radtouren" ausführlich beschrieben. Insgesamt zehn Touren werden Ihnen hier ans Herz gelegt. Schauen Sie selbst unter diesem Link:www.bayerisch-schwaben.de

Von der leichten Halbtagestour bis hin zur mehrtägigen Etappenrunde ist hier für jeden Anspruch etwas dabei. Hinzu kommen wertvolle Tipps wie zum Beispiel für Einkehr-Möglichkeiten, Rad-Service sowie Übernachtungen. Alle Touren sind außerdem mit Kurzbeschreibungen und Übersichtskarten, Streckenverlauf und Sehenswürdigkeiten dargestellt. Sie können sich auf diese gut recherchierten Inhalte verlassen. Die Reisejournalisten Armin Herb und Karin Machaelis haben die Infos gesammelt und aufbereitet.

Wo Bayern schwäbisch isst
Jede Menge für Auge und Gaumen bietet die Schwäbische Kartoffeltour: Auf einer 213 Kilometer langen Runde, die ein Stück weit auch durchs angrenzende Allgäu führt, verwöhnen neun Gastwirte die Radwanderer mit originellen Kartoffelgerichten. Auf ruhigen Nebenstraßen, Wald- und Forstwegen geht’s durch typisch bayerisch-schwäbische Landschaften mit kleinen Städtchen, schattigen Auwäldern und sanften Hügeln. Bauernhöfe, Klöster und barocke Kirchen liegen wie Einsprengsel in der Landschaft. Ein echter Geheimtipp.

GPS-Tracks und Roadbooks
Auf der Bayerisch-Schwaben-Website finden Radurlauber als zusätzlichen Service den Download der GPS-Tracks sowie Roadbooks mit den Tour-Details als PDF zum Ausdrucken. Auch unterwegs kann hier via Smartphone stets auf die wichtigsten Daten zugegriffen werden: www.bayerisch-schwaben.de

Weitere Informationen
Das TopTen-Touren-Booklet „Heiter bis sportlich“ können Sie bei uns kostenlos herunterladen oder bestellen:www.sehnsuchtdeutschland.com. Weitere Informationen erhalten Sie beim Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben unter www.bayerisch-schwaben.de, per Mail unter info@tvabs.de oder auch telefonisch unter 0821/450401-0.

Weitere interessante Artikel

NaturKunstRaum Neubürg

Wandern für die Sinne. Rund um die Neubürg in Oberfranken schlängelt sich der Kunstwanderweg "NaturKunstRaum".

Nachgefragt: Hannes Jaenicke im Interview

Für Tiere und Umwelt macht er weltweit die Klappe auf, legt Finger in Wunden und nutzt seine Popularität als Schauspieler, um mit drastischer Wort- und Bildsprache aufzurühren. Und Hannes Jaenicke findet immer mehr Gehör, zum Beispiel bei uns.

f.re.e - Die Freizeitmesse in München

Die f.re.e. ist eine Freizeitmesse für die ganze Familie und die bedeutendste Erlebnis- und Verkaufsausstellung in Süddeutschland mit interessanten Angeboten rund um den Urlaub und die Freizeit.

Heiligenhafen - nicht nur von oben wunderschön

Neben köstlichen Fischbrötchen und herrlicher Ostseeluft hat Heiligenhafen mit der über 700 Jahre alten, historischen Altstadt eine besonders schöne Attraktion.

Typisch Deutsch - Heinz Wehmann vom Landhaus Scherrer macht die Forelle blau

Sehnsucht Deutschland-Kolumnist Christian Keil über blaue Forellen und andere Fische. Wissen Sie, warum die Forelle blau wird? Hier erfahren Sie es. Mit leckerem Forelle blau-Rezept von Sternekoch Heinz O. Wehmann vom Landhaus Scherrer in Hamburg.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Markt Wiesenttal
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
-- Anzeige --


-- Anzeige --