Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Olsberger Kneippwanderweg: Wellness für Körper und Geist

Wandern, Wasser und Wohlfühlen in intakter Natur, so lautet das Motto des Olsberger Kneippwanderwegs im Sauerland. Hier kann man den Alltagsstress vergessen!

Text: SD Redaktion

Fotos: Olsberg Touristik u. Stadtmarketing GmbH

Der Olsberger Kneippwanderweg zählt zu den Qualitätswegen Wanderbares Deutschland

Der Olsberger Kneippwanderweg zählt zu den Qualitätswegen Wanderbares Deutschland

Sechs Wassertretstellen in glasklaren Bächen und Flüssen wurden eigens für den Olsberger Kneippwanderweg im Nordrhein-Westfälischen Sauerland angelegt - ideal, um sich unterwegs der Wanderschuhe zu entledigen und Füße, Körper und Seele zu erfrischen. Wer möchte, lässt sich dabei von einem Kneippweg-Animateur begleiten und in die Kunst des Wassertretens nach Sebastian Kneipp anleiten.

Einige Steigungen sind unterwegs zu bewältigen und werden prompt mit weiten Ausblicken ins Sauerland belohnt. An der Strecke liegen die sehenswerten Schlösser Schellenstein und Gevelinghausen mit der

-- Anzeige --




historischen Gevelinghauser Mühle. Letztere kann besichtigt werden, das Restaurant im Schloss lädt zur Einkehr ein. Nach der Tretstelle Elpe geht es auf den Aussichtpunkt des 729 Meter hohen Ohlenberg, die höchste Erhebung am Olsberger Kneippwanderweg. Der lohnende Panoramablick vom ebenfalls über 700 Meter hohen Olsberg bildet den krönenden Abschluss der mehrtägigen Rundwanderung. Der Kneippwanderberg liegt im Bergwanderpark Sauerland.

Wander-Tipp: Philipstollen Besucherbergwerk
Fast 600 meter tief kann man im Philippstollen am Eisenberg unterirdisch auf Entdeckungstour gehen. Bereits in vorchristlicher Zeit wurde hier Eisenerz abgebaut, 1916 wurde das Bergwerk stillgelegt. Die Besichtigung ist mit Führung ab 8 Personen möglich.

Wanderweg auf einen Blick
Start und Ziel: Kurpark Olsberg
Länge: 41 Kilometer
Anzahl Etappen: 3
Höhenmeter (Näherungswerte): Aufstieg 2.400 Meter, Abstieg 2.400 Meter
Wegbeschaffenheit: 42% naturbelassen, 14% asphaltiert, 44% sonstige, z.B. Schotter

An- und Abreise
Die Anreise nach Paderborn aus Richtung Norden erfolgt über die A7/A2 über Brilon nach Olsberg.
Die Anreise mit den ÖPNV führt mit dem Regionalbahnen von Hagen, Kassel und Dortmund nach Olsberg.

Karten / Literatur:
Olsberg im Hochsauerland, ISBN: 3-89439-678-4, 7 Euro

Weitere Informationen
Olsberg Touristik u. Stadtmarketing GmbH
Ruhrstraße 32
59939 Olsberg
Telefon: 02962 / 97370

www.olsberg.de



Lesen Sie auch unseren Bericht über den Qualitätsweg Oderlandweg

Sehnsucht Deutschland ist Partner des Deutschen Wanderverbands. Mit Ihrer Mitgliedskarte erhalten Sie Rabatt auf Sehnsucht Deutschland-Produkte.

Foto: Olsberg Touristik u. Stadtmarketing GmbH Foto: Olsberg Touristik u. Stadtmarketing GmbH Foto: Olsberg Touristik u. Stadtmarketing GmbH Foto: Olsberg Touristik u. Stadtmarketing GmbH

Weitere interessante Artikel

Romantik Hotel Gasthaus Rottner - fränkische Spitzenküche in Nürnberg

Westlich der Altstadt von Nürnberg liegt der historische Gasthof Rottner von Stefan und Claudia Rottner im Bauernhaus von 1812. Das Romantik Hotel glänzt mit frischer, regionaler Spitzenküche, einem umsichtig geführten Haus und einem herrlichen Nussbaumgarten.

Eckernförde - Ostsee Info-Center

In Eckernförde kann man freundliche Ostseebewohner hautnah erleben. Das Ostsee Info-Center ist eine wunderbare Begegnung mit dem Meer und seinen Lebewesen.

Die besten Tipps für Münster

Sehnsucht Deutschland hat die besten Geheimtipps und Empfehlungen für Münster zusammengetragen. Nächsten Städtetrip planen und der Reihe nach ausprobieren.

Deutschlandreise Schwäbische Alb: Die Natur-Netzwerker

Nicht erst seit der Ernennung zur Unesco-Biosphäre im Mai 2009 ist die Schwäbische Alb eine einzigartige Erholungsregion. Argrarwissenschaftler, Landwirte und Gastwirte arbeiten eng zusammen und machen die Alb für Menschen, die gerne genießen, zu einer allerersten Adresse.

Die Art Bar - New Yorker Flair in Straubing

Der Szenetipp für das bodenständige, niederbayerische Straubing. In der „Art Bar“ des Vier-Sterne-Superior-Hotels ASAM kann man moderne Kunst gepaart mit New Yorker Flair und einer Prise Extravaganz erleben.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Calw - Die Hermann Hesse-Stadt, der Fachwerktraum im Schwarzwald
  • Schwetzingen
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
-- Anzeige --


-- Anzeige --