Glücklich ist wer selbstgemachte Marmeladen im Hause hat. Foto: Andreas Kaiser

Zwetschgenmarmelade a la Sehnsucht

Herbstzeit ist Einmachzeit, aber wachsen tun die schönsten Früchte jetzt. Köstlichkeiten des Sommers in Gläsern über den Winter zu bringen ist eine kleine Kunst. Lesen Sie hier wie es geht...

Sehnsucht Deutschland - Zwetschgenmarmelade zum Selbermachen

Zwetschgen im Herbst. Foto: Scott Bauer

Die schönsten Zwetschgen wachsen im Lande. Oder sind es Pflaumen? Oder ist das das Gleiche? Ist die Zwetschge gar die bessere Pflaume oder ist es anders herum?

Diese Frage können nicht viele richtig beantworten.
Damit Sie wissen, was Sie da einkochen wollen, lesen Sie bitte folgendes:

Die Zwetschge eine Unterart der Pflaume. Sie gehört zur Familie der Rosengewächse und zählt zum Steinobst. Im Gegensatz zur echten Pflaume ist die Zwetschge weniger rundlich, hat Enden mit deutlichen Spitzen, eine mehr ins dunkelblaue gehende Farbe, eine stärker ausgeprägte Naht und lässt sich leichter vom Stein („Kern“) lösen.

-- Anzeige --



Das hätten wir geklärt. Wer nicht im eigenen oder Nachbars Garten ernten kann, geht los und kauft sich diese Zutaten:

# 1,3 kg vollreife Zwetschgen
# 500 g Gelierzucker 2:1
# 1 Zitrone
# 1 ordentlich großer Topf, 20 cm hoch, 30 cm Durchmesser
# 1 Zitruspresse
# 1 Untertasse
# 1 Schöpflöffel b.z.w. Schöpfkelle
# 1 Sieb
# 1 Schüssel
# 1 Trichter für Marmelade

Wenn Sie das alles griffbereit haben, geht es mit den Vorbereitungen weiter.

Die Zwetschgen werden abgewaschen. Und zwar mit heißem Wasser und durch ein Küchensieb zum Abtropfen gebracht. Zwetschgen entkernen und vierteln.

Die Gläser und Deckel in die die fertige Marmelade eingefüllt werden soll, müssen Sie vorher heiß abspülen, klar nachspülen und umgedreht auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Teilen Sie die Zitrone, die Sie haben und pressen die Hälfte mit einer Zitruspresse aus.

Alles was Sie jetzt haben tun Sie in einen Topf, füllen den gesamten Zucker hinzu und bearbeiten diese Masse leicht mit einem Stampfer.

Das alles lassen Sie eine halbe Stunde ziehen.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Spezialität Pfälzer Zwiebelkuchen

Im Spätsommer und Herbst für viele der Himmel auf Erden. Wer im Herbst die Orte der weinseeligen Pfalz besucht, wird schnell den würzigen Duft des Zwiebelkuchens riechen. Was man dazu trinkt. lesen Sie hier.

Schleswig-Holstein-Festival der klassischen Musik

Das Schleswig-Holstein Musik Festival findet seit über 20 Jahren in den Sommermonaten Juli bis September statt. Dieses Jahr beginnt das Festival am 11. Juli und geht bis zum 30. August 2009.

Sehnsucht Weinfest - die schönsten Reben Deutschlands

Im Herbst, wenn sich die Blätter bunt verfärben, ist die Hochzeit der Wein- und Winzerfeste in den schönsten Weinanbauregionen Deutschlands. Und überall sind Sie herzlich willkommen!

Volksfest der Superlative - das Münchner Oktoberfest

Das größte Bierfest der Welt ist das Oktoberfest in München. Jedes Jahr dreht sich ab dem dritten September-Wochenende alles um Maß und Hendl'n.

Radreise Neckar - drei tolle Angebote

Der Neckar-Radweg gehört zu den interessantesten Radwegen Deutschlands. Der »Fluss der Dichter« entspringt im Schwenninger Moos und bahnt sich seinen Weg entlang gewaltiger Berge am Rande der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes.

Suche  
Sehnsucht Deutschland Reisen Sehnsucht Deutschland Links

Geheimtipps Natur

Die Biosphärenreservate

Rot-goldene Äpfel, intakte Natur inmitten herrlicher Landschaften. Das sind die Biospährenreservate in Deutschland.

> Reiseziel Biosphäre - Infos HIER

Essen & Trinken

Spezialität Pfälzer Zwiebelkuchen

Im Spätsommer und Herbst für viele der Himmel auf Erden. Wer im Herbst die Orte der weinseeligen Pfalz besucht, wird schnell den würzigen Duft des Zwiebelkuchens riechen. Was man dazu trinkt. lesen Sie hier.

> mehr

Flora & Fauna

Nationalpark Sächsische Schweiz - besser als Australien

Reine Luft, intakte Natur, frisches, klares Wasser, gesunde Ernährung und freundliche Zuwendung – so punktet die Sächsische Schweiz bei Erholungssuchenden.

> mehr

Geheimtipp Samerberg

Der Duftbräu

Der Duftbräu mit Biergarten und urigem Gasthof liegt auf dem sanften Hochplateau des Samerbergs über Inntal und Chiemsee und bietet eine überwältigende Aussicht auf das bayerische Voralpenland, eine kleine Welt für sich, „ein kleines Stück Bayern” eben.

> Geheimtipp Duftbräu - HIER
Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --


-- Anzeige --