Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Seit 1970 entwickelt sich der Nationalpark wieder zum Urwald. Foto: bayern.by

Nationalpark Bayerischer Wald - Grandseigneur der Nationalparks

Der älteste Nationalpark Deutschlands bildet mit dem angrenzenden Nationalpark Sumava das größte Waldschutzgebiet Mitteleuropas.

Der älteste Nationalpark Deutschlands ist das größte Waldgebiet Mitteleuropas

Sonne strahlt durch den Fichtenwald. Foto: bayern.by

Sonne strahlt durch den Fichtenwald. Foto: bayern.by

Der älteste Nationalpark Deutschlands bildet mit dem angrenzenden Nationalpark Sumava das größte Waldschutzgebiet Mitteleuropas.

Zwischen Bayerisch Eisenstein und Mauth erstreckt sich der Nationalpark Bayerischer Wald entlang der Grenze zur Tschechischen Republik.

Zwischen Atlantik im Westen und dem Ural im Osten gibt es kein annäherend großes Stück Natur, dass sich nach ihren ureigenen Gesetzen zu einem sprichwörtlich wilden Wald entwickeln kann. Und das auf insgesamt rund 243 Quadratkilometern.

Seit 1970, damit ist er der älteste Nationalpark unter den zur Zeit 14 Parks in Deutschland, entwickelt sich hier wieder alles ganz im Sinne der Natur.

-- Anzeige --



Sehnsucht Deutschland kann Ihnen einen Besuch des Parks nur wärmstens ans Herz legen, hat der Nationalpark doch in jeder Hinsicht und Jahreszeit so viel zu bieten, z.B.:

# 300 km gut markierte Wanderwege
# 200 km Radwege
# 80 km Langlaufloipen

Uhu, Dreizehen- und Weißrückenspechte sowie die kleinste Eule Europas, der Sperlingskauz, beobachten aus den Baumwipfeln der Fichten, Tannen oder Buchen. Sogar der Luchs ist erfolgreich wieder eingebürgert und der Schwarzstorch hat die Schachten, die Almen des Bayerischen Waldes für sich entdeckt. Dort wächst übrigens auch der Böhmische Enzian.

Im Bayerischen Wald verzaubern Hochmoore und Auen, Aufichten-, Bergfichten- und Bergmischwälder (besonders zum Indian Summer im Herbst), erfrischend klare Bergbäche und der sagenumwobene Rachelsee.

Es heißt, daß der Rachelsee ein Gewässer sei, in dem alle bösen und verwunschenen Geister der einstigen Schloßherrin von Ramelsberg bei Schönberg Gesellschaft zu leisten hätten. Die Wecklin auf Ramelsberg war eine äußerst hartherzige, geizige Herrin, deren Seele zur Strafe für die Untaten in den Rachelsee verbannt wurde. Der ständige Schlag der Höllenuhr "Immer - ewig" verursache, daß im See kein Tier, weder Fisch noch Frosch, leben kann.

Heute ist der Rachelsee neben dem Großen und dem Kleinen Arbersee eines von drei stehenden Gewässern im Nationalpark, dass seit Einrichtung des Nationalparks nur noch über einen Urwaldlehrpfad erreicht werden kann.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Die Art Bar - New Yorker Flair in Straubing

Der Szenetipp für das bodenständige, niederbayerische Straubing. In der „Art Bar“ des Vier-Sterne-Superior-Hotels ASAM kann man moderne Kunst gepaart mit New Yorker Flair und einer Prise Extravaganz erleben.

10 Fragen für Norbert Rosing

Sehnsucht Deutschland stellte 10 Fragen an den Naturfotografen und Eisbärfreund Norbert Rosing, dessen aktueller Bildband "Wildes Deutschland" herrliche Bilder aus den 121 Nationalen Naturlandschaften Deutschlands zeigt.

Zwei in einem: Oktoberfest und Oidn Wiesn

Alle Jahre wieder toben Millionen Menschen auf der Münchner Theresienwiese. Sogar von Übersee kommen sie angereist, planen diesen Kurztrip Monate vorher. Wem das Oktoberfest zu laut, zu wild, zu groß ist, der macht es sich am besten auf der Oidn Wiesn, dem historischen Fest im Fest, gemütlich.

Jurasteig – durch den Bayerischen Jura

Duftende Wacholderheiden, schroffe Felsformationen, mystische Tropfsteinhöhlen und romantische Flusstäler erlebt der Wanderer auf dem Jurasteig im bayerischen Jura.

Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Wald

Wandern, Radeln oder Nordic Walking - das Viechtacher Land bietet etliche Natur- und Kulturerlebnisse. Dabei lässt sich die Bayerwald-Landschaft am Schwarzen Regen auf vielerlei Art und Weise naturnah entdecken.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist

Deutsche Nationalparks

Vorteil Biosphärenreservate

Biosphärenreservate in Deutschland sind mehr als ein Naturerlebnis.
Wir sagen Ihnen, wo Sie sie finden können.

> mehr

Deutsche Nationalparks

Biosphärenreservat Schaalsee - Naturparadies in Mecklenburg

Die Schaalseeregion liegt überwiegend in Mecklenburg-Vorpommern an der Grenze zu Schleswig-Holstein, wenige Kilometer von der Ostseeküste entfernt.

> mehr

Deutsche Nationalparks

Nationalpark Eifel - Schönheit ungelenkter Natur

Inmitten einer Landschaft aus Wald und Wasser offenbart der Nationalpark Eifel die Vielfalt und Schönheit ungelenkter Natur. Frei von menschlichen....

> mehr

Deutsche Weine

Franken - Fränkisches Weinland mit Volkach und Mainschleife

Umrahmt vom Spessart im Westen, der Rhön im Norden, dem Steigerwald im Osten und dem Lieblichen Taubertal im Süden liegt am Maindreieck das Fränkische Weinland mit seinem Zentrum Würzburg.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --