Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Wasserwelten in Brandenburg entdecken

Vor den Toren Berlins liegt das Naturparadies Brandenburg. Klare Seen, frische Luft und ein freier Blick bis zum Horizont. Brandenburg bietet ideale Voraussetzungen zum Abschalten und Innehalten.

Fotos: TMB-Fotoarchiv/Hahn; Tourismusverband Havelland e.V.

Floßfahrten und Hausboote

Mit dem Floß unterwegs in Brandenburg

Mit dem Floß unterwegs in Brandenburg

Wer hier unterwegs ist, kommt am Wasser nicht vorbei. Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es mehr Seen, Flüsse und Kanäle als hier – und das direkt vor den Toren Berlins. Das bedeutet Platz genug für Hausboote, Flöße, Kanus sowie für Ferienhäuser und Hotels am Wasser.

Wer die Uferlandschaft lieber von der Wasserseite aus betrachten will, mietet sich ein Floß oder Hausboot. Denn Freizeitkapitäne sind auf vielen Wasserstraßen Brandenburgs ohne Führerschein willkommen. Überall kann man in See stechen, um dann vom Hausboot aus den Blick auf Schloss Rheinsberg oder die Pfaueninsel zu genießen. Zum Beispiel mit den Flößen der Pension Havelfloß oder den schwimmenden Ferienhäusern von BunBo. Jede Tour ist ein kleines Abenteuer und die Hausboote werden dabei schnell zum perfekten Urlaubsdomizil auf dem Wasser.

-- Anzeige --



Die Qualität der Brandenburger Gewässer ist so gut, dass ein Sprung ins kühle Nass nahezu überall möglich ist. Rund 3.000 Badeseen stehen zur Auswahl. Sie alle locken zum Hineinspringen, um sich abzukühlen – ob in Naturparks mit sattem Grün oder umgeben von tiefen Wäldern. Zum Beispiel der Schwielochsee, der flächenmäßig der größte ist. Oder der Stechlinsee - er ist der tiefste im Land, während der Senftenberger See zu den jüngsten zählt, nachdem der ehemalige Tagebau dort geflutet worden ist.

Lautlos mit dem Kanu oder Kahn durch den Spreewald gleiten und die Langsamkeit zum Prinzip machen ist auch eine schöne Urlaubsvariante. Einfach mal loslassen und sich vom Wasser wegtragen lassen. Hier tauchen Besucher in die mystische Wasserwelt des Spreewaldes ein. Kleine Dörfer und unberührte Landschaften ziehen wie in einem Film vorüber. Dieses Labyrinth aus Fließen und Schleusen ist nur zu Fuß oder mit dem Boot vom Wasser aus zu entdecken. Es ist eine einzigartige Landschaft im Biosphärenreservat Spreewald, die seit 1991 unter dem Schutz der UNESCO steht.

Weitere Inspirationen gesucht? Dann einfach ab 12. Mai das dazugehörige Wassermagazin für Brandenburg kostenlos bestellen, schmökern und die nächste Reise planen.


Weitere Informationen und Vermittlung:

Telefon: (0331) 200 47 47
Mail:
service@reiseland-brandenburg.de
Web:
www.reiseland-brandenburg.de
www.wasser-entdecken.de
blog.reiseland-brandenburg.de



TMB-Fotoarchiv Hahn TMB-Fotoarchiv/Silbermann TMB-Fotoarchiv/Hahn TMB-Fotoarchiv Tourismusverband Havelland e.V.

Weitere interessante Artikel

Das Hotel Savoy - Der Übernachtungstipp in Köln

Im Hotel Savoy Köln kann man bereits beim Frühstück manch bekanntem Gesicht begegnen. Denn das exklusive Hotel in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs ist bei der deutschen Prominenz überaus beliebt.

Sparen bei der Reisevorbereitung

Tagesausflug, Kurztrip oder Urlaubsreise? Der Spaß beginnt mit den Vorbereitungen. Egal ob Wanderstiefel, Theaterkarten oder Reisetasche, Sehnsucht Deutschland hat den richtigen Tipp für Schnäppchenjäger.

48 Stunden Potsdam

„Ich fühl’ mich so leer, ich fühl’ mich Brandenburg“, sang Rainald Grebe. Das pralle Leben hingegen findet Christine Dohler in der schicken Hauptstadt mit dem ruppigen Charme – und sogar etwas, das sie an Zuhause erinnert.

Bad Orb und sein Raumschiff - die Toskana Therme

Mitten in Deutschland liegt Bad Orb, staatliches Heilbad seit über 100 Jahren und Naturparadies im hessischen Spessart. Und seit 2010 Standort der futuristischen Toskana Therme, die mit dem sagenhaften Liquid Sound System wie ein Ufo über den Ort gekommen ist.

Mit Captain Cork in den Weinkeller

So viele Weine, so wenig Raum für „artgerechte“ Lagerung. Also los, erlaubt ist, was Platz schafft. Gelsenkirchener Barock auf den Sperrmüll, Pappkartons ins Altpapier und eine konstante Raumtemperatur sind gute erste Ansätze. Was wirklich wichtig ist, um schönen Weinen eine gute Heimat zu geben, erzählt Manfred Klimek alias Captain Cork.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • Schwetzingen
-- Anzeige --


-- Anzeige --