Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Der Hamburger Hafen - das Herz der Stadt

Tipps für die Hansestadt

Sie wollen wissen, was anliegt und wo was läuft in der Elbstadt? Wo man hingeht, wo es richtig guten Labskaus gibt oder ob die Alster im nächsten Winter wirklich zufrieren wird? Wenn Sie mal nach Hamburg reisen wollen, gibt es nur zwei Adressen für richtig gute Empfehlungen. Die eine ist die von den Leuten der Hamburg Tourismus GmbH. Die andere ist unsere. Machen Sie gerne und ausgiebig Gebrauch von beiden.

Text: David Pohle

Fotos: René Supper

Was Sie in der Hansestadt keinesfalls verpassen sollten

Per Stadtrundfahrt die Hansestadt erkunden

Per Stadtrundfahrt die Hansestadt erkunden

(1) Ahoi Hamburg! Ein Anblick, der an den Landungsbrücken das Herz erfreut: Der schneidige Stückgutfrachter Cap San Diego liegt als Museums- und Hotelschiff fest vor Anker, im Hintergrund die Elbphilharmonie.
www.capsandiego.de

(2) Erst mit der Linie 62 über die Elbe fahren, dann in der Fischbrötchenbude Brücke 10 Hamburgs bestes Fischbrötchen mit Bismarckhering futtern. Blick und Alster für 2,50 Euro.
www.bruecke-10.de

(3) Eine Nacht auf ihr ist die Erfüllung eines hanseatischen Jungentraums. 99 Euro kostet die bequeme Doppelkabine 1.

-- Anzeige --


www.capsandiego.de

(4) Mortágua ist in Portugal, das Portugiesenviertel in Hamburg und O Frango unsere liebste Adresse, Reimarusstraße 17.
www.capsandiego.de www.churrascaria-ofrango.de

(5) Voll durchgekachelt: 462 Meter ist der Alte Elbtunnel lang, Ralph Rosenthal bestätigt das voller Stolz, Nachzählen ist jederzeit möglich.
www.hamburg-port-authority.de

(6) Hübsche Häuschen im idyllischen Övelgönne, die Elbe im Blick und die berühmte Perle auch an Winterwochenenden geöffnet, mehr geht nicht.
www.strandperle-hamburg.de

(7) Traumhafte Rundfahrt auf der Elbe mit der Linie 62 von Teufelsbrück zu den Landungsbrücken, dann mit der 72 zur Hafen City. Öffentlicher Flussverkehr im Hafen, 2,95 Euro.
www.hadag.de

(8) Gute Laune und Hamburger Rundstücke gibt es bei Maren (rechts) und Tanja in der Oberhafen-Kantine, die mit 5 Grad Neigungswinkel dem Fortschritt trotzt, Stockmeyerstraße 39.
www.oberhafenkantine-hamburg.de

(9) Ein vorvorletztes Bier in der Lieblingskneipe Haifisch-Bar, Große Elbstraße 128.
www.haifischbar.net

(10) Der Tag geht, Nachteulen kommen, auch wegen des Blickes von der 20up-Bar des Empire Riverside Hotels, Bernhard-Nocht-Straße 97.
www.empire-riverside.de

(11) Hamburgs liebstes und teuerstes Bauprojekt ist in diesem alten Speicher schon lange fix und fertig zu bewundern, Kehrwieder 2, Block D.
www.miniatur-wunderland.de


Weitere Informationen
Hamburg Tourismus GmbH
Steinstraße 7
20015 Hamburg
Telefon: (040) 30 05 13 00

Weitere interessante Artikel

Winzer, Worscht und Woi - Entdeckungen im Weinland Rheingau

Warum ist es im Rheingau so schön? Weil die am Vater Rhein gelegenen Weinorte unwiderstehlich sind. Und dies ganz besonders im Herbst.

Lübeck - Im Meer der roten Steine

Marzipan, Stadt der sieben Türme, Königin der Hanse, Tor zum Norden, Backstein. Zu Lübeck fällt jedem etwas ein. Ein Besuch in der schleswig-holsteinischen Hansestadt. Von Jana Gerlach

Schwarzwaldabstauber

Wenn ich an den Schwarzwald denke, denke ich an die Reisegeschichten von Oma und Opa. Staub rieselt durch mein Gedankenkabinett. Doch rund um den Feldberg ist der Hochschwarzwald längst aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Zeit, den Staub auch aus meinem Kopf zu pusten. Vergessen Sie das angegilbte Image von Omas Sepiafotos! Heimatbotschafter polieren das Bild des Hochschwarzwalds erfolgreich auf Hochglanz.

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Drum herum: Blaubeuren und seine Kastquelle Blautopf, dessen Anblick Sie nicht so schnell vergessen werden. Auch sehenswert zum Beispiel das imposante Prämonstratenkloster Roggenburg oder eine der unzähligen Höhlen der Region, z.B. die tiefste Schauhöhle Deutschlands in Laichingen. Um Ulm: Zahlreiche, ausgezeichnete Rad- und Wanderwege laden ein die schönsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Und in Ulm: Das berühmte Ulmer Münster, viele Galerien und Museen und die wunderschöne Altstadt. In der ganzen Region gibt es jede Menge zu entdecken. Zwei, drei Tage reichen für all das kaum aus. Also nehmen Sie sich ein bisschen mehr Zeit, um dieser Gegend einen Besuch abzustatten!

Deutscher Klassiker & Hamburger Institution seit 1814 - L.W.C. Michelsen

L.W.C. Michelsen von 1814 ist ein Hamburger Traditionshaus, das sich vom Kolonialwarenhändler zum kaiserlich-königlichen Hoflieferanten entwickelte und sich als familiengeführtes Unternehmen heute zu einem der führenden Online-Versender für Delikatessen und Wein ausbaut.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Schwetzingen
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
-- Anzeige --


-- Anzeige --