Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Im Universum-Film RUSH - ALLES FÜR DEN SIEG spielt Alexandra Maria Lara Niki Laudas Ehefrau

Nachgefragt - Interview mit Alexandra Maria Lara

Sie ist jung, bildschön und sehr gefragt. Und total nett und geerdet ist Alexandra Maria Lara auch noch. Ihretwegen haben wir sogar unseren Titel geändert. Da ist weiterlesen das Wenigste, was Sie tun sollten ...

Text: Sehnsucht Deutschland-Redaktion

Fotos: Benno Kraehahn, Universum Film/Jaap Buitendijk

33 Fragen an Alexandra Maria Lara

Alexandra Maria Lara ist bildschön, total nett und eine der gefragtesten deutschen Schauspielerinnen

Alexandra Maria Lara ist bildschön, total nett und eine der gefragtesten deutschen Schauspielerinnen

Sie spricht mehrere Sprachen, ist von einer so erfrischend natürlichen Schönheit, dass man ganz vergisst, dass sie eine der erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen ist und man sich eigentlich deshalb mit ihr trifft. Sie hat nichts von einer Diva − im Gegenteil, wer sie kennenlernen darf, schwärmt von ihrer angenehmen Freundlichkeit. Und von ihren Augen. Ihr Mann, Sam Riley, muss ein Glückspilz sein. Umso mehr als die beiden junge Eltern sind. Wir wünschen viel Glück und freuen uns, dass wir mit Frau Riley sprechen durften.

(1) Warum Berlin?
Ich fühle mich frei und unbefangen, liebe das viele Grün und das Wasser. Und natürlich die kulturellen Topevents.

-- Anzeige --



(2) Was ist Glück für Sie?
Wenn ich meine Lieben um mich herum habe und weiß, dass es allen gut geht.

(3) Vier Tage frei! Ideen für einen Kurztrip in Deutschland, wer kommt mit?
Ich fahre mit meinen Freundinnen nach Rügen, wo ich in Binz einen unvergesslichen Junggesellinnenabschied erlebt habe.

(4) Was sollte ein Gast im Lande sehen?
Er sollte auf jeden Fall viel Zeit mitbringen. Reisetipps für das schöne Deutschland gibt es mehr als genug.

(5) Und was auf keinen Fall probieren?
... sein Auto irgendwie mal kurz abzustellen, ohne Aufsehen zu erregen!

(6) Was ist Ihr typisch deutsches Leibgericht?
Roulade ist meine unangefochtene Nummer 1.

(7) Worüber lachen Sie am liebsten?
Ich liebe Situationskomik. Ein ungeplanter Lachanfall ist immer noch der beste!

(8) Wen oder was mögen Sie gar nicht?
Ich mag es nicht, wenn Menschen sich zu wichtig nehmen oder unfähig sind, auf die eigenen Fehler und Schwächen zu schauen.

(9) Lieblingshelden oder Vorbilder aus Geschichte und Gegenwart?
Zu viele, um sich festzulegen …

(10) Sie sind seit vier Jahren verheiratet. Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick und gar an die ewige Liebe?
Sowohl als auch. Als wir uns das erste Mal die Hand reichten, war es schon um mich geschehen. Ich bin hoffnungslos romantisch.

(11) Was lieben Sie an Ihrem Mann ganz besonders?
Alles! Fast alles ... seinen Humor!

(12) Ist er eifersüchtig?
Manchmal, aber ich auch, und wir lachen darüber.

(13) Haben Sie den Eindruck, etwas im Leben verpasst zu haben?
Im Gegenteil! Ich bin glücklich und dankbar, dass ich bisher schon so viel sehen und erleben durfte. Ein noch offener Traum ist, irgendwann meinen eigenen Film zu machen.

(14) Häufig ist zu lesen, Sie hätten Rehaugen und seien zu nett? Sind das Komplimente? Was würden Sie denn eigentlich gerne über sich lesen?
Ich freue mich, wenn mir jemand ein Kompliment zu meinen Augen macht (auch wenn „Rehauge“ kein Lieblingswort von mir ist), und ich bin gerne freundlich und offen, wenn mein Gegenüber es ebenfalls ist. Auch Journalisten sind nicht gegen Einfallslosigkeit gefeit − umso mehr weiß ich es zu schätzen, wenn einer genauer hinschaut und interessiert ist.

(15) In "Rush" spielen Sie die Frau von Formel-1-Legende Niki Lauda. Auch so ehrgeizig? Mal eine Runde mitgefahren?
Schon, aber ich kann auch eine gute Verliererin sein. Mit dieser Einstellung würde man in der Formel 1 allerdings nicht weit kommen. Ich saß tatsächlich schon mal bei voller Geschwindigkeit in einem Rennwagen − und das eine Mal hat auch völlig gereicht!

(16) Gedreht wurde unter anderem am berühmten Nürburgring. Hat es Ihnen in der Eifel gefallen?
Sehr gut, ich wollte schon immer einen Wanderurlaub in der Eifel machen.

(17) Und, mal ehrlich, wären die Siebzigerjahre eine Zeit für Sie gewesen?
Die Siebzigerjahre sind faszinierend, aber ich bin im Hier und Jetzt sehr glücklich.

(18) Womit kann man Ihnen eine Freude machen? Zeit, Blumen, Reise, Torte ...?
Mit allem Möglichen − ich freue mich auch über eine Tüte Gummibären!

(19) Ihre Eltern sind vor etwa 30 Jahren aus Rumänien geflohen. Sie sprechen Rumänisch als Muttersprache, dazu Deutsch und Englisch. Wie fühlen Sie?
Ich bewundere meine Eltern für ihren Mut und ihre Kraft. Ich bin dankbar, hier aufgewachsen zu sein, bin aber auch auf meine rumänischen Wurzeln stolz. Vor allen Dingen bin ich stolz, solche Eltern zu haben.

(20) Ihr Vater hat ein sehr persönliches Buch (Und bitte! Die Rolle unseres Lebens) geschrieben, Sie stehen ebenfalls auf dem Cover. Wer sollte das Buch lesen?
Sie haben recht! Es ist sehr persönlich und faszinierend und vor allen Dingen eine Geschichte, die einem Mut machen sollte.

(21) Lesen Sie selbst gerne? Im Bett? Echte Bücher oder mithilfe von E-Readern?
Ich liebe Krimis und ich liebe Eselsohren!

(22) Schlafen Sie beim Lesen ein?
Wenn das Buch spannend ist, hält es mich eher vom Schlafen ab.

(23) Schauen Sie selbst Fernsehen?
Das ist mein perfektes Einschlafmittel!

(24) Wen und/oder was sehen Sie am liebsten? Heute und früher?
Wenn ich den Fernseher schon mal einschalte, kann es alles Mögliche sein − von der Talkshow über den Dokumentarfilm bis zum Trash.

(25) Können Sie kochen? Oder Ihr Mann?
Wir können beide auf jeden Fall noch eine Menge dazulernen!

(26) Kaufen und/oder kochen Sie bio oder nach gesundem Menschenverstand?
Ich würde sagen, es handelt sich bei meinen Einkäufen um eine gute Mischung.

(27) Sie sind viel unterwegs, wie kommunizieren Sie? Skype, Facebook oder Ähnliches? Welche Rolle nimmt das Internet bei Ihnen ein?
Wenn wir unterwegs sind, ist Skype großartig! Trotzdem verbringe ich so wenig Zeit wie möglich an meinem Laptop.

(28) Im September war Bundestagswahl. Haben Sie gewählt?
Natürlich!

(29) Wenn Sie mit Angela Merkel im Fahrstuhl stecken blieben, was würden Sie sie fragen?
Welche ihre Lieblingsfilme sind.

(30) Wie viele deutsche Gedichte können Sie auswendig? Lieblingsgedicht?
Ich konnte mal einige Balladen von Schiller auswendig − Der Taucher, Die Bürgschaft, Der Handschuh. Mein Lieblingsdichter ist Jacques Prévert.

(31) Was ist Ihr – nicht bierernstes – Lebensmotto?
Aus Fehlern wird man klug, drum ist einer nicht genug.

(32) Wie alt würden Sie gern werden?
Uralt.

(33) Vervollständigen Sie bitte:
SEHNSUCHT DEUTSCHLAND ist ...
… so naheliegend. ;-)


Info

Alexandra Maria Lara, die seit ihrer Hochzeit 2009 mit dem britischen Schauspieler Sam Riley dessen Nachnamen trägt, wurde im November 1978 in Rumänien geboren. Spätestens mit der bambigekrönten Rolle als Hitlers Sekretärin Traudl Junge in Der Untergang gelang ihr der Durchbruch in Deutschland. Ein Jahr später wurde sie von der BILD-Zeitung nicht zu Unrecht als Deutschlands schönste Frau gekürt. Im Oktober 2013 erschien "Rush − Alles für den Sieg", ein Film über das dramatische Leben der Formel-1-Rivalen Niki Lauda (Daniel Brühl) und James Hunt (Chris Hemsworth), in dem sie die Rolle von Marlene, Laudas Frau, spielt. Ende des gleichen Jahres wurde Alexandra Maria Riley erstmals Mutter. Vermutlich ihre allerschönste Rolle bisher.



Top 5 - Alexandra Maria Lara und Berlin

➊ Ein Spaziergang um den Schlachtensee und danach in die Fischerhütte mit Biergarten und Restaurant.
www.fischerhuette-berlin.de

➋ Für die besten Drinks geht man am besten in die Green Door CocktailbarR! www.greendoor.de

➌ Zum Tanzen gerne in Clärchens Ballhaus – ein Ort, der typisches Berlin-Flair versprüht. www.ballhaus.de

➍ Rund um den Savignyplatz kann man wunderbar shoppen, schlendern oder Kaffee trinken.

➎ Ich liebe das Café Einstein in der Kurfürstenstraße, schön und altmodisch. www.cafeeinstein.com

Weitere interessante Artikel

Kurztrip - Berlin

Berlin, Münster, Holsteinische Schweiz, Regensburg! Hin da, es staunt sich besser vor Ort. Alle schafft keiner in einem Sommer, deshalb versüßen SEHNSUCHT DEUTSCHLANDS handverlesene Top-10-Tipps Ihren leidenschaftlichen Versuch.

Deutsche Klassiker - Kleidsame Spitze

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Herz, Hand und Hingabe Produkte „Made in Germany“ herstellen, die höchsten Qualitätsanforderungen standhalten und im In- und Ausland stellvertretend für beste deutsche Wertarbeit stehen. Teil 13: Dirndl/Süddeutschland

Nachgefragt - Interview mit Bobby Dekeyser

Seine Geschichte handelt von einem Aufstieg, der ihm gelang, weil er immer wieder weitermachte. Schulabbrecher, Torwart des FC Bayern, Weltunternehmer. Das Leben von Bobby Dekeyser klingt wie ein Märchen- Und ist auch ein Drama, weil ihm das Schicksal das Liebste im Leben nahm.

Deutscher Klassiker - Modellbahnen von Märklin

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Hand und Herz Produkte „Made in Germany“ herstellen, die höchsten Qualitätsanforderungen standhalten und stellvertretend für beste deutsche Wertarbeit im In- und Ausland stehen. Teil 8: Gebrüder Märklin & Cie. GmbH / Göppingen

Deutschlands beliebteste 15 Sehenswürdigkeiten

Unter allen Sehenswürdigkeiten in Deutschland ist der Kölner Dom erneut zur beliebtesten Attraktion gewählt worden. Doch der Vorsprung schmilzt, die Dresdner Frauenkirche und das Brandenburger Tor folgen auf den Plätzen der Top 15 Sehenswürdigkeiten im Lande

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
-- Anzeige --


-- Anzeige --