Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Die Lindauer Hafeneinfahrt: Weißer Leuchtturm im Westen und bayerischer Löwe im Osten

Lindau – Bergfrühling und Inselglück

Im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Schweiz liegt am Ufer des Bodensees das Städtchen Lindau. Die Kombination aus mediterranem Flair und bayerischer Alpenromantik machen Lindau zu einem unverwechselbaren Reiseziel.

Text: SD-Redaktion

Fotos: Lindau Tourismus und Kongress GmbH/Wolfgang Schneider

Lindau - Insel im Bodensee

Mediterranes Ambiente durchzieht die Maximilianstraße mit ihren vielen Cafés

Mediterranes Ambiente durchzieht die Maximilianstraße mit ihren vielen Cafés

Glasklar und spiegelglatt liegt er da, der Bodensee. Die Lindauer Hafeneinfahrt mit dem weißen Leuchtturm auf der Westseite und dem bayerischen Löwen im Osten ist weit über die bayerischen Landesgrenzen hinaus bekannt und heißt als Wahrzeichen die Besucher der Stadt willkommen. Im Hintergrund lockt das Alpenpanorama – ein Anblick wie aus dem Bilderbuch.

Das Herz der Stadt ist ihr historischer Kern, der unverwechselbar auf einer knapp 70 Hektar großen Insel im Bodensee liegt. Historische Gässchen, jahrhundertealte Gebäude und lebhafte Plätze versprühen ein nahezu mediterranes Flair samt Lebensfreude und südländischer Gelassenheit. Beim Bummel durch die kleinen Straßen, hier ein Capuccino, dort ein Gläschen Wein, bleibt Zeit Auszuspannen und Abzuschalten. Besonders gut gelingt das Kopf-frei- machen an der Uferpromenade – sie gilt im Übrigen als die schönste am Bodensee. Hier lehnen sich Besucher und Einheimische in einem der zahlreichen Cafés gemütlich zurück und beobachten das maritime Treiben im Hafen. Diese Kombination aus maritimem Treiben, alpiner Bergkulisse und mediterranem Flair ist es, was die Stadt Lindau einzigartig macht.

-- Anzeige --



Wer mehr über die Geschichte, Tradition und das Leben in der Insel- und Gartenstadt erfahren will, der schließt sich einer Stadtführung an. Schritt für Schritt entführen die Stadtführer ihre Gäste auf eine Zeitreise durch die Stadtgeschichte.

Auch das Stadtmuseum, der „Cavazzen“, ist immer einen Besuch wert. Den Großmeistern der Klassischen Moderne hat das Haus eine eigene Trilogie gewidmet und zeigt 2013 nach Werken von Pablo Picasso und Marc Chagall nun auch die Kunst Joan Mirós. Die molluskenartigen Phantasiewesen seiner Bilder erinnern in ihrer Einfachheit manchmal fast an Kinderzeichnungen. Miró selbst sagte einst, er habe den Mord der Malerei gewollt und hat mit seiner radikalen Erneuerung der Kunst diesen Mord beispielhaft vollzogen. Wie sein katalanischer Landsmann Pablo Picasso gilt auch Joan Miró als einer der wichtigsten Vertreter des Surrealismus und Wegbereiter des abstrakten Expressionismus. Die Ausstellung „Joan Miró – Sternennächte“ ist vom 24. März bis 1. September 2013 im Stadtmuseum Lindau zusehen.

Foto: Lindau Tourismus und Kongress GmbH/Wisckow Foto: Lindau Tourismus und Kongress GmbH/Wolfgang Schneider Foto: Lindau Tourismus und Kongress GmbH/Wolfgang Schneider Foto: Lindau Tourismus und Kongress GmbH/Wolfgang Schneider

Weitere interessante Artikel

Granitzentrum Steinwelten - Naturwunder Granit zum Anfassen

Im Passauer Land gibt es viel zu entdecken: Lohnend ist auch ein Besuch im Granitzentrum Steinwelten in Hauzenberg.

Der Pott - Zechen mit Kultur

Das Ruhrgebiet war nie ein besonderer Tourismusmagnet, die meisten hatten das Bild von grauen Fassaden und Maloche. Doch der moderne Pott ist unbedingt eine Reise wert.

Festival of Lights in Berlin - Die Hauptstadt leuchtet

Mit einem Feuerwerk von Illuminationen und Veranstaltungen verwandelt das FESTIVAL OF LIGHTS™ vom 09. bis 20. Oktober 2013 die deutsche Hauptstadt abermals für knapp zwei Wochen in eine einzigartige Glitzermetropole.

Donauradweg - der Imposante

Auch für Ungeübte bestens zu radeln: Auf dem Radweg entlang der Donau warten viel Natur und reizende Städte und Städtchen mit großer Vergangenheit, z.B. als Residenz- oder Reichstadt.

Die besten Tipps rund um Natur, Sport und Spaß entlang der Deutschen Alpenstraße

Zwischen Bodensee und Königssee ist was los: Schlösser und Klöster, Wander- und Wintersportgebiete, Museen und Welterbestätten. Diese Sehnsucht-Tipps verraten, was Besucher so alles erleben können.

Suche  
SEHNSUCHT Abonnement
Ausgabe 01/2013

Ausgabe 01/2013


Abonnement
Einzelausgabe
Testpaket
Shop
TV
Urlaubskataloge

SEHNSUCHT e-Newsletter





- Anzeige -
Allgäu
SEHNSUCHT Fotowettbewerb

 
- Anzeige -
Chiemgau
SEHNSUCHT Hotels
günstige Hotels
SEHNSUCHT Ferienwohnung








SEHNSUCHT Web-TV

Heidelbergbahn heute

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --


-- Anzeige --