Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Mur was für Mutige - mit dem Kreek durch Schinckels Park

Deutscher Klassiker - Auf Kreek fahren die Hamburger ab

Seit Generationen rüschen echte Blankeneser auf selbst gebauten Kreeks am Elbhang.

Text: David Pohle

Fotos: Henri Kramer/Blankenese

Schlittenpartie an der Elbe: In Hamburg wird gerüscht

Kreekfahren - ein Klacks für’n Blankeneser Deern

Kreekfahren - ein Klacks für’n Blankeneser Deern

Kein deutscher, kein Hamburger, aber ein echter Permafrost-Klassiker aus Hamburg-Blankenese. Sie wissen schon, das ehemalige Fischerdorf mit pittoreskem Treppenviertel am Elbhang mit Villen drum herum. Seit ein paar Hundert Jahren Heimat der Kreek, Auswärtige würden „Schlitten“ sagen. Jede ein Unikat aus Holz, flach, breit, schwer und bis zu 80 Stundenkilometer schnell.

Die einzige Arena der Welt ist Schinckels Park. Harter Frost ist wichtig, Schnee auch und ganz viel Eis. Am besten durchgehend. Dafür wird die Naturbahn nachts von einer eingeschworenen Crew geeist, damit am nächsten Tag die Funken fliegen. Denn dann wird gerüscht (plattdeutsch für „rutschen“, „gleiten“). Die Kreeks starten direkt an der Blankeneser Landstraße.

-- Anzeige --



Tollkühn und mutig, am Wochenende vielleicht verkatert, setzen sich echte Blankeneser jeglichen Alters – auch Mädels – wie die Affen auf die Schleifsteine, starten langsam mit einem lauten „Rrrrraum“ oder „Wahr-Schau“, steuern mit bis zu 6 Meter langen Baumstämmen, werden schneller, die Kreek bollert und kracht, die Piloten stöhnen und beten für ihre Bandscheiben und setzen vor den Augen des raunenden Publikums zu einem furiosen Sprung an. Adrenalin pur.

Weitere interessante Artikel

Schiffsbegrüßungsanlage Willkomm Höft in Wedel

Seit bald 60 Jahren werden ein- und auslaufende Schiffe auf der Elbe am "Willkomm Höft", der Schiffsbegrüßungsanlage in Wedel bei Hamburg, feierlich begrüßt oder verabschiedet.

Tipps für die Hansestadt

Sie wollen wissen, was anliegt und wo was läuft in der Elbstadt? Wo man hingeht, wo es richtig guten Labskaus gibt oder ob die Alster im nächsten Winter wirklich zufrieren wird? Wenn Sie mal nach Hamburg reisen wollen, gibt es nur zwei Adressen für richtig gute Empfehlungen. Die eine ist die von den Leuten der Hamburg Tourismus GmbH. Die andere ist unsere. Machen Sie gerne und ausgiebig Gebrauch von beiden.

Hotel Landhaus Flottbek - Landliebe in Hamburg

In einem wunderschönen Bauernhof ist das denkmalgeschützte Landhaus Flottbek mit frischer Landhausküche und entsprechendem Hotel in Othmarschen eine Geheimtipp-Adresse im Hamburger Westen.

Kochkurs in der Küchenpraxis Nöcker & Behnk

In der Küchenpraxis Nöcker & Behnk am Fischmarkt von Hamburg ist ein Kochkurs eine feine Sache. In entspannter Atmosphäre lernt man viel. Ganz abgesehen davon, dass es auch herrlich schmeckt. Fritz Vossiek durfte den Selbstversuch machen.

Osterbraten ohne Hase - Falscher Hase ist Nr. 1

Wessen Kinder unbekümmerte Lämmer fröhlich auf Deichen und saftigen Frühlingswiesen springen sehen, der beschäftigt sich automatisch mit Alternativen zum klassischen Osterbraten, evtl. sogar -terminen.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
-- Anzeige --


-- Anzeige --