Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Fast hntert Jahre alt und noch immer das Neue - Das wilhelminische Rathaus in Hannover; Foto: HMTG

Hannover: Zwanglos an der Leine / Teil 1

Wer heute noch denkt, er könne Späße über Hannover machen, gehört umgehend an die Leine. Die niedersächsische Landeshauptstadt ist eine lebenslustige Stadt voller Kultur und erstklassiger Beziehungen.

Text: Uta Buhr

Fotos: Hannover Marketing & Tourismus GmbH (HMTG); TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN)

Unbestraft den Gatten an der Leine führen

Nana Skulptur in der Niki de Saint Phalle-Grotte in den Herrenhäuser Gärten; Foto: TMN

Nana Skulptur in der Niki de Saint Phalle-Grotte in den Herrenhäuser Gärten; Foto: TMN

Dass die Hannoveraner ein stolzes Völkchen sind, erfuhr ich bereits während meiner Schulzeit. Unsere Klassenlehrerin bestand darauf, dass in der Messestadt das reinste Deutsch im ganzen Land gesprochen werde – grammatikalisch korrekt, völlig akzentfrei und ohne jene Nasale, die sich gelegentlich in die Aussprache mancher Hamburger einschleichen. Eine waschechte Hannoveranerin, die wir auf unserem ausgedehnten Bummel durch die Stadt danach befragen, zeigt sich leicht amüsiert.

Inzwischen sei so viel Wasser die Leine hinuntergeflossen, sagt sie, dass dieser Anspruch, reinstes Deutsch zu sprechen, angesichts der vielen Zugereisten aus aller Welt nicht mehr ganz zutreffe. Manch berühmter Altvorderer nahm es mit den Regeln im Übrigen auch nicht immer ganz genau.

-- Anzeige --



in gutes Beispiel hierfür ist der Maler und Dada-Dichter Kurt Schwitters, jenes mit Leinewasser getaufte literarische Enfant terrible der Weimarer Republik. „Oh, Geliebte meiner 27 Sinne, ich liebe Dir“, schrieb er einer Dame namens Anna Blume ins Stammbuch. Auch die Bürger der Stadt haben einen Sinn für heitere Wortspiele. „Wussten Sie schon, dass man bei uns den Ehemann oder die Ehefrau ungestraft an der Leine spazieren führen darf?“, fragt unsere Begleiterin, bevor sie sich verabschiedet.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Sehnsucht Nordsee - die schönsten Hotels auf den Ostfriesischen Inseln

Wie merkt man sich eigentlich die Reihenfolge der Ostfriesischen Inseln? Und warum sagen alle „Moin“? Entdecken Sie die schönsten Hotels an der Nordseeküste und lernen Sie ein bisschen was über die Waterkant.

Münster in 48 Stunden - Von Prahl und Picasso

Wenn es in Münster regnet und die Glocken läuten, ist Sonntag. Sagt man. Aber das stimmt nicht. Und Töttchen sind eklig. Aber das stimmt auch nicht. Gründe genug, sich mal für 48 Stunden in die Stadt des Westfälischen Friedens zu begeben.

Traumhaft: Bauernhof Frien in Niedersachsen

In der Umgebung des großen Uchter Moores an der Mittelweser liegt am Ortseingang eines kleinen, gemütlichen Dorfes der Bauernhof Frien, eine erste Adresse für richtigen Bauernhofurlaub in Deutschland.

10 Fragen an Henry Maske - Männlich, mutig, Maske

Was lieben Deutsche an Ihrem Land? Diesmal im Interview Henry Maske, charmismatischer Sportstar, erfolgreicher Unternehmer und verblüffendes Max-Schmeling-Double. Teil 8 der Rubrik 10 Fragen an.

Komm zur Ruhr - Europas Kulturmetropole

Zechen stehen lange still und nach Kohle riecht es auch nicht mehr. Die Monumente der Industriekultur im Ruhrgebiet sind jetzt Schauplätze fantastischer Kulturevents, sensationeller Ausstellungen, toller Kunstprojekte und renommierter Festivals wie die ExtraSchicht, der Ruhrtriennale oder des Klavierfestivals Ruhr. Kurzum: Komm zur Ruhr und guck dir das mal an.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Schwetzingen
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
-- Anzeige --


-- Anzeige --