Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Deutsches Eck in Koblenz; Foto: © Koblenz-Touristik

Deutschlandreise Rheinland-Pfalz: Alla hopp!

1946 entstand im Nachkriegsdeutschland Andrea Seibels Heimat Rheinland-Pfalz. Warum Genuss und Körperfülle hier Hand in Hand gehen, die Bezeichnung „Deutsche Toskana“ völlig daneben ist und wieso sie stolz ist, lässt sie hier vom Stapel

Text: Andrea Seibel

Fotos: © Koblenz-Touristik; Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Piel Media

Heimatliebe eines Pfälzer Mädls

Der Mäuseturm in Bingen; Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Piel Media

Der Mäuseturm in Bingen; Foto: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Piel Media

Ja, ich bin ä Pfälzer Mädl, zwar geboren in einem kleinen Dorf bei Worms, dort, wo Hagen den Goldschatz der Nibelungen im Rhein versenkt haben soll und wo der Ganove Schinderhannes sich Jahrhunderte später von einer Katharina Seibel vom Odenwald kommend nächtens über den Rhein setzen ließ, um sein Unwesen zu treiben, bis die Franzosen ihn in Mainz einen Kopf kürzer machten.

Doch aufgewachsen bin ich in Speyer, dem wunderbaren Speyer, der ehemals freien Reichsstadt am Rhein, Spira Celebris. Meine Heimat umspannt also Rheinhessen und die Vorderpfalz. Als Kind und Jugendliche stromerte ich umher und genoss die Schulausflüge auf eine der vielen Burgen, die es in der Pfalz gibt. Ich ging in die Krypta des atemberaubenden Domes, der wie ein Schiff für immer am Ufer des Rheines liegt, und suchte die Nähe zu den deutschen Kaisern.

-- Anzeige --



Manchmal glaubte ich den Sagen zufolge an eine Auferstehung Konrads II., jenes Saliers und Pfälzers, der den Dombau begann. Schimmerte dort auf der steinernen Platte nicht seine Krone? Als Jugendliche dann sah man nichts mehr außer Bahnhof, war nur mit sich selbst beschäftigt und pendelte zwischen Eiscafé Venezia, Bierbrunnen oder den Weinkneipen Rabennest und Schwarzamsel – und wollte raus, weggehen, nur weg. Das tat ich auch. Alla hopp.

Wann genau mich wieder die Sehnsucht nach der Pfalz überkam, weiß ich nicht mehr. Es war nichts Plötzliches, kein Augenöffnen, kein Aha-Erlebnis. Speyer war immer schöner geworden, seit ich weggegangen war, dachte ich zornig. Das Historische Museum einmalig, die vielen Spuren jüdischen Lebens, um die man sich endlich mühte, die prachtvolle Hauptstraße, die Kneipen, Restaurants, die Hotels. Sapperlot. Etwas in mir hatte sich erhalten in all den Jahren und schien zu knospen.

---------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Text von Andrea Seibel erschien am 12.09.2010 in der Welt am Sonntag

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Weinlese 365/24/7

Beinhartes Winzerleben. Markus Schneider und Katja Neiss testen Grenzen. Aus Leidenschaft. Und aus Liebe zur Pfalz. Pausenlos

Rheinsteig - der anspruchsvolle Wanderweg

Wandern auf hohem Niveau heißt es auf dem 320 Kilometer langen Wanderweg Rheinsteig zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden. Die Belohnung: Natur und Kultur pur.

Typisch Deutsch: Grünkohl

Neidvoll schauen wir oft auf die französische oder asiatische Kochkunst. Dabei haben wir im eigenen Land kulinarische Hochgenüsse zu bieten. In unserer Rubrik "Typisch Deutsch" stellen wir die leckersten Gerichte vor. Diesmal wird es deftig, denn Grünkohl bringt Nordlichter schon mal auf die Friesenpalme

Deutsche Weine lieben - das perfekte Glas

Champagner in der Schale, Sekt aus der Flöte? Ein ewig falsches Mantra mit alten Zöpfen, findet unser Autor und behauptet nassforsch: Weg mit Flöte und Coupe! Her mit dem Weißweinglas!

Saale-Unstrut - Wandern, wo der Wein wächst

Wein und Wandern - eine geradezu ideale Kombination. Idyllische Wege und mittlerweile beste Weine lassen sich an Saale und Unstrut im nördlichsten Weinbaugebiet Deutschlands entdecken. Von Marion Boehm

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
-- Anzeige --


-- Anzeige --