Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Nordseeland Dithmarschen – Tor zum Weltnaturerbe

Die Nordsee mit dem UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer direkt vor der Haustür, immer mindestens eine leichte Brise und ein traumhafter Mix aus Marsch- und Geestlandschaft. Das ist Dithmarschen - eine Landschaft, die die Sinne anregt und Charakter hat.

Dithmarschen ist eine Landschaft, die alle Sinne anregt, eine Landschaft mit Charakter.

Das Nordseeland Dithmarschen ist ein Fleckchen Erde, das durch seine landschaftlichen Gegensätze ebenso widersprüchlich wie einzigartig ist.

Von Wasser umschlossen - im Westen die Nordsee, im Osten der Nord-Ostsee-Kanal, im Norden die Eider und im Süden die Elbmündung - ist es kaum verwunderlich, dass gerade dieses Element eine prägende Rolle für Luft, Land und Leute einnimmt.

Die Küstenregion mit ihren fruchtigen Marschböden, den grünen Deichen und natürlich dem Weltnaturerbe Wattenmeer ist nur eine Seite, die es zu entdecken gilt: Im Binnenland warten zusätzlich der Wald, die grünen Wiesen der Geest und einmalige Flusslandschaften darauf, von den Besuchern erobert zu werden.

-- Anzeige --



Ein breites Netz an Fahrradrouten lädt dazu ein, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden und bei einem Stopp in den einheimischen Landcafés und Hofläden können die Besucher sich bei einem Stück selbstgebackenem Kuchen und einer Tasse Kaffee selbst ein Bild von den „Dithmarschern“ machen, die mit ihrer zuweilen sehr rauen aber stets herzlichen Art die Einzigartigkeit der Region unterstreichen.

In den bekanntesten Urlaubsorten Büsum und Friedrichskoog sind die Häfen mit der berühmten Krabbenkutterflotte eine ganz besondere Attraktion und zudem Ausgangspunkt der traditionellen Regatten, bei denen die Kutter festlich geschmückt werden und die Besucher auf der bunten Regattameile flanieren. Hier kommt man neben fangfrischen Krabben auch in den Genuss des Plattdeutschen, der typischen Landessprache.

Dithmarschen ist eine Landschaft, die alle Sinne anregt, eine Landschaft mit Charakter.

Heide mit dem größten Marktplatz Deutschlands und seinen zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ist der Mittelpunkt der Region.

Meldorf lockt mit seinem „Dom“, dem bedeutendsten gotischen Kirchenbau zwischen Hamburg und Dänemark sowie seinen malerisch verwinkelten historischen Gassen.
Surfer und Naturfreunde lieben das nahe Meldorf gelegene Revier des Speicherkoogs.
Die Lage am Zusammenfluss von Elbe und Nord-Ostsee-Kanal verleiht der Schleusenstadt Brunsbüttel ein unvergleichlich maritimes Flair.

Burg - die Perle der Westküste- ist nicht nur wegen seines über 50 ha großen Waldes mit dem einzigartigen Waldmuseum ein lohnenswertes Ausflugsziel.
Eine einmalige Moorlandschaft lässt sich in Lunden und Umgebung entdecken. Landschaftlich genauso reizvoll die Grenze zwischen flacher Marsch und hügeliger Geest bei St. Michaelisdonn.

An der idyllischen Eider, Schleswig-Holsteins längstem Fluss, finden Naturliebhaber, Angler und Wasserwanderer ihr Paradies. Der Nord-Ostsee-Kanal ist mit seinen Wegen an beiden Uferseiten ein Eldorado für Radfahrer.

Marne und Wesselburen sind die Zentren des größten zusammenhangenden Kohlanbaugebietes Europas. Ganz Dithmarschen „steht Kopf“, wenn eine ganze September-Woche lang die "Dithmarscher Kohltage" gefeiert werden.

Entspannung an der Nordsee Drachenläufer auf dem Deich Idyllische Eider in Dithmarschen Links und rechts des Nordostseekanals wandern und radeln

Weitere interessante Artikel

Hotspots an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins

Gezeiten kann die Ostsee nicht vorweisen, das hat ihr die Nordsee voraus. Dennoch mangelt es der kühlen Blauen nicht an Temperament und an Abwechslungsreichtum.

In Ulm, um Ulm und um Ulm herum

Drum herum: Blaubeuren und seine Kastquelle Blautopf, dessen Anblick Sie nicht so schnell vergessen werden. Auch sehenswert zum Beispiel das imposante Prämonstratenkloster Roggenburg oder eine der unzähligen Höhlen der Region, z.B. die tiefste Schauhöhle Deutschlands in Laichingen. Um Ulm: Zahlreiche, ausgezeichnete Rad- und Wanderwege laden ein die schönsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Und in Ulm: Das berühmte Ulmer Münster, viele Galerien und Museen und die wunderschöne Altstadt. In der ganzen Region gibt es jede Menge zu entdecken. Zwei, drei Tage reichen für all das kaum aus. Also nehmen Sie sich ein bisschen mehr Zeit, um dieser Gegend einen Besuch abzustatten!

Hüttenträume im Winter - die schönsten Alm- und Berghütten

Almhütte an der Skipiste, Wellness-Angebote, Kühe und Kaninchen, urige Unterkünfte in den schönsten Gegenden Deutschlands? Hört sich nicht nur schön an, ist es auch: Urlaub auf dem Bauernhof.

Deutsche Uhrenstraße - Traumroute durch den Schwarzwald

Die Deutsche Uhrenstraße ist eine der schönsten Ferienstraßen in Deutschland. Traumziel für Genießer, die neben Kultur auch ein Interesse an herrlicher Landschaft und historischen Köstlichkeiten im Schwarzwald haben.

Die besten Sehnsucht Geheimtipps für: Föhr

Föhr wird als „friesische Karibik“ beworben. Warum, weiß der Tourismusverband. Die zweitgrößte Nordseeinsel Deutschlands – nach Sylt und vor Amrum – hat elf schmucke Inseldörfer, fünf Windmühlen, einen alten Ringwall und drei Kirchen, deren windschiefe Grabsteine abenteuerliche Lebensgeschichten von den mutigen Föhrer Seeleuten erzählen.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen
-- Anzeige --


-- Anzeige --