Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Historische Produktion - Giengen ist die Heimat der Teddybären; Foto: Steiff GmbH

Deutscher Klassiker - Steiff

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Herz und Hand "Made in Germany" produziert werden und für höchste Qualität und deutsche Wertarbeit im In- und Ausland stehen. Teil 4: Margarete Steiff Manufaktur in Giengen/Brienz

Text: Uta Buhr

Fotos: Steiff

Vom Elefäntle zum Teddybären - eine Erfolgsgeschichte

Margarete Steiff konnte nie auf eigenen Beinen stehen. Foto: Steiff GmbH

Margarete Steiff konnte nie auf eigenen Beinen stehen. Foto: Steiff GmbH

Es ist früh am Morgen, und die Bürgersteige in Giengen an der Brenz, nordöstlich von Ulm am südlichen Rand der Schwäbischen Alb, sind noch steil hochgeklappt.
Hier ist die Heimat des Bären, der die Welt mit seinem Schmusekurs erobert hat. Dem werden wir gleich auf den Grund gehen.
Vom Bahnhof kommend, schlagen wir den Weg in die beschauliche Altstadt ein. Links und rechts der Hauptstraße gepflegte Fachwerkhäuser, Blumenschmuck auf Fensterbänken und in Hauseingängen.

Doch zunächst zieht uns der Duft von frischem Brot von der eigentlichen Fährte.
„Das Steiff-Museum öffnet erst um 10 Uhr“, sagt die freundliche Bäckersfrau und serviert uns eine Tasse dampfender Schokolade. Auch der Postbote ist schon auf den Beinen, hält hier und da ein kleines Schwätzchen mit den Bürgern der Stadt und schiebt dann sein gelbes Fahrrad in Richtung Rathaus.

-- Anzeige --


Ein Déjà-vu! Das kennen wir doch irgendwo her. Und ja, es ist das aus dem Film „Margarete Steiff“ mit Heike Makatsch bekannte Umfeld. Hier verbrachte die berühmteste Bärenmutter der Welt ihr ganzes Leben, hier wurde sie 1847 als drittes von vier Kindern geboren, hier starb sie 1909 im Alter von nur 62 Jahren an einer Lungenentzündung.

Pünktlichkeit ist eine Zier und auf der Alb eine Selbstverständlichkeit und so treten wir keine Minute nach 10 Uhr in die märchenhafte Welt der Margarete Steiff ein! Der moderne Rundbau des Museums liegt am Fuße der Altstadt ist bis unters Dach angefüllt mit Steifftieren aller Art und Couleur.

Im Eingangsbereich begrüßt ein riesiger Braunbär im King Kong-Format – Schulterhöhe zwei Meter plus – die Besucher. Er sieht so echt aus, dass Kinder nicht selten einen Schreck bekommen. Sie beruhigen sich sofort, denn gleich nebenan tummelt sich eine aus Affen, Giraffen, Elefanten und anderen Kreaturen bestehende Tierwelt unter leuchtenden Frühlingsblumen und bunten Schmetterlingen.

Steiff-Tiere sind unverwechselbar. Der Natur verblüffend ähnlich nachgebildet und aus bestem Material immer noch von Hand hergestellt, ist ein jedes ein Unikat. Wohl deshalb steigt die Liebe der Kinder mit dem Grade der Abnutzung nur an. Der materielle Wert übrigens auch, begehrte Einzelstücke haben schon Preise von über 10.000 Euro erbracht.
Wenn das Objekt kindlicher Begierde infolge zu rabiater Liebesbekundungen allerdings lebensgefährliche Verletzungen – z.B. temporäre Einäugigkeit oder Füllungsverlust durch offene Bauchdecke etc. - erleidet, kann in der Teddybärklinik, der alten Villa der Familie Steiff, gerettet werden, was zu retten ist.

Frau Beck, eine würdige Nachfolgerin von Margarete Steiff, „operiert“ gerade einen stark lädierten Bären, den ein besorgter Familienvater aus Boston (USA) per Expresspost hat einliefern lassen. Kein Thema, Teddy bekommt eine neue Füllung und der abgerissene linke Arm wird von Expertenhand wieder angenäht. Frau Beck versieht bereits seit fünfundzwanzig Jahren ihren Dienst und bekommt jedes Problem locker in den Griff. Operation gelungen, Patient tot, gibt es in dieser Klinik nicht.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Deutschlandreise/10: Fischbrötchen und Kulturgenuss in Stralsund

Zwischen historischer Altstadt und Bauwerken moderistischer Architektur entdeckt Autorin Beate Schümann die kulturellen und kulinarischen Leckerbissen der Ostseestadt Stralsund.

48 Stunden Rheingau

Klein ist der Rheingau, der als schönstes Kind Hessens mit seinen Reizen nicht spart. Wir haben uns mit einem Käfer Cabrio durch eine der wundervollsten Gegenden Deutschlands treiben lassen und wollen seitdem nur eines: zurück!

Erlebnistag Deutsche Weinstraße - Sportlich durch die Pfalz

Der "Erlebnistag Deutsche Weinstraße" bedeutet Vollsperrung für Autos und Öffnung der längsten Verngnügungsmeile Deutschlands am letzten Sonntag im August. Seit bald 30 Jahren steht die Weinstraße den Radlern, Wandern und Genussmenschen offen.

Dresden - Nicht irgendeine Schönheit an der Elbe

Stets aufs Neue lassen sich Reisende vom Reiz des Deutschen Florenz verzaubern. Es ist, als wolle die Elbe das Tal nie verlassen: Gesäumt von grünen Ufern, fließt der Strom in breiten Bögen langsam dahin.

Hüttenzauber (Teil 2) - Traumhütten in Deutschland

Von Nord nach Süd, von Ost nach West – SEHNSUCHT DEUTSCHLAND präsentiert die zehn schönsten Feriendomizile für traumhafte Wintertage zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
-- Anzeige --


-- Anzeige --