Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Weinberge rund um Iphofen in Franken; Foto: © Deutsches Weininstitut DWI

Franken – Wo der Bocksbeutel zu Hause ist

Bauchige Flaschen in deren Namen ein Hauch Kampfsport mitklingt, dafür ist das Weinland Franken bekannt. Der Großteil des Frankenweins ist weiß und die besonderen Glasgefäße machen sie immer wieder zum Hingucker.

Text: Redaktion SD

Fotos: DWI

Wo die weißen Trauben wohnen

Weinberge rund um Randersacker in Franken; Foto: © Deutsches Weininstitut DWI

Weinberge rund um Randersacker in Franken; Foto: © Deutsches Weininstitut DWI

Ein linker Seitwärtshaken gefolgt vom Aufwärtshaken, der Gegner taumelt… bis zehn zählen und die Runde ist vorbei. Auch wenn das Wort bei manch einem ähnliche Assoziationen wecken mag, handelt es sich beim für Franken typischen Bocksbeutel mitnichten um einen entfernten Verwandten des mit den Fäusten ausgetragenen Kampfsports. Als Bocksbeutel wird vielmehr eine flache, bauchige, 0,75 Liter umfassendes Glasflasche bezeichnet, in der die Frankenweine zu Hause sind und zu deren Markenzeichen sie sich entwickelt hat.

Seit über 1.200 Jahren wird der Frankenwein angebaut. Das über 6.000 Hektar große Rebland wird im Norden von der Rhön, im Süden vom Taubertal, im Osten vom Steigerwald und im Westen vom Spessart begrenzt. Das Aushängeschild des Frankenweines ist der Silvaner, der auf der Bodenstruktur in Franken besonders gut gedeiht. Als meistangebaute Rebsorte erlebt Müller-Thurgau in Franken ihre Renaissance. Neben Müller-Thurgau und Silvaner ist die regionale Spezialität und ebenfalls weiße Rebsorte Bacchus in Franken von großer Bedeutung. So ist es kaum verwunderlich, dass der Weißweinanteil der in Franken angebauten Reben insgesamt bei rund 80 Prozent liegt.

SDTV - Faszination Wein aus Franken

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Wer eine Reise durch das Weinland Franken unternimmt, trifft unterwegs nicht nur auf zahlreiche Reben sondern kommt auch der Geschichte der Region zum Greifen nahe. Ob in der Barock- und Festspielstadt Würzburg mit der Residenz und der mittelalterlichen Festung Marienberg oder in den kleineren Weinstädten wie Miltenberg, Iphofen oder Volkach, das Erbe des Mittelalters ist hier bis heute sichtbar. Giebel, Türme, Gassen und Kellergewölbe erzählen ihre individuellen Geschichten.

Ob als Wanderer auf dem Panorama-Höhenweg, bei einer Radtour auf dem Main-Radweg, einer Planwagenfahrt oder einer Floßfahrt durch die Volkacher Mainschleife, ebenso zahlreich wie die Rebsorten sind die Erkundungsmöglichkeiten, die sich auf den Spuren des Frankenweins bieten.

---------------
Fotos: © Deutsches Weininstitut DWI

Weitere interessante Artikel

Kölner Karneval und Weiberfastnacht

Der Karneval wird traditionell am 11.11. um 11 Uhr 11 auf dem Heumarkt in der Kölner Altstadt eröffnet. Da geht es schon hoch her, um zum Straßenkarneval an Weiberfastnacht richtig durchzustarten.

Deutscher Klassiker: Dallmayr – Schmankerln in München

Deutsche Klassiker sind Marken, die noch heute mit Hand und Herz Produkte „Made in Germany“ herstellen, Den höchsten Qualitätsanforderungen standhalten und stellvertretend für beste deutsche Wertarbeit im In- und Ausland stehen. Teil 2: Dallmayr in München

Saale-Unstrut - Wandern, wo der Wein wächst

Wein und Wandern - eine geradezu ideale Kombination. Idyllische Wege und mittlerweile beste Weine lassen sich an Saale und Unstrut im nördlichsten Weinbaugebiet Deutschlands entdecken. Von Marion Boehm

Mingas Münchener Freiheiten

Mal mondän, mal mediterran, mal minimalistisch: In der bayerischen Landeshauptstadt ist erlaubt, was Spaß macht. Sehnsucht Deutschland testete Minga (Oberbayerisch für München) auf seine Lebensqualität.

13 Tipps für feinheimischen Hochgenuss

Im Jahr 2007 haben sich Köche, Erzeugerbetriebe, Wirte und Hoteliers aus Schleswig-Holstein im Verein Feinheimisch vernetzt. Sehnsucht Deutschland empfiehlt 13 besondere Adressen, die eine Stippvisite und Kostprobe wert sind.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Calw - Die Hermann Hesse-Stadt, der Fachwerktraum im Schwarzwald
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Schwetzingen
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
-- Anzeige --


-- Anzeige --