Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Weinbau in Baden - klimatische Adresslage

Mit 16.000 Hektar Rebfläche ist das Weinbaugebiet Baden das drittgrößte in Deutschland und erstreckt sich über stolze 400 Kilometer von der Tauber über den Kaiserstuhl und den Bodensee. Das nennt man Adresslage.

Text: Redaktion SD

Fotos: DWI

Wo der Wein in der Sonne badet ist Baden

Weinberge bei Oberbergen; Foto: © Deutsches Weininstitut DWI

Weinberge bei Oberbergen; Foto: © Deutsches Weininstitut DWI

Viel Fläche bedeutet auch Platz für Vielfalt. Das gilt nicht nur für die abwechslungsreiche Landschaft Badens, sondern in besonderem Maße auch für die Weine entlang der Badischen Weinstraße.

Im Norden von der Tauber bis zum Bodensee im Süden ist das Weinbaugebiet Baden in neun Teilereiche untergliedert. Landschaftliche und klimatische Eigenheiten dieser Gebiete machen es möglich, dass in Baden verschiedenartigste Weine gekeltert werden. Von DEM badischen Wein zu sprechen ist so nur schwer möglich, sind die Rebsorten doch so zahlreich. Dennoch, obschon der Sortenvielfalt gilt Baden als das wichtigste deutsche Anbaugebiet für Spätburgunder. In all ihren Anbaustilen, Geschmacksrichtungen und Facetten erfreut sich diese Sorte auch als Rosé oder Weißherbst großer Beliebtheit unter den Freunden des deutschen Weines.

SDTV - Faszination Wein: Baden

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --


Als Burgunderland ist es nicht weiter verwunderlich, dass in Baden neben dem Spät- auch der Früh- und Grau- und Weißburgunder zu Hause sind. Die roséfarbene Spezialität aus Spät- und Grauburgunder trägt den edlen Namen Rotgold. Und wer sie einmal gekostet hat, weiß, dass der Name nicht zu viel verspricht.

Neben den unterschiedlichen Landschaften unterscheiden sich die einzelnen Anbauzonen Badens besonders im Hinblick auf das Klima. Während der Kaiserstuhl es als wohl wärmster Ort Badens zu reichlichem Bekanntheitsgrad geschafft hat, finden sich im Norden merklich kühlere Gebiete. Aber auch Tauberfranken – vormals bekannt als „Badisches Frankenland“ – ist es gelungen sich einen Namen in der Weinwelt zu machen. Ausschließlich an den allerbesten Süd- und Südwesthängen werden hier die Reben angebaut. Zwar gilt das Gebiet im zu den kühleren Zonen Badens, kann aber noch immer mehr Sonnenstunden im Jahresdurchschnitt aufweisen, als die meisten anderen Anbaugebiete Deutschlands. Hier haben sich insbesondere Müller-Thurgau und der rote Schwarzriesling etabliert. Weinkenner wissen, dass der Bocksbeutel nur wenig mit Fausthieben und sportlichem Kräftemessen gemein hat. Die bauchige Flaschenform ist typisch für die Weine aus Tauberfranken.

Sehenswert: das Rheintor in Breisach; Foto: ©Stadt Breisach 1319 erstmals erwähnt: das Gutgesellentor in Breisach; Foto: ©Stadt Breisach Vom Hagenbachturm hat man einen schönen Blick auf den Rhein und das Elsass.; Foto: ©Stadt Breisach Malerisch: der Marktplatz in Breisach; Foto: ©Stadt Breisach
Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Links zum Artikel

Straußen- oder Besenwirtschaften im Schwarzwald - HIER lesen!
SD-Reportage - Stuttgart Großstadt voller Reben - HIER Lesen!
Weitere Infos zum Weinbaugebiet Baden - HIER!
SD-Deutsche Weine: Klein aber oho, die Ahr - HIER lesen!

Weitere interessante Artikel

Die Art Bar - New Yorker Flair in Straubing

Der Szenetipp für das bodenständige, niederbayerische Straubing. In der „Art Bar“ des Vier-Sterne-Superior-Hotels ASAM kann man moderne Kunst gepaart mit New Yorker Flair und einer Prise Extravaganz erleben.

SEHNSUCHT DEUTSCHLAND testet: Kulinarik-Apps - die besten App-etitanreger

SEHNSUCHT DEUTSCHLAND testet, bewertet und berichtet aus dem Leben. Von Sachen , die uns neugierig machen. Teil 2: Die besten Apps rund ums Essen, Trinken und Kochen

Scheuermanns Weinkanon / Teil 6 - Kallfelz’ Hochgewächs

Für diese Serie schöpft der Hamburger Weinautor Mario Scheuermann aus seiner Trinkerfahrung, gesammelt in beinahe einem halben Jahrhundert, und stellt seinen persönlichen deutschen Weinkanon auf. Dabei geht es nicht um die teuersten, berühmtesten und besten Hochprädikatsweine Deutschlands, sondern um die wahren Klassiker. Teil 6 - Kallfelz’ Hochgewächs

Feuchtwangen - Festspielstadt mit Tradition

Feuchtwangen bietet für Groß und Klein jede Menge Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten. Familienfreundliche Hotels und Gasthöfe, ebenso wie zahlreiche Ferienwohnungen. Auf den verschiedenen Ferienbauernhöfen können die Kinder nach Herzenslust spielen und toben und die Eltern einen erholsamen Urlaub verbringen. Die herrliche Landschaft eignet sich wunderbar zum Wandern und Radfahren.

Volksfest Maidult und Herbstdult in Regensburg - so schön bayerisch

Der Dult ist in vielen bayerischen Städten ein beliebtes und großes Volksfest. Auf der Regensburger Mai- und der Herbstdult geht zwei Mal im Jahr für drei Wochen besonders zunftig zu.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
-- Anzeige --


-- Anzeige --