Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Königsberger Klopse; Foto: Andrea Thode/effilee

Typisch Deutsch: Königsberger Klopse

Neidvoll schauen wir oft auf die französische oder asiatische Kochkunst. Dabei haben wir im eigenen Land kulinarische Hochgenüsse zu bieten. In unserer Rubrik "Typisch Deutsch" stellen wir die leckersten Gerichte vor.

Keine Kapern für 5-Jährige

Königsberger Klopse; Foto: Andrea Thode/effilee

Königsberger Klopse; Foto: Andrea Thode/effilee

Text: Stevan Paul für effilee

Meine erste Begegnung mit Königsberger Klopsen verlief dramatisch. Ich war fünf Jahre alt und spuckte mit schreckensgeweiteten Augen den allerersten Probierhappen nach Sekunden quer über den Tisch. Noch heute erzählt meine Mutter auf Nachfrage, ich hätte mich „nicht gefühlt“ an jenem Tag – ein „grippaler Infekt“. Ich sag nur: Kapern.

Der Biss auf eine Kaper gehört traditionell zu den dunkelsten Stunden im aufregenden Leben eines Fünfjährigen. Ich bin da kein Einzelschicksal, Königsberger Klopse verlangen ein Mindestmaß an kulinarischer Reife. Kein Mensch mag Königsberger Klopse vor dem, sagen wir mal, 18. Lebensjahr. Das ergab zumindest eine private Umfrage im Freundeskreis.

-- Anzeige --



Eine andere, wesentlich seriösere Umfrage ist zu einem überraschenderen Ergebnis gekommen: Die Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH, kurz forsa, hat festgestellt, dass Königsberger Klopse das bekannteste deutsche Nationalgericht sind: 93 Prozent der Deutschen kennen diesen Klassiker.

Dabei sind die Hackklopse in Mehlsauce in Deutschland erst seit ungefähr 200 Jahren unter diesem Namen bekannt, wie die Kulturhistorikerin und Journalistin Petra Foede herausfand. Die Autorin des schlauen Buches „Wie Bismarck auf den Hering kam – Kulinarische Legenden" stellte fest, dass sich die Bezeichnung Königsberger
Klopse in Kochbüchern erst nach 1900 findet. Zuvor machte der „Klops von Kalbfleisch“ oder „Soßenklops“ nicht nur im ostpreußischen Königsberg die Runde, sondern auch in Westpreußen und Posen.

Da auch der Fleischwolf erst um 1850 erfunden wurde, handelt es sich beim Ursprungsrezept um geklopftes Fleisch, welches erst mürbe geschlagen und dann fein geschabt wurde. Aber schon in den alten Rezepten herrscht Einigkeit über die Würzung des Fleischteigs. Die für das Gericht charakteristische, fein geriebene Zitronenschale wie auch die klein gehackten würzigen Sardellenfilets gehörten bereits früh zu den Zutaten.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Ingolstadt - Mary Shelleys Vermächtnis

Da leuchten die Dächer und Türme der Stadt, da fliesst die Donau breit und träge vorbei – und doch hauchte erst Frankenstein der einst im Bermudadreieck zwischen Nürnberg, Regensburg und München fast vergessenen Stadt neues Leben ein.

Schloss Burgbrohl – Schlossherr auf Zeit

Das Schloss Burgbrohl in der Eifel bietet den idealen Rückzugsort für alle, die sich im Urlaub etwas Besonderes gönnen möchten. Hier fühlt sich der Gast im wahrsten Sinne des Wortes wie ein König.

Perle der UNESCO - Kloster Maulbronn ist Welterbe

Zwischen Karlsruhe und Pforzheim liegt das Kloster Maulbronn nahe Bretten und ist die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. Der 1993 vergebene Titel Weltkulturerbe für das Kloster ist hochverdient.

Kölner Karneval und Weiberfastnacht

Der Karneval wird traditionell am 11.11. um 11 Uhr 11 auf dem Heumarkt in der Kölner Altstadt eröffnet. Da geht es schon hoch her, um zum Straßenkarneval an Weiberfastnacht richtig durchzustarten.

Lachen und Weinen – ganz klassisch mit Justus Frantz

Justus Frantz. Professor, Pianist, Dirigent, Vollblutmusiker. 68 Jahre, kein bisschen müde. Und seine unverkrampfte Mission, den Deutschen die Welt der Klassik zu erklären, ist noch lange nicht vorbei.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Ingolstadt an der Donau
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
-- Anzeige --


-- Anzeige --