Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Dresden - Nicht irgendeine Schönheit an der Elbe

Stets aufs Neue lassen sich Reisende vom Reiz des Deutschen Florenz verzaubern. Es ist, als wolle die Elbe das Tal nie verlassen: Gesäumt von grünen Ufern, fließt der Strom in breiten Bögen langsam dahin.

Dresdens Glanzzeit im Barock

Rietscheldenkmal auf der Brühlschen Terrasse. Foto: Sylvio Dittrich

Rietscheldenkmal auf der Brühlschen Terrasse. Foto: Sylvio Dittrich

Stets aufs Neue lassen sich Reisende vom Reiz des "Deutschen Florenz" verzaubern.

Es ist, als wolle die Elbe das Tal nie verlassen: Gesäumt von grünen Ufern, fließt der Strom in breiten Bögen langsam dahin. Weinberge bezeugen ein mildes Klima. Weit in die Höhe ragen die dunklen Türme der alten Stadt im Kontrast zu den satten grünen Hängen der Talränder.

Bernardo Belotto, genannt Canaletto, der italienische Hofmaler des 18. Jahrhunderts, verhalf mit seinen Gemälden der Silhouette Dresdens zu Weltruhm. Das Barockzeitalter wurde die Glanzzeit Dresdens schlechthin: prächtige Schlösser, Palais, Kirchen und Bürgerhäuser machen Dresden heute zur deutschen Barockstadt.

-- Anzeige --



Dass Dresden als Barockstadt überhaupt berühmt werden konnte, hat es vor allem dem sächsischen Kurfürsten August dem Starken zu verdanken. 1694 trat er als 24-jähriger die Regentschaft an und wurde 1697 zum König von Polen gekrönt. Er regierte bis 1733.

August war nicht nur prunkliebend, wie die meisten seiner fürstlichen Amtskollegen, sondern er interessierte sich auch für Architektur, ja er entwarf selber Pläne. Für die Ausführung holte er sich dann die besten Fachleute, die er in Europa finden konnte.

Das wichtigste Meisterwerk, das auf August zurückgeht, ist der Dresdner Zwinger. Er entstand auf den ehemaligen Festungsanlagen als Kulisse für rauschende Festlichkeiten, die August der Starke in den Pavillons, Orangerien und im Innenhof inszenieren ließ. Die Experten sind sich einig: Das Bauwerk, 1709 bis 1722 von Baumeister Matthäus Daniel Pöppelmann und Bildhauer Balthasar Permoser geschaffen, stellt den Gipfel des europäischen Barock dar.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Die Elbe entlang - Mit dem Dampfschiff nach Pillnitz

Die Sächsische Dampfschifffahrtsflotte fährt mit neun, zum Teil über 120 Jahre alten Dampfern sogar noch weiter als Pillnitz.

10 Fragen an die Journalistin Judith Rakers

Was lieben Deutsche an ihrem Land? Diesmal Judith Rakers, Journalistin aus Hamburg und Sprecherin der ARD-Tagesschau sowie Radio Bremen 3nach9-Moderatorin.

Panometer Leipzig: Industriedenkmal trifft Panoramakunst

Das ehemalige Gasometer II der Stadtwerke Leipzig ist ein imposantes Industriedenkmal. Seit 2003 fungiert es als Panometer Leipzig für die größten 360°-Panoramagemälde der Welt.

Bachfestival - 300 Jahre Carl Philipp Emanuel Bach

Er war ein genialer Komponist. Zu Lebzeiten sogar berühmter als sein Vater. Die Rede ist von Carl Philipp Emanuel Bach. 2014 feiern wir den 300. Geburtstag des Bach-Sohnes.

Tendence - Neues zum Wohnen und Einrichten

Die Messe Tendence zu den Themen Einrichten und Wohnen findet alljährlich in Frankfurt am Main statt. Vor einigen Wochen ist die diesjährige zu Ende gegangen. Lesen Sie hier, welche Trends für die kommende Saison angesagt sind.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Ingolstadt an der Donau
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes

Sachsen

Die Elbe entlang - Mit dem Dampfschiff nach Pillnitz

Die Sächsische Dampfschifffahrtsflotte fährt mit neun, zum Teil über 120 Jahre alten Dampfern sogar noch weiter als Pillnitz.

> mehr

Wanderreisen & Wanderwege

Sächsische Schweiz - Wandern im Nationalpark

Zwei Tage ist Autor Mark Bloemeke mit seinem Vater Reinhard für „Sehnsucht Deutschland“ in der Sächsischen Schweiz gewandert und gekraxelt. Tolle Eindrücke und sensationelle Panoramen...

> mehr

Sachsen-Anhalt

Die Lutherstädte Wittenberg, Eisleben und Mansfeld

Martin Luther, der große deutsche Reformator, lebte und starb in Sachsen-Anhalt. Drei Lutherstädte bewahren das Vermächtnis.

> mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Zu Gast auf Landhaus Schloss Kölzow - Entschleunigung

Das rund 800 Jahre alte Landhaus Schloss Kölzow liegt in unberührter Abgeschiedenheit von Mecklenburg-Vorpommern am Rand des Naturschutzgebietes Recknitztal. Hier muss der Begriff Entschleunigung erfunden worden sein...

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --