Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Mosaiksaal im Albertinum; Foto: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, David Brandt

Albertinum Dresden - Große Kunst in Dresden

Wie aus einer Katastrophe eine Chance wurde: Das Albertinum in Dresden präsentiert sich nach sechsjähriger Sanierungszeit wieder mit Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart in prachtvollem Glanz.

In neuem Gewand - prachtvolles Albertinum

Blick in die Skulpturenhalle des Albertinums;Foto: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, David Brandt

Blick in die Skulpturenhalle des Albertinums;Foto: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, David Brandt

Wie aus einer Katastrophe eine Chance wurde:
Das Jahrhunderthochwasser der Elbe im Jahr 2002 hatte auch die Depots des Albertinums im Untergeschoss der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden stark in Mitleidenschaft gezogen.

Doch dank des Engagements von mehr als 40 zeitgenössischen Künstlern, die im Rahmen einer Auktion bekannte Werke von sich versteigerten, kam ein Erlös von über 3,4 Millionen Euro zusammen. Das war die Initialzündung für die Komplettsanierung des Albertinums. Seit Juni 2010 kann man hier nun ein einzigartiges, hochwassersicheres Museumsgebäude besuchen.

SDTV-Tipp: Dresden - Kleine Weltstadt an der Elbe

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Die neuen Ausstellungssäle teilen sich die Galerie Neue Meister und die Skulpturensammlung allein. Die Bestände beider Museen mit Malerei von Caspar David Friedrich bis Gerhard Richter sowie Skulptur von Rodin bis ins 21. Jahrhundert besitzen weltweit einen bedeutenden Ruf.

Riesige gläserne Schaudepots eröffnen dem Besucher bisher unbekannte Einsichten in das Innere des Museums und erschließen bislang verborgene Werke der Sammlung auf Dauer. Innerhalb der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ist das neue Albertinum berufen eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft zu schlagen

--------------------------
Fotos: Staatliche Kunstsammlungen Dresden/David Brandt

Weitere interessante Artikel

Die Bamberger Altstadt: UNESCO Welterbestätte seit 1993

Die altehrwürdige Kaiser- und Bischofsstadt wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Seit 1993 ist Bamberg mit seiner Altstadt Welterbe der UNESCO. Überragt vom Kaiserdom ist sie ein denkmalgeschütztes Ensemble zwischen Mittelalter und bürgerlichem Barock.

Lange Nacht der Museen in Berlin

Wer glaubt, im Museum bei Nacht herrsche Langeweile, der irrt. Zwei Mal im Jahr zieht die Berliner Museumslandschaft die Besucher in Ihren Bann und demonstriert bei der Langen Nacht der Museen, dass im Museum bei Nacht so schnell niemand einschläft.

Die schönsten Kochbücher Deutschlands

Für das Aufstöbern von Kochbuchklassikern braucht es wie für die Trüffelsuche eine Spezialnase. Die hat Stevan Paul. Seine Empfehlungen lesen Sie hier. Die anderen Kochbücher können Sie weglegen. Jedenfalls die meisten.

Essen ist immer eine Reise wert

Ruhrmetropole, UNESCO-Welterbe Zollverein und Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 – das alles ist Essen. Und in diesem Jahr blickt erneut ganz Europa auf die Ruhrgebietsstadt, denn Essen ist Grüne Hauptstadt Europas 2017. Mit diesem Titel wird eine europäische Stadt ausgezeichnet, die nachweislich hohe Umweltstandards erreicht hat und fortlaufend ehrgeizige Ziele für die weitere Verbesserung des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung verfolgt.

Das Silvestergetränk - eine prickelnde Champagner-Bowle

Sie haben zur Silvesterparty geladen und wollen den Gästen mehr anbieten als nur Bier und Wein. Dann probieren Sie es doch mal mit dieser leckeren Champagner-Bowle. Damit ist ein prickelnder Abend garantiert.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Ingolstadt an der Donau
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
-- Anzeige --


-- Anzeige --