Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Hier schlug Luther seine 95 Thesen an die Tür - Lutherstadt Wittenberg. Foto: IMG Sachsen-Anhalt

Die Lutherstädte Wittenberg, Eisleben und Mansfeld

Martin Luther, der große deutsche Reformator, lebte und starb in Sachsen-Anhalt. Drei Lutherstädte bewahren das Vermächtnis.

Lutherstadt Wittenberg - die Wiege der Reformation

Geburts- und Sterbeort Luthers ist Eisleben. Foto: IMG Sachsen-Anhalt

Geburts- und Sterbeort Luthers ist Eisleben. Foto: IMG Sachsen-Anhalt

Kaum ein Ort ist so mit dem Namen Martin Luther verbunden wie Wittenberg, wo der Reformator über 40 Jahre lang arbeitete und 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel anschlug und die Auswirkungen auf die mittelalterliche Weltordnung in ihren Grundfesten hatten.

Von der ehemaligen kurfürstlichen Residenzstadt verbreite sich die Kunde einer Reformation der Kirche über die ganze Welt.

Wittenberg ist damit neben Eisleben die bedeutendste Erinnerungsstätte an die Reformation. Das Lutherhaus ist eines der schönsten Häuser der Reformationszeit und gehört, ebenso wie die Schlosskirche, zu den Stätten des UNESCO-Welterbes.

-- Anzeige --



In der Stadtkirche St. Marien, der bevorzugten Predigtkirche Luthers, ist der kunstgeschichtlich bemerkenswerte Altar Lucas Cranach des Älteren zu besichtigen, der als einer der reichsten und angesehensten Bürger Wittenbergs galt.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Der Limes - UNESCO Welterbe seit 2005

Der Limes – ehemals Grenze des römischen Reiches, ist 2005 als 31. Welterbestätte Deutschlands in die UNESCO-Liste aufgenommen worden. Was heute noch vom Limes übrig ist, lesen Sie hier.

Kurztrip – Volkach

Deutschland ist eine Welt für sich, die es zu entdecken gilt. Zu Hause ist es nämlich am schönsten, wenn man von unterwegs erzählen kann. Und SEHNSUCHT DEUTSCHLAND empfiehlt Ihnen stets die schönsten Ziele. Für einfach mal so.

Burg auf Rädern - mit dem Wohnmobil über die deutsche Burgenstraße

Mit fahrender Festung durch Süddeutschland: eine Familie von Wohnmobilanfängern auf Zeitreise an der deutschen Burgenstraße.

Sans Souci - Potsdam Weltkulturerbe der UNESCO

Über fast vier Jahrhunderte hinweg schufen die besten Künstler ihrer Zeit im Auftrag der brandenburgisch-preußischen Herrscher ein faszinierendes Ensemble von Schloss- und Gartenanlagen in der Residenzstadt Potsdam, 1990 wurde das mit dem Status Welterbe der UNESCO belohnt.

UNESCO Weltkulturerbe Lübecker Altstadt

Lübeck, die Königin der Hanse, wird im Jahre 1143 als erste "abendländische Stadt an der Ostseeküste" gegründet. Sieben Kirchtürme prägen die vom Wasser umschlossene Altstadtinsel mit ihrem historischen Stadtkern, die 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO geworden ist.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Schwetzingen
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2016
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande

Deutsches Welterbe

Eisenacher Welterbe Wartburg in Thüringen

1999 wurde die Eisenacher Wartburg in Thüringen als erste deutsche Burg als Welterbe der UNESCO anerkannt. Luther übersetzte hier das Neue Testament, Goethe war oft zu Besuch, eine würdige Wahl der UNESCO.

> mehr

Museen

Chemnitz - Museum Gunzenhauser

Eine der bedeutendsten privaten Kunstsammlungen Deutschlands ist fortan permanent der Öffentlichkeit zugänglich: das Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz ist jetzt für jedermann zugänglich.

> mehr

Sachsen-Anhalt

Mythen & Hexen im Harzstädtchen Thale - natürlich sagenhaft!

Thale im traumhaften Tal der Bode lockt mit Hexen und Mythen. Und zur Walpurgisnacht am 30. April wird all dies im Harz lebendig.

> mehr
 

Jetzt abstimmen und gewinnen!

Galerie der 31 besten Fotos – Jetzt reinklicken!

-- Anzeige --


-- Anzeige --