Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Gärten ohne Grenzen im Dreiländereck (Seite 2 von 2)

Das Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Luxemburg glänzt als beliebtes Feriengebiet, in dem eine kleine Europareise innerhalb weniger Tage möglich ist.

Zeichen der Verständigung über Grenzen hinweg

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die im Dreiländereck zu finden ist, sind die "Steine an der Grenze" im deutsch-französischen Grenzgebiet.

Die außergewöhnliche Landschaft in dieser Region hat den Merziger Bildhauer Professor Paul Schneider 1986 dazu angeregt, Künstler aus aller Welt zu den bisher sieben Bildhauersymposien "Steine an der Grenze" einzuladen, um ihre Empfindungen zum Thema "Grenze und Grenzüberwindung" in Steinskulpturen auszudrücken.

Seither sind 28 Kunstwerke entstanden, die sich bei einem ausgedehnten Spaziergang oder einer Radtour besichtigen lassen. Das immer am 15. August stattfindende Symposiums-Fest, das von deutschen und französischen Vereinen aus den Grenzorten ausgerichtet wird, ist beliebter Treffpunkt, bei dem man sich mit deutschen und französischen Spezialitäten auch international verwöhnen lassen kann.

Seite 2 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Nationalpark Hainich - Der neue alte Urwald

Im Herzen des Landes liegt er: der größte Urwald Deutschlands. Der Hainch in Thüringen wird holzwirtschaftlich nicht mehr genutzt, dafür kommen jetzt Schwindelfreie auf ihre Kosten: auf dem Baumkronenpfad.

Baum des Jahres 2010: Die Vogelkirsche

Prunus avium ist vielfältig: Kirschblüten, Früchte, Kirschkerne und Holz werden seit Urzeiten geschätz und genutzt. Jetzt hat die Stiftung "Menschen für Bäume" die Vogel- oder Süßkirsche zum Baum des Jahres gewählt

Die Pillnitzer Kamelie - Dresdens älteste Japanerin

Was für ein Brummer - die über 250 Jahre alte Kamelie hat eine Höhe von 8,60 Meter und einen Durchmesser von fast 11 Meter. Im Umfang sagenhafte 33,6 Meter. Das Naturwunder blüht mit fast 40.000 Blüten ab Febraur. Nur duften tut sie nicht, die olle Kamelie.

Sachsen – Das Zwergenland des Weinbaus

In Sachen Qualität und Vielfalt steht das kleinste Weinbaugebiet Deutschlands seinen großen Mitstreitern in nichts nach. Mengenmäßig nur ein kleiner Lieferant, bringt Sachsen nichtsdestotrotz empfehlenswerte Spitzenweine hervor.

Völklinger Hütte - Weltkulturerbe zwischen Himmel & Hölle

Wie ist sie wohl, die Hölle? Vielleicht wie die Völklinger Hütte, beeindruckendes Weltkulturerbe im Saarland, deren Besuch ein surreales Abenteuer ist. Arbeiten Sie sich vor bis Sie vor dem bebenden, blubbernden, zischen- und dampfenden Hochofen stehen. Das wäre sogar dem Teufel zu heiß.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Schwetzingen
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Calw - Die Hermann Hesse-Stadt, der Fachwerktraum im Schwarzwald
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze

Deutsche Nationalparks

Nationalpark Sächsische Schweiz - besser als Australien

Reine Luft, intakte Natur, frisches, klares Wasser, gesunde Ernährung und freundliche Zuwendung – so punktet die Sächsische Schweiz bei Erholungssuchenden.

> mehr

Deutsche Ferienstraßen

Jugendherbergen - Top Spots für günstiges Schlummern

Wussten Sie, dass Sie auch dann herzlich Willkommen sind, wenn Sie gerade nicht mehr so ganz jugendlich daher kommen? Die deutschen Jugendherbergen haben sich gewandelt...

> mehr

Wellness & Gesundheit

Wohlfühlen, aber richtig. Wie geht Wellness?

Der Alltag stellt immer höhere Anforderungen und die Zeit scheint zu rasen: Entspannung ist das wichtigste, was uns ein Urlaub bieten kann. Wellness-Urlaube sind immer gefragter. Einklang zwischen Körper und Geist, Gesundheit, auch Genuss, findet man in Oberstaufen.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --