Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Die Plothener Teiche legten Mönche im Mittelalter an; Foto: Thüringer Tourismus GmbH/Toma Babovic

Deutschlandreise: Thüringen / Heimatgefühle

Zwischen Belgien und Budapest, zwischen Dänemark und Prag liegt der Geheimtipp, den außerhalb seiner Landesgrenzen kaum einer kennt. Ein Versäumnis, findet Bettina Seipp in ihrer ganz persönlichen Liebeserklärung an ihre Heimat Thüringen.

Text: Bettina Seipp

Fotos: Thüringer Tourismus GmbH/Toma Babovic; Kyffhäuser e.V./Karsten Ullmann

Der Fleck, den die Amis nicht wollten...

Das Kyffhäuserdenkmal ehrt Kaiser Wilhelm I.; Foto: Kyffhäuser e.V./Karsten Ullmann

Das Kyffhäuserdenkmal ehrt Kaiser Wilhelm I.; Foto: Kyffhäuser e.V./Karsten Ullmann

Von Thüringen als Reiseland zu erzählen ist kaum möglich, ohne die Amerikaner zu erwähnen. Sie hatten im Frühjahr 1945 nicht nur Teile Westdeutschlands, sondern auch Thüringen besetzt. Und ausgerechnet „uns“ tauschten die Amis bei den Russen ein! Wie kulturlos muss man sein, um Eisenach und die Wartburg, Weimar und das Goethehaus oder den monumentalen Erfurter Domberg für ein paar Quadratkilometer von Bomben pulverisiertes Berlin zu opfern, fragten wir uns damals.

Heute habe ich längst meinen Frieden mit den Amis gemacht und wohne inzwischen selbst lieber in Berlin. Und Thüringen ist wieder das grüne Herz Deutschlands, als das es sich zwischen den beiden Weltkriegen erfolgreich vermarktet hatte. So touristisch turbulent wie in den Goldenen Zwanzigern, als das Bürgertum und selbst die Berliner Boheme wenn nicht ans Meer, dann in die – thüringischen – Berge reisten, geht es in meiner Heimat aber nicht mehr zu.

-- Anzeige --



„Zwischen Dänemark und Prag liegt ein Land, das ich sehr mag. Zwischen Belgien und Budapest liegt: Thüüüüüüüringen. Das Land ohne Prominente, na ja, gut, Heike Drechsler. Aber die könnte auch aus Weißrussland sein. Thüringen, Thüringen, Thüringen, ist eines von den schwierigen Bundesländern. Denn es kennt keiner außerhalb von Thüringen“, trällert Rainald Grebe auf seinen Konzerten. Der Kölner Kabarettist, der eine Zeit lang in Jena lebte, mag den Freistaat (zumindest ist die Thüringen-Satire liebenswürdiger als sein Hymnus auf Brandenburg). Und selbst die größten Patrioten unter den Thüringern, mich eingeschlossen, müssen Grebe recht geben: Meine Heimat läuft heute unter Geheimtipp.

Dabei ist Thüringen in den 40 Jahren, als es in der letzten Falte des Eisernen Vorhangs ausharrte, nicht zur Ödnis verkommen. Rauchiger, staubiger, bröseliger wurde es damals, wie überall zu DDR-Zeiten. Doch die liegen auch schon wieder zwei Jahrzehnte zurück. Und so naturgeschützt wie heute war die Landschaft zwischen Saale und Werra, Südharz und Thüringer Wald tatsächlich noch nie. Das Land ist eher noch holder geworden, ein Wort, das es nur im Deutschen gibt und das zu verstehen viel Gefühlsduseligkeit voraussetzt.

... weiter auf Seite 2+3
----------------------------------------------------------------
Dieser Text von Bettina Seipp erschien am 12.12.2010 in der Welt am Sonntag

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Links zum Artikel

Wo Luther Luzifer traf: Der Film zur Wartburg auf SehnsuchtDeutschland.tv - jetzt HIER ansehen!
Alle Infos rund um Thüringen als Reiseziel gibt es HIER!
Sehnsucht-Tipps Thüringen - HIER lesen!
Typisch Deutsch: Thüringer Rostbratwurst vom Grill - HIER lesen!
Köstlich! Spezialitäten aus Thüringen - HIER lesen!
Wandern in Thüringen: Vom Rennsteig bis zum Harz - HIER lesen!

Weitere interessante Artikel

Fürst Hermann von Pückler-Muskau - Erschaffer der Parks von Bad Muskau und Branitz

Sie gehören zu den schönsten Parks Europas, und die abenteuerliche Geschichte ihres Schöpfers sollte jeder kennen, der sie besucht, weiß Autor Cord C. Troebst.

Kurztrip - München

An der Isar geht es jetzt bayrisch gemütlich zu. Ob in einem der vielen Brauhäuser, auf dem Viktualienmarkt oder beim Strawanzen durch die Stadt. Von der Leichtigkeit schneiden wir Ihnen gern eine leberkäsdicke Scheibe ab.

Der Wald als Hort der Entspannung

Wer nach einem hektischen Arbeitstag oft nicht abschalten kann, der braucht Entspannung. Und die findet sich in Deutschlands Wäldern fast vor der eigenen Haustür. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie am besten in Wald, Feld und Flur relaxen können.

Typisch Deutsch: Quarkkäulchen - sächsische Leckerei

Wer in Dresden nach lukullischen Spezialitäten fragt, wird vor allem auf die Dessertkarte verwiesen. Hier haben auch die "Quarkkäulchen" ihren festen Platz.

Road Trip durch den Mecklenburgischen Indian Summer

Mecklenburg - das „Land der Seen und Wälder“. Prächtige Alleen aus starken Eichen oder Kastanien sind das wohl schönste Merkmal der behutsam durch Menschenhand geformten Kulturlandschaft. Weite Felder, schützende Hecken, feuchte Wiesen, auf denen die Pferde im Herbst den Kranichen Platz machen, die auf Ihrer Reise in den Süden hier zu abertausenden Rast machen. Die Schatten werden länger, die Blätter leuchten golden und wir genießen das alles bei einem langen Road Trip durch den Mecklenburgischen Indian Summer.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Schwetzingen
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
-- Anzeige --


-- Anzeige --