Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Blick auf den Stintmarkt wo die Delikatesse Hering in Fässern verkauft wurde. Foto: Lüne. Heide GmbH

Salz und Hering - Lüneburg

Erst war das Salz, dann kamen die Heringe und heute die Studenten. Gründe, warum Lüneburg eine der sympathischsten und lebenswertesten Städte im Lande ist. Empfehlung gefällig?

Lebendige Universitätsstadt mit historischer Altstadt - Lüneburg

Das Rathaus zeugt vom Reichtum der Stadt. Foto: Lüneburger Heide GmbH

Das Rathaus zeugt vom Reichtum der Stadt. Foto: Lüneburger Heide GmbH

Lüneburg, Namensgeberin einer ganzen Region, ist heute eine lebendige Universitätsstadt in der jugendliche Anmut und Frische mit dem anheimelnden Charme alter Gassen eine reizvolle Verbindung eingehen.

Aus der blühenden Vergangenheit als Salz- und Hansestadt sind bis heute prächtige Kirchen, gotische Backsteinfassaden, idyllische Winkel, Brunnen und Plätze erhalten geblieben.

Auf dem Stint z.B. trinkt man sein Bier direkt an der Ilmenau sitzend, dem Fluss, der sich durch Lüneburg schlängelt. An lauen Sommerabenden verwandelt sich der Stintmarkt - bis heute im Frühjahr eine beliebte Fischspezialität, Stichwort: Der Stint ist da - in eine große Freiluftszenerie mit südlandischem Flair.

-- Anzeige --



Im Hafenviertel fällt als Erstes der Alte Kran ins Auge, Lüneburgs heimliches Wahrzeichen.
Er wurde 1346 erstmals urkundlich erwähnt und hat seit 1792 sein heutiges Aussehen. Er diente dem Heben schwerer Lasten und kann heute im Rahmen einer Stadtführung von innen besichtigt werden. Nur ein paar Schritte weiter befindet sich das ehemalige Kaufhaus, früher „Dat Heringshus“ genannt, wo der gewinnbringende Ostseehering verkauft wurde, den man mit Lüneburger Salz so schön konservieren konnte.

1959 fiel das Kaufhaus dem berüchtigten Lüneburger Feuerteufel zum Opfer, nur die 1742 errichtete barocke Fassade blieb erhalten.

Lüneburg ist mit seinem mittelalterlichen Stadtkern übrigens auch ein Anlaufpunkt der Europäischen Route der Backsteingotik.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Traumhaft: Bauernhof Frien in Niedersachsen

In der Umgebung des großen Uchter Moores an der Mittelweser liegt am Ortseingang eines kleinen, gemütlichen Dorfes der Bauernhof Frien, eine erste Adresse für richtigen Bauernhofurlaub in Deutschland.

Radreise Altmühltal- von Rothenburg nach Regensburg

Die Altmühl durchfließt zwischen dem romantischen Rothenburg und dem altehrwürdigen Regensburg ein phantastisches Stück Land: Weiträumige, sanfte Wald- und Wiesenlandschaften bestimmen ihren Oberlauf. Radfahrerland.

Hannover: Zwanglos an der Leine / Teil 1

Wer heute noch denkt, er könne Späße über Hannover machen, gehört umgehend an die Leine. Die niedersächsische Landeshauptstadt ist eine lebenslustige Stadt voller Kultur und erstklassiger Beziehungen.

Radreise Bodensee - Räder im Paradies

Auf dieser phantastischen Radreise am Bodensee fahren Sie durch wunderschöne Landschaften mit saftigen Obstbäumen und prallen Weinbergen, sehen Mainau und Reichenau und genießen das Leben in einer der schönsten Gegenden in Deutschland.

Gartenreise - Herrenhäuser Gärten Hannover

„Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt“, sagte ein weiser Chinese. Demnach hatte Kurfürstin Sophie von Hannover ein sehr erfülltes Leben.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Brilon & Olsberg im Sauerland

Niedersachsen

Altes Land - rosaweißes Blütenmeer

Das Alte Land strahlt im Frühling in den schönsten Farben der blühenden Obstbäume. Ein einmaliges Naturerlebnis, das man sehen, riechen und schmecken kann.

> mehr

Volksfeste

Glückstädter Matjeswochen - das „Silber der Meere“

Jeden zweiten Donnerstag im Juni beißt der Glückstädter Bürgermeister nicht ins Gras, sondern in den Matjes. Auftakt zu den Matjestagen, die im Glückstädter Hafen stattfinden.

> mehr

Wanderreisen & Wanderwege

Wanderweg Harzer Hexen Stieg - der Erlebnisreiche im Harz

Als einer der schönsten Premium-Wanderwege in Deutschland führt der Harzer Hexen Stieg von Osterode einmal quer durch den Harz bis nach Thale.

> mehr

Niedersachsen

Residenzstadt Celle - Altstadt, Bieneninstitut und Hengstparade

Zwischen Lüneburg und Hannover liegt Celle. Die niedersächsische Residenzstadt ist weit mehr als ein Geheimtipp.

> mehr

Deutsches Welterbe

Zentrum romanischer Baukunst - UNESCO Welterbe Hildesheim

Die großartige Architektur der Michaeliskirche, die monumentale, mittelalterliche Ausstattung des Doms und der prachtvolle Domschatz machen Hildesheim zum Zentrum romanischer Kunst und seit 1985 zum Welterbe der UNESCO.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --